Forum: Sport
Russlands Vize-Ministerpräsident Mutko: Vom Olymp verbannt, von der Fifa umarmt
DPA

Das IOC sieht seine Verstrickung in die russische Staatsdoping-Affäre als erwiesen an, die Fifa steht hingegen hinter dem WM-Cheforganisator Witali Mutko. Eine skurrile Situation.

Grummelchen321 06.12.2017, 16:55
1. Die

Millionen für die Funktionäre fließen doch.Es besteht als o kein Grund für Fifa Mafia tätig zu werden.Wer weiß über welche geheimen Konten das abgewickelt wird.Geldströme innerhalb Russlands kann man ja noch gut verdunkeln.Als Bargeld ausgezahlt auch gut zu waschen.Privatjets können ja direkt ohne große Kontrollen direkt in die Steuerparadiese fliegen.Haben sie je erlebt das einer dieser Vögel zu einer Landung gezwungen wurde um zu kontrollieren ob sich illegales Geld oder Waren darin befinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 06.12.2017, 17:25
2. Und wieder wird im Artikel von Verdachtsmomenten gesprochen

In der Chronologie geht es nur um: da hat einer gesagt, einer behauptet, er ist glaubwürdig weil Kronzeuge. Mir fehlen immer noch die Beweise. Ständiges Wiederholen macht aus Behauptungen keine Tatsachen. Ein fundierter Bericht mit der Aufzählung der Beweise wäre hilfreich, um das Thema besser beurteilen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strpop 06.12.2017, 17:55
3. Infantino

ist Blatter ist Fifa ist Infantino. Die Korruption dreht sich doch im Kreise, ein Ausbrechen aus dem System brächte es nicht nur zu Falle, es implodierte. Was nicht sein darf, kann nicht sein, ist es also nicht.
Elton John sagte gestern, die Politiker seien korrupt. Die Fifa ist es sicher und das wird sich solange nicht ändern, solange weltweit die Herren sich die Taschen vollmachen... Es hilft nur Achselzucken um nicht verrückt zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rjb26 06.12.2017, 23:14
4. da Kommentare

woandets nicht erlsubt sind.
Mutko mag ein stinkdtiefel sein. abet die US Boykott mafia auch. gut dad einwandfrei getestete Sportler starten duerfen und bitte jetzt ALLE auf Doping testen v.a. die Amis und Chinesen

Beitrag melden Antworten / Zitieren