Forum: Sport
Sanés Verletzung im Spiel gegen Liverpool: Der Risiko-Einsatz
Martin Rickett / DPA

Leroy Sané hätte eigentlich gar nicht spielen sollen. Guardiolas Entscheidung, ihn gegen Liverpool einzusetzen, war auch eine politische. Der mögliche Wechsel zum FC Bayern hängt nun auch von der Diagnose ab.

Seite 1 von 21
Zündkerze 05.08.2019, 08:49
1. dieses Theater erinnert mich an Modeste

wenn so ein Theater um einen Spieler gemacht wird, dann sind die Erwartungshaltungen eigentlich schon nicht mehr zu erfüllen. Ich glaube Pep ist froh wenn der weg ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 05.08.2019, 09:24
2. Gut, das ich kein Bayern-Fan bin,

denn dieses Transfer-Drama würde mein Selbstverständnis ankratzen. Die Bayern als monatelanger Bittsteller sollen dann auch noch eine Summe zahlen, die kaum jemandem vermittelbar ist. Und die Bayern brauchen ja noch ein paar mehr gute Spieler, nur eben nicht für 100 Mio.+. Wieviel kostete eigentlich Sane, als er zu City ging? War er da den Bayern zu "preiswert?"

Jetzt wäre eigentlich der Moment, für die Bayern aus dieser unwürdigen und zu teuren "Veranstaltung" mit gutem Grund auszusteigen. Aber es ist zu befürchten, dass das Ego einiger Herren wichtiger ist, als die vielen Gründe, die gegen einen Transfer Sanes sprechen.

BVB-Fans zu sein war und ist nicht immer einfach. Bayern-Fan aber auch nicht. Zu mindestens jetzt nicht. Deshalb mein Mitgefühl an unsere speziellen Freunde aus dem Süden. Hoffen wir für sie, das diese "Geschichte" bald vorbei ist. Auf das wieder Fußball gespielt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullertomas989 05.08.2019, 09:32
3. Das scheint ein wenig typisch für Guardiola zu sein ...

Ein Spieler ist nach 8 Wochen gesund? Dann setze ich in nach 7 Wochen ein.... Wir brauchen ein Signal für Bayern?? Dann los - lass Leroy spielen - zu riskant? - egal ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 05.08.2019, 09:45
4.

Hat der FC Bayern nicht schon einen erheblich verletzten Spieler für viele Millionen gekauft? Jetzt noch einen? Für noch mehr Millionen? Bayerns Reha Center?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inge-p.1 05.08.2019, 09:53
5. Die Woche endet, die neue Woche beginnt mit? ... Sané!!

Das Ganze erinnert mich an "Täglich grüßt das Murmeltier"
Sané kommt, Sané geht, Sané kommt doch nicht, Sané geht doch, Sané ..... Dieser Tage, in dieser Woche, vielleicht, oder auch nicht.
Die Erwartungshaltung wird künstlich herauf geschraubt - aber, werden sie auch erfüllt?
Gut, mit weißem Pelz und ausgestattet mit einer unglaublichen Arroganz, würde er schon zu den Bayern passen.
Aber wird der Paradiesvogel auch die Erwartungen erfüllen, die man in München erwartet, der national Topp und international eher mittelmäßig (was den eigenen Anspruch widerspricht) agiert?
Jetzt ersteinmal wünsche ich Leroy gute Besserung und .... eine gute Zeit bei Manchester City.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salvage_hunter 05.08.2019, 10:15
6. Die Woche endet, die neue Woche beginnt mit?....inge-p.1??

Zitat von inge-p.1
Das Ganze erinnert mich an "Täglich grüßt das Murmeltier" Sané kommt, Sané geht, Sané kommt doch nicht, Sané geht doch, Sané ..... Dieser Tage, in dieser Woche, vielleicht, oder auch nicht. Die Erwartungshaltung wird künstlich herauf geschraubt - aber, werden sie auch erfüllt? Gut, mit weißem Pelz und ausgestattet mit einer unglaublichen Arroganz, würde er schon zu den Bayern passen. Aber wird der Paradiesvogel auch die Erwartungen erfüllen, die man in München erwartet, der national Topp und international eher mittelmäßig (was den eigenen Anspruch widerspricht) agiert? Jetzt ersteinmal wünsche ich Leroy gute Besserung und .... eine gute Zeit bei Manchester City.
Immer die gleichen stupiden Beiträge von Ihnen, diesmal haben Sie jedoch vergessen Thomas Müller zu erwähnen.
Zum Thema: Keiner weiß, wie schwer oder auch nicht, LS verletzt ist. Das Gerede, das Gebashe in den diversen Foren ist ja unerträglich, da macht das Mitlesen keinen Spaß mehr. Im Sommer war LS noch der Hoffungsträger der deutschen NM, jetzt ist er angeblich nur noch ein verwöhntes Bürschchen, das noch keine Leistung erbracht hat. Verpflichtet der FCB Spieler der Kategorie "Brandt, Schulz und Hazard" (Thorgan, nicht Eden - aber nichts gegen die drei Spieler und den BVB, von deren Sicht aus, wurde alles richtig gemacht), heißt es, es fehlen die Spieler, die den Unterschied machen, ist es anders herum, geht das Genöle in die andere Richtung. Schaut doch einmal das Gezerre um Griezman und Pogba an, das im Moment in Spanien und UK sicher ebenso heftig kommentiert und diskutiert wird., bzw. wurde.
Abwarten und Tee trinken....Außerdem ist am Ende des Horizonts das Ende von UH, KHR und HS in Sicht, dann müssen wir uns Bayernfans ja auch nicht mehr fremdschämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lock_vogell 05.08.2019, 10:16
7.

Zitat von inge-p.1
Das Ganze erinnert mich an "Täglich grüßt das Murmeltier" Sané kommt, Sané geht, Sané kommt doch nicht, Sané geht doch, Sané ..... Dieser Tage, in dieser Woche, vielleicht, oder auch nicht. Die Erwartungshaltung wird künstlich herauf geschraubt - aber, werden sie auch erfüllt? Gut, mit weißem Pelz und ausgestattet mit einer unglaublichen Arroganz, würde er schon zu den Bayern passen. Aber wird der Paradiesvogel auch die Erwartungen erfüllen, die man in München erwartet, der national Topp und international eher mittelmäßig (was den eigenen Anspruch widerspricht) agiert? Jetzt ersteinmal wünsche ich Leroy gute Besserung und .... eine gute Zeit bei Manchester City.
mittelmäßig? in welcher welt ist sane mittelmäßig?
er hat bisher in 89 PL spielen 25 tore und 31 vorlagen... auf der position gibt es zumindest schonmal keinen besseren deutschen und international vielleicht 10 spieler auf gleichem, oder besserem niveau... und das mit 23 jahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcuhlig 05.08.2019, 10:21
8.

Zitat von Papazaca
denn dieses Transfer-Drama würde mein Selbstverständnis ankratzen. Die Bayern als monatelanger Bittsteller sollen dann auch noch eine Summe zahlen, die kaum jemandem vermittelbar ist. Und die Bayern brauchen ja noch ein paar mehr gute Spieler, nur eben nicht für 100 Mio.+. Wieviel kostete eigentlich Sane, als er zu City ging? War er da den Bayern zu "preiswert?" Jetzt wäre eigentlich der Moment, für die Bayern aus dieser unwürdigen und zu teuren "Veranstaltung" mit gutem Grund auszusteigen. Aber es ist zu befürchten, dass das Ego einiger Herren wichtiger ist, als die vielen Gründe, die gegen einen Transfer Sanes sprechen. BVB-Fans zu sein war und ist nicht immer einfach. Bayern-Fan aber auch nicht. Zu mindestens jetzt nicht. Deshalb mein Mitgefühl an unsere speziellen Freunde aus dem Süden. Hoffen wir für sie, das diese "Geschichte" bald vorbei ist. Auf das wieder Fußball gespielt wird.
vielen Dank für Ihr Mitgefühl. Erst die Posse um CHO, jetzt LR. Andere Möglichkeiten verschwinden nach und nach vom Markt. Das ist schon ziemlich beschämend. Es ist mir unverständlich wie man sich derart vorführen lassen kann. Mir scheint der gute HS ist mit seinem Job überfordert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.08.2019, 10:49
9. Leroy Sané hätte eigentlich gar nicht spielen sollen.

sagt wer? der Spon? Weder City noch Pep hat das gesagt, das ist eine erfindung von Spon nehme ich mal an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21