Forum: Sport
Schalkes 0:5 gegen Chelsea: In der Europa League besser aufgehoben
AP/dpa

Der FC Schalke vertrieb mit einer unterirdischen Leistung gegen Chelsea die eigenen Fans aus dem Stadion. Manager Heldt sprach von "Angsthasenfußball", die Spieler baten um Entschuldigung - nur Trainer Roberto Di Matteo blieb seltsam nüchtern.

Seite 2 von 5
broukweedat 26.11.2014, 10:42
10. Mourinho hat Recht

Chelsea war extrem stark, das werden auch noch andere lernen. Wer nach der Niederlage Schalkes gegen Freiburg und der zweiten Halbzeit gg Wolfsburg etwas anderes erwartet hat, ist ein Träumer.
Ich sehe eine immer noch zeitweise ungeordnete Verteidigung, eine zeitweise gar nicht so schlechte Mittelfeld-Organisation und ein zeitweise druckvolle Angriffsreihe. Da in den nächsten BL-Spielen bis zur Halbzeit Gegner auftauchen, für die das reichen mag, hat der Trainer Zeit, um zu arbeiten. Ob die CL gehalten werden kann, ist wohl eher Glückssache. Aber seit Keller weg ist, scheint Realismus wieder an Raum zu gewinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerWeisseWal 26.11.2014, 10:44
11. Bei Fall: Klatschen

Zitat von Wunderläufer
Der Verein wirtschaftet seit Jahren so unseriös, dass er auf die Einnahmen aus dem internationale Geschäft angewiesen ist
Der Verein nimmt immer wieder am internationalen Geschäft teil, weil er sich dafür qualifiziert. Nicht, weil man ihm aus Hilfsbereitschaft Wildcard-Starplätze zuweist.

Wieder so eine Klatsche wie in der letzten Saison ... aber wenigstens ist es für die UEFA-5-Jahres-Wertung egal, ob man 0:1 verliert oder 2:3 oder 0:5.

GvC

Beitrag melden Antworten / Zitieren
draufen 26.11.2014, 10:45
12. Jones Tweet

"Heldts Standing hat dies dennoch weiteren Schaden zugefügt"? Nein, Herr Theweleit.

Man kann ja über Horst Heldt und seine Verantwortung durchaus diskutieren aber dieser Tweet hat nur Jermaine Jones Schaden zugefügt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Peter Manfred 26.11.2014, 10:47
13. Neuer Name?

ich denke mal der alte Name trifft hier nicht mehr zu. der Verein sollte sich umbenennen in FC Schalke 05 :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tamaji 26.11.2014, 10:56
14. Abaramovich vs. Gazprom 5:0

Bei dem Duell gestern konnte nur Russland gewinnen. Putins Liebling gegen Putins Zaibatsu-Vorzeigekonzern. Na dann, viel Spass beim "Fussball".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sledgy 26.11.2014, 11:21
15. Respektlos

ist noch untertrieben, Herr Theweleit. "Mit der Verliererrolle kommen die Menschen in Gelsenkirchen ja durchaus klar, sie gehört gewissermaßen zur Ruhrgebietsidentität", Zitat Ende.
Geht's noch? Den Menschen im Ruhrgebiet so etwas zu unterstellen ist unterste Schublade!
Ich hoffe, sie stellen dies in ihrem naechsten Artikel richtig.
Ansonsten hoffe ich, dass falls sie Freunde oder Bekannte aus der Region haben, diese ihnen mal die Leviten lesen!!!
Es ist noch nicht solange her, da war diese Region der Motor der Republik und die unermuedliche Arbeit der Menschen vor Kohle und Stahl hat dazu beigetragen, dass sich die "erfolgreichen" Bundeslaender zu dem entwickeln konnten, was sie heute sind...
Glueckauf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubidubi 26.11.2014, 11:22
16.

Zitat von Wunderläufer
Jeder aufmerksame Beobachter der Bundesliga sieht, dass Schalke mal wieder eine einzige Baustelle ist. Die Mannschaft hat in dieser Verfassung nichts in der Championsleague zu suchen. Wichtiger wäre, sich ganz auf die Bundesliga zu konzentrieren und eine konkurrenzfähige Truppe aufzubauen. Problem dabei: Der Verein wirtschaftet seit Jahren so unseriös, dass er auf die Einnahmen aus dem internationale Geschäft angewiesen ist
Na klar und dann stolpert diese Truppe wieder in die CL und das Spiel geht von vorn los. Schalke würde es Mal gut tun, gar nicht international zu spielen. Das würde die Bereitschaft der Fernsehanstalten erhöhen, auch Mal Spiele abseits der Bayern oder Dortmunds zu senden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohnC. 26.11.2014, 11:40
17.

Zitat von jagutichsachmal
Der Trainerwechsel hat es echt gebracht. Mit Keller hätte es sicher wieder nur ein lahmes Unentschieden gegeben.
Genau so ist es. Und der Verantwortliche für den Trainerwechsel hat nichts besseres zu tun, als markige Sprüche rauszuhauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roithamer 26.11.2014, 11:48
18. Es ist doch nur noch peinlich,

wie diese Schalker auf dem Platz rumgurken und sich selbst aufgeben. Eine Mannschaft ist das nicht. Daher hoffe ich, dass sie in ihrer Gruppe den vierten Platz schaffen und auch in der nächsten Saison nicht international spielen. Dann muss ich mich nicht mehr so sehr für sie schämen. Ob Heldt geht oder Matteo oder sonstwer, entscheidend ist die Frage, wie man diese Mannschaft, diesen ganzen Verein, stabilisieren kann, und ob es möglich ist, diese Loser-Mentalität zu überwinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genutztername 26.11.2014, 11:52
19. Carmen?

Zitat von Hans Peter Manfred
ich denke mal der alte Name trifft hier nicht mehr zu. der Verein sollte sich umbenennen in FC Schalke 05 :)
Für solch vorausschauendes Denken wurde schon mal jemand entlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5