Forum: Sport
Rückrunden-Vorbereitung: Die Luxusprobleme der Bayern
DPA

Bayern München bringt sich in Katar für die Champions League in Form. Ganz in der Nähe trainiert Schalke. Und wo bereiten sich die anderen Bundesligisten vor? Wo liegen ihre Probleme? Hier Teil 2 unseres Überblicks.

Seite 1 von 17
Freidenker10 06.01.2015, 16:29
1.

Das Trainingslager in Katar abzuhalten ist das allerletzte! Was ein paar Luxusuhren so alles ermöglichen...

Beitrag melden
parkbankpark 06.01.2015, 16:58
2. @freidenker

nur kein neid..

Beitrag melden
helro56 06.01.2015, 17:02
3. nach den offenen und meist kritisierten Diskussionen..

über die WM vergabe nach Katar, hat der FCB mit seinem Trainingslager dort, sicherlich NICHT zu einem Stimmungswandel in der Deutschen Fussballfamilie gesorgt!! es sei denn, ein paar von den Jungs brauchen noch eine Rolex!! mancher der Verantwortlichen hat schon!!

Beitrag melden
Attila2009 06.01.2015, 17:14
4.

Zitat von Freidenker10
Das Trainingslager in Katar abzuhalten ist das allerletzte! Was ein paar Luxusuhren so alles ermöglichen...
Deswegen heißt es doch auch "Luxusproblem "

Ansonsten: die dürfen nach wie vor nur 11 Mann auflaufen lassen

Beitrag melden
biggsmann2 06.01.2015, 17:23
5.

Es sind 11 Punkte Vorsprung....

Beitrag melden
zauselfritz 06.01.2015, 17:24
6.

Zitat von helro56
über die WM vergabe nach Katar, hat der FCB mit seinem Trainingslager dort, sicherlich NICHT zu einem Stimmungswandel in der Deutschen Fussballfamilie gesorgt!! es sei denn, ein paar von den Jungs brauchen noch eine Rolex!! mancher der Verantwortlichen hat schon!!
Ach, das Gesülze wieder. Die Bayern pflegen im Winter schon länger in Katar zu trainieren als die Bauarbeiten für die WM-Farce dort begonnen haben. Mit Uhren und deinem mangelnden Wissen um diese private Angelegenheit hat das auch nichts zu tun.

Sag, tankst du auch sicher kein Benzin, das aus Öl von dort unten raffiniert wurde? Brauchst nicht zu antworten, ist eine rhetorische Frage.

Beitrag melden
Greg84 06.01.2015, 17:34
7.

Zitat von helro56
über die WM vergabe nach Katar, hat der FCB mit seinem Trainingslager dort, sicherlich NICHT zu einem Stimmungswandel in der Deutschen Fussballfamilie gesorgt!! es sei denn, ein paar von den Jungs brauchen noch eine Rolex!! mancher der Verantwortlichen hat schon!!
Wenn ich mir die Länder anschaue, in denen die Trainingslager stattfinden, kann man nun wirklich keins als lupenrein bezeichnen. Nicht mal bei den USA wäre das nach dem Folterbericht möglich. Zugegeben sticht Katar noch mal heraus wegen der WM. Ich weiß allerdings nicht ob tatsächlich irgendeine Mannschaft dort ihr Trainingslager abgesagt haben. Schalke und Bayern halten ihre schon seit Jahren dort ab.

Beitrag melden
hans00wurst 06.01.2015, 17:54
8.

Zitat von parkbankpark
nur kein neid..
Auch hier wieder! Warum glauben Sie, sollte das Neid sein? Es kann durchaus sein, dass der ein oder andere nur ein untergeordnetes Interesse an einem Katar-Besuch hat. Aber das Neid-Argument zieht immer so schön, weil es zu nichts verpflichtet und ein Totschlag-"Argument" ist.

Beitrag melden
realist4 06.01.2015, 18:01
9. Ich freu mich schon.

Warum sollte der FCB, wie auch Schalke, nicht in Katar trainieren? Dort ist jetzt Winter und die Temperaturen sind angenehm. Deshalb trainieren die Beiden schon seit Jahren dort. Das hat nichts mit dem Thema WM zu tun, welche ja zur Hochsommerzeit stattfinden soll. Das armselige Rolex Thema könnte man sich auch schenken, das ist eine sehr primitive Argumentation.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!