Forum: Sport
SC Freiburg: Leider erfolgreich
DPA

Dem Bundesliga-Underdog SC Freiburg winkt die Qualifikation für die Europa League, doch die Freude über den überraschenden Erfolg ist getrübt: Die besten Profis verlassen den Club. Für die kommende Saison droht eine paradoxe Situation. Der SC könnte im Europacup spielen - und gegen den Abstieg.

Seite 1 von 7
Niederbayer 08.05.2013, 13:49
1. Nicht schuldig

Der FCB war es ja diesmal nicht, der einem Ligakonkurrenten die Spieler wegkauft.
Schade um das schöne Feindbild...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CitizenTM 08.05.2013, 13:51
2. Nicht paradox

Der SCF kennt das doch schon. Hatte dieselbe Situation in den 90er Jahren. UEFA Cup und Abstiegskampf. Erfolg kann für kleine Vereine ein Fluch sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jaidru 08.05.2013, 13:57
3. Schlimmer Bericht!

"Auf dem mäßigen zwölften Platz hatte der SC die vorherige Spielzeit abgeschlossen."
Wo leben Sie eigentlich, Frau Peschke? Ein 12. Platz in der Bundesliga ist für den SCF in jeder Saison ein absolutes Top-Ergebnis! Schauen Sie sich doch nur mal die Gelder an, die die Bundesligisten für ihre jeweiligen Kader zur Verfügung haben.
Und dann ausgerechnet so ein Kommentar zur letzten Saison! Wissen Sie überhaupt, auf welchem Platz der SCF in der Winterpause 2011/12 gestanden hat? Wieviele Punkte er Rückstand hatte auf den späteren Absteiger Köln?
Warten Sie mal ab, bis die beiden Spiele gespielt sind. Dann werden Sie sehen, wie "ausgelassen" die "Freude in Freiburg" sein kann, und zwar ganz unabhängig davon, ob der SCF den Europapokalplatz erreicht oder nicht.
Bitte sparen Sie sich künftig Beiträge über Themen, von denen Sie offensichtlich keine Ahnung haben! Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herzbubi 08.05.2013, 13:57
4. die Provinz

zeigt es den anderen: Wunderbar

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bärliner-it 08.05.2013, 14:00
5. Spannend...

Den Artikel hätte man auch schon vor 4-8 Wochen schreiben können. Das ist doch wirklich kalter Kaffee, es sei denn man interessiert sich wenig bis gar nicht für die BuLi...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schaeferstunde 08.05.2013, 14:03
6. Paradox?

"Für die kommende Saison droht eine paradoxe Situation. Der SC könnte im Europacup spielen - und gegen den Abstieg."

Was heißt denn da paradox? Wir Stuttgarter machen das ständig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parapluie_vert 08.05.2013, 14:04
7. Seltsam

Den zwölften Platz der Vorsaison als "mäßig" zu bezeichnen, finde ich unangemessen, weil der diesjährige Erfolg als Maßstab herhalten muss. Das vorrangige Ziel war der Klassenerhalt und nicht das europäische Geschäft. Wenn man bedenkt, auf welchen Tabellenplatz Christian Streich den Verein übernommen hat, ist der zwölfte Platz alles andere als mäßig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rics 08.05.2013, 14:04
8. Abzuwarten

bleibt, welche Rolle die Abgänge in ihren neuen Vereinen spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zimmermk 08.05.2013, 14:06
9. Paradox ?

Was ist denn daran paradox. Es ist doch schon Tradition, dass sich die kleineren Vereine am Europacup verheben und in der selben Saison in der Bundesliga gegen den Abstieg kämpfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7