Forum: Sport
Schalke gegen Dortmund: Bleibt mir weg mit dem Derby
DPA

Am Wochenende ist es wieder mal Zeit für das Revierderby Schalke 04 gegen Borussia Dortmund. Und wie jedes Jahr wird auch diesmal ein seltsames Bohei um das Match veranstaltet. Warum nur?

Seite 1 von 5
muellerthomas 31.03.2017, 15:26
1.

" Wer einmal durch die Städte Gelsenkirchen und Dortmund gelaufen ist, weiß, dass es dabei nicht um Neid gehen kann"

Innenstadt Dortmund:
http://www.metropoleruhr.de/fileadmin/_processed_/csm_Dortmund_Innenstadt__1_6420830e95.jpg

https://www.dortmund.de/media/bilder_1/bilderstrecken/__bilderstrecken2011/city_von_oben_okt11/City_von_oben_11_lb.jpg


Innenstadt Gelsenkirchen:
http://www3.w-hs.de/JPR/downloads/lro_bild_4307_4_mame.jpg

http://www.zeche.org/index.php/fotogalerie/image?view=image&format=raw&type=orig&id=1


Nun mag Dortmund nicht die schönste aller Städte sein, aber wer da keinen Unterschied sieht...

Beitrag melden
helmipeters 31.03.2017, 15:30
2. Spannend

Spannender als der 30. Meistertitel vom FCB - gääähn gääähn - ist das Revierderby und das wird so bleiben.

Beitrag melden
spmc-125536125024537 31.03.2017, 15:36
3. Guter Artikel

Nach dem Pokal Finale 1973 Köln gegen Gladbach war ich Köln Fan. Die Gladbacher habe ich trotz der Kölner Niederlage trotzdem immer gemocht. Bis heute

Beitrag melden
ChristianausK 31.03.2017, 15:37
4.

Genau das ist der Unterschied zwischen einem Fan und einem Zuschauer! Paradebeispiel!

Beitrag melden
keep 31.03.2017, 15:39
5. Gut Kick...

..und gut Schmunzel Herr Ahrens!
Dieser Routinemodus "Ruhrpottderby" mit all dem medialen Vorgeplänkel, verbalen Sticheleien & Co. ist wirklich etwas öde und plakativ. Für die Fans hat das sicher immense Bedeutung, so soll es auch sein.
Na gut, diese Schublade muss halt zweimal jährlich aufgemacht werden. Darauf ein Pilsken unne Wurst. Entscheidend is aufm Platz, die Kirsche muss ins Eckige.

Beitrag melden
digitus_medius 31.03.2017, 15:55
6. Mein Gott, was solls?

Das ist halt Folklore und gehört dazu wie die Wurst und das Pils Glückauf aus München! Packt Sie!

Beitrag melden
Oihme 31.03.2017, 16:00
7. Warum nur?

Weil es nun mal ganz tief in unseren Genen steckt, im eigenen Wald der Platzhirsch zu sein, darum!

Beim Revierderby kommt noch unendlich viel dazu: Kampf des Vorkriegs-Dauermeisters Schalke gegen den frechen Nachkriegs-Emporkömmling BVB: Bergleute gegen Stahlkocher; (fast) östliches Rheinland gegen westliches Westfalen.

Und im zwischen königsblau und schwarzgelb vermischten Umkreis natürlich um die Frage, wem der Wald jetzt bis zum nächsten Derby gehört und wer wem am Montag danach im Büro oder in der Firma mit gespieltem Mitleid und mühsam verbrämter Häme in der Frühstückspause einen Kaffee ausgeben muss.

Beitrag melden
diewildedreizehn 31.03.2017, 16:05
8. Seltsame Logik

Zitat von ChristianausK
Genau das ist der Unterschied zwischen einem Fan und einem Zuschauer! Paradebeispiel!
Das würde ja bedeuten, dass der Fan so eine Art Gendefekt des "bestimmte andere wegen ihres Fanseins hassen" besäße. Was für ein Schmankerl. Aber dieser Reflex andere zu "Zuschauern" oder noch schlimmer, aber auch gerne verwendet, zu Kunden herabzustufen, ist schwach. Als ob es gott- oder naturgegeben sei, dass ein echter Fan so und nicht anders zu denken hätte.

Mal ganz davon abgesehen, dass sich Herr Arens gleich zu Beginn als Gladbach-Fan geoutet hat. Nix mit "nur Zuschauer".

Beitrag melden
jekyll1909 31.03.2017, 16:10
9. Richtig, aber...

...wenn Dortmund gewinnt kann ich den Triumph über meinen Schwiegervater genießen, der Schalker ist.

Und es geht vor allem darum, dass ich mir nach dem Spiel keine blöden Sprüche anhören muss - von Nachbarn, Kollegen, etc.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!