Forum: Sport
San Marino verspottet Thomas Müller: "Nicht einmal gegen uns triffst du"
DPA

Thomas Müller fand das WM-Qualifikationsspiel in San Marino sinnlos. Nun revanchieren sich die Gastgeber mit einem spöttischen Brief auf Facebook an dem deutschen Nationalspieler.

Seite 9 von 10
comeback0815 14.11.2016, 23:21
80. Humorbefreit und Spaß daran.

Zitat von niska
Warum müssen Menschen, die einen kleinen (Verband) haben, immer gleich persönlich werden, wenn berechtigte objektive Kritik geäußert wird? Wenn man anfällig für eingebildete Minderwertigkeitskomplexe ist, sollte man vielleicht nicht gerade in einem Kleinststaat leben.
Beim Lesen derartiger Beiträge frage ich mich immer, wer nun eigentlich den Minderwertigkeitskomplex hat.

Beitrag melden
flexscan 14.11.2016, 23:23
81.

Zitat von pfeiffffer
Über San Marino lacht die Sonne, über Müller die ganze Welt. Trag's wie Birne: Mit Fassung.
Die Sonne hat doch gar niht gelacht, es gab Dauerregen.

Beitrag melden
rösti 14.11.2016, 23:41
82. Ja

Ja wenn unser Müller nur nicht von sich Denken würde er währe lustig! Unsere Nationalmanschaft ist Weltmeister und somit eine Art Botschafter des Fussballsports... und wenn ein Spieler meint die Gegner sind unter seiner Würde um eine Qualli gegen Sie zu bestreiten, dann hat er den Pokal zwar gewonnen benimmt selbst nicht als "Weltmeister"! ( Hochmut kommt vor dem Fall )
Herr Müller hat keinen Respekt vor dem Gegnern, die "nur" Amateure sind ,so kann Deutschland sich doch nicht verkaufen!!!!
Für mich muss ich sagen, das ich sehr Entäuscht bin von einem Spieler, von dem ich dachte, das er wenigsten etwas Hirn hat.

Beitrag melden
possumgfx 15.11.2016, 00:12
83. Ein Spieler

Ein Spieler macht eine eher frustrierte Bemerkung und auf einmal sind wir Deutschen alle arrogant und überheblich. Was interessiert mich was Müller meint sagen zu müssen. Aber gleich alle Deutschen zu beschimpfen klingt für mich nach Drama.

Beitrag melden
Seraphan 15.11.2016, 00:21
84.

Sehr unnötig von beiden Seiten. Dass Thomas Müller frei von der Leber weg redet, sollte sich bis San Marino, und dann in jedem Fall bis zum Pressesprecher herumgesprochen haben. Dass der dann gleich verbal auf alle Deutschen eindrischt, zeigt zum einen klare Minderwertigkeitskomplexe, zum anderen wenig Kompetenz in der Außenkommunikation.

Beitrag melden
Seraphan 15.11.2016, 00:24
85.

Zitat von kanan
Die typische deutsche Arroganz mal wieder und die passende Antwort darauf. Manche lernen es nie und es gibt Leute (wie mich) die sich genau aus solchen Gründen auch nicht als Deutsche betrachten. Eure fehlende Sensibilität, Demut und Emphatie ist einfach nur zum kotzen. Mal sehen wie lange es noch dauert bis ihr das endlich mal lernt. Erfolg ist übrigens sehr relativ wenn man ihn nicht genießen kann - oder so begrenzt wie das typischerweise in ihrem gestressten Leben tun. Und deshalb wird Thomas Müller nie und niemals so wie Miro Klose sein.
Hier sprechen offensichtlich dieselben Gefühle der Minderwertigkeit, die den Pressesprecher zu seinen Brief bewegt haben.

Beitrag melden
el-magico 15.11.2016, 00:55
86. An den NOK-Präsidenten

Ich weiß nicht wer hier überheblicher ist (ich bin nebenbei gesagt kein Deutscher), ob die Deutschen oder die San Marineser. Aber ich finde, dass wenn ein Dorf, dass wie Sie sagen so groß ist wie ein Stadion, für sich beansprucht als Land behandelt zu werden und sich weigert unter der Flagge italiens (denke ich) spielen, so ist an Arroganz, Überheblichkeit und falschen Stolz nicht zu Übertreffen (dies ist auch meine Meinung über Gibraltar, Andorra und liechtenstein wobei ich bei Luxemburg eine Ausnahme mache).
Was den Müller angeht, der trifft schon wenn es drauf ankommt, und bei euch (nicht böse sein) kam es nicht drauf an ,da reichte einfach ein Gnabry.
Und zu guter letzt, wenn die Deutschen die mit den Socken in den Sandalen sind (was nebenbei gesagt sehr lange her ist, auch wenn es immer lustig ist), so seid Ihr immer noch die (und das noch heute), denen der Manager immer noch die Bestellung (z.B. einen Cheeseburger ohne Käse oder ein filet ofish ohne sauce) zuschreien muss, obwohl die Bestellung vor euren Augen in der Küche auf dem Display landet; und das ist kein nicht lustig, weil ich dann über Socken in Sandalen lachen kann, aber nicht über falsch zubereitetes Essen.
einen schönen Abend noch

Beitrag melden
jma1893 15.11.2016, 01:11
87. Was hier alles diskutiert wird

Müller hat doch recht, fehl am Platze ist nur die Antwort...
Müller hat auch niemanden beleidigt, dieses Kunststück schafft der Brief leider nicht. Hier muss der Autor ja schon ziemlich gefrustet sein

Beitrag melden
ijf 15.11.2016, 02:37
88. was ich nicht verstehe...

Warum um Himmels Willen glaubt San Marino denn, "in einem verlassenen Dorf" einen Bolzplatz errichten zu müssen???? Wenn das Dorf doch verlassen ist...

Beitrag melden
Sugafoot 15.11.2016, 02:46
89. Zum Lachen

Die Aussage von Mueller ist ja ziemlich lahm. Natuerlich hat solch ein Spiel seine Daseinsberechtigung, weil WM Quali. Viel sinnloser sind die DFB Freundschaftsspiele gegen andere Fussballkleinstnationen wie Liechtenstein, Andorra und co. Ueber die Witzspiele hat sich noch nie einer beschwert, weil das sind ja "Aufbauspiele".

Beitrag melden
Seite 9 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!