Forum: Sport
Schmadtke-Nachfolger: Armin Veh wird Geschäftsführer beim 1. FC Köln
AP

Der 1. FC Köln hat einen Nachfolger für Jörg Schmadtke gefunden: Armin Veh wird neuer Geschäftsführer beim Tabellenletzten. Das bestätigte der Klub.

Seite 2 von 2
sirmika 06.12.2017, 16:05
10. Sympathischer Mann

Aber er hat bis auf seinen Ausrutscher beim VfB (erstes Engagement) überall bewiesen, dass er völlig unfähig ist. Wie kann man einen solchen Mann diese Position geben?
Ich liebe den Fussball!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
havit 06.12.2017, 16:14
11. Veh will was verändern?

Kann nur die Zahl oder das Jahr 2020 sein. Wer hat schon einen Vertrag über drei Jahre beim FC Köln überlebt?
Warten wir ab was sich da ändert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MitgliedneuerGruppe 06.12.2017, 16:51
12. Wer hat länger als 3 Jahre in Köln überlebt?

Zitat von havit
Kann nur die Zahl oder das Jahr 2020 sein. Wer hat schon einen Vertrag über drei Jahre beim FC Köln überlebt? Warten wir ab was sich da ändert.
Peter Stöger, z.b.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zweitakterle 06.12.2017, 17:42
13. Naja

Zitat von MitgliedneuerGruppe
Peter Stöger, z.b.
Stögers Halbwertzeit wird er erfahrungsgemäß nie erreichen....
In Rostock hingeschmissen
In Frankfurt hingeschmissen
In Stuttgart hingeschmissen

In Stuttgart den Meister gemacht, nachdem ihm Trapattoni eine sattelfeste Abwehr auf dem 6.Tabellenplatz überlassen musste. Nicht mal dafür hat er sich bei Trapattoni bedankt.

Ich schätze dass seine Hauptaufgabe in Köln darin liegt, seiner Umgebung stylisches Auftreten zu vermitteln...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mindbender 06.12.2017, 18:01
14. ...

In meinen Augen ein Riesenfehler Stöger zu feuern, bzw. das der Vorstand Stögers Erfolge in den vier Jahren so abrupt ignorieren will nur um ein Zeichen setzen zu wollen.
Mit Schmadtke und Stöger hat sich der FC seit 2013 kontinuierlich verbessert bis zur Euro League (was zugegebenermaßen glücklich und sicher zu früh war).
Ich hoffe für meinen FC, dass er jetzt nicht wieder zur Fahrstuhlmannschaft wird. Obwohl ich da sehr große Befürchtungen habe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citi2010 06.12.2017, 20:01
15.

Ich kann mir vorstelllen, dass er als GF Sport mehr bringt als als Trainer. Er ist aber auch etwas pedantisch, wenn man seine Auftritte im Doppelpass als Massstab nimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kopi4 06.12.2017, 20:43
16. Skepsis

Warum sollen die Verantwortlichen, die mit Stögers Entlassung alles falsch gemacht haben,bei der Besetzung des Sportdirektors eine bessere Entscheidung getroffen haben? Skepsis ist mehr als angebracht. Was den Trainerposten angeht ahne ich fürchterliches: als Trainer war Veh immer ganz dicke mit dem sky Experten Lothar M.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
extra330sc 07.12.2017, 12:36
17.

Zitat von kopi4
Warum sollen die Verantwortlichen, die mit Stögers Entlassung alles falsch gemacht haben,bei der Besetzung des Sportdirektors eine bessere Entscheidung getroffen haben? Skepsis ist mehr als angebracht. Was den Trainerposten angeht ahne ich fürchterliches: als Trainer war Veh immer ganz dicke mit dem sky Experten Lothar M.....
Wenn ich zynisch wäre, würde ich die Personalie Veh ja fast als Knaller begrüßen, nachdem vorher schon Koryphäen wie Horst Heldt und Thomas Eichin durch die schmierigen Lokalpostillen geisterten. Dieser holt dann Messias Daum und Retter Poldi zurück und der Effzeh startet sowas von durch.....und in 25 Jahren ist dann vielleicht wieder eine gute Saison drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfe2011 07.12.2017, 14:47
18. Keine

so schlechte Entscheidung. Der Herr Veh gibt sich sachlich und korrekt. Viel hängt jetzt von der Einstellung der Spieler ab. Einen guten brauchen die als Allrounder. Kaufen gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2