Forum: Sport
Scholl zu Kritik an Gomez: "Es ist Zeit, mich zu entschuldigen"
Getty Images

Seine Kritik an Mario Gomez sorgte bei der EM 2012 für Aufsehen: Mehmet Scholl warf dem Nationalspieler vor, dieser habe "wund gelegen". Im SPIEGEL entschuldigt sich der ARD-Experte nun und spricht über seine Trainerambitionen.

Seite 8 von 8
Toco15 05.09.2015, 16:48
70. Scholl

..soll er sich doch mal an den großen abarbeiten, den Schweinis und Lahms. Aber das sind ja FCB Ikonen, bei der leisesten Kritik an diesen Lichtgestalten kann er seine Trainerambitionen im genannten Verein vergessen. Ist natürlich auch einfacher, Leute durch die Sosse zu ziehen, die eh schon von allen kritisiert werden und da noch nen hämischen Kommentar draufzusetzen. Alles in allem ein echter Widerling wahrscheinlich hatte er den Gomez schon länger aufm Zettel wegen dessen unverhohlener Kritik am damaligen KSC ler Maik Frantz. Aber der Junge scheint ja anzukommen mit seiner "jugendlichen" "unkonventionellen" Art und seinen lockeren Sprüchen betreibt er astreine Lobby Arbeit für seinen Arbeitgeber. Weil eigentlich ist der FCB ja trotz seiner Erfolge und der Verbissenheit seiner Angestellten eine dermassen lockerer und sympathischer Verein, dass ihn im Grunde die ganze Welt lieben muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grtb65 06.09.2015, 09:14
71. Too little, too late

War immer ein großer Fan von Scholl, insbesondere weil er selbst auch mal mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, ihm geholfen wurde und er sich dann durchgesetzt hat. Hätte ihm einen solch populistischen Spruch nicht zugetraut und schalte seitdem immer ab bzw. um, wenn ich ihn sehe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dengar 06.09.2015, 10:25
72. Trainer

Der Hallesche FC (3. Liga) sucht noch 'nen Trainer. Aber vorsicht: Nur für schmales Geld!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwizzer 06.09.2015, 10:29
73. Tatsache

Wenn man die Wahrheit sagt und Tatsachen anspricht, muss man sich nicht entschuldigen........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
24philip12 06.09.2015, 12:18
74.

Darf mann nicht mehr die Wahrheit sagen ?Wenn er gesagt hättte,Gomez habe sich zu wenig bewegt,dann wäre alles o.k. gewesen? Muß jetzt über jeden Pipifax in Dtschl. diskutiert werden?Ausserdem war es lustig und traf den Kern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annapurna 07.09.2015, 00:12
75.

Zitat von 226
Stimme ich komplett zu, insbesondere auch bzgl. RTL! Ganz gruselig! ...und wenn man nicht über kostenpflichtigen HD-Empfang verfügt ist selbst das Spiel eine Zumutung. Ich habe letztens einige Minuten das Spiel ohne HD gesehen, entweder der Fernseher war sehr schlecht, oder die verschlechtern das Bild absichtlich, damit HD abonniert wird. Kann mir nicht vorstellen früher in DIESER "Qualität" Fussball geschaut zu haben.
Dem kann ich auch nur zustimmen.

Die Qualität der Übertragung war unterirdisch und für mich auch empfindlich unter dem "Normalbild" von RTL. Geradezu grottig, richtig schlecht.

Aber man kann es den Öffentlich-Rechtlichen nicht vorwerfen, dass sie die Quali nicht übertragen - die übertragen EM/WM und RTL hat eben mehr Kohle für die Quali-Spiele geboten als die Öffis. Die Öffis müssen die Übertragung von Fußball-Spielen ja auch immer irgendwie rechtfertigen können, es sind ja GEZ-Gelder. Und da regen sich schon immer genug Fußball-Muffel auf, dass dafür überhaupt Geld ausgegeben wird.

Obwohl ich das Geschwafel des RTL-Kommentators nicht schlechter fand als das der typischen ARD/ZDF-Blubberer - Bela Rethy z. B. finde ich ganz übel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.sheikholeslami 07.09.2015, 14:03
76. Mal anders betrachtet, finde ich als der Anghörige eines Wachkomapatienten

den Spruch vom Herrn Scholl nicht nur beleidigend und herabwürdigend gegenüber Gomez (unabhängig davon, ob ich ein Fan von Gomez bin oder nicht), sondern jedem Wachkommapatienten und dessen Anghörigen, die immer damit zu kämpfen haben, das nämlich Wundliegen zu vermeiden. Das passiert, wenn man redet bevor man denkt, was für Auswirkungen seine Sätze haben können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 07.09.2015, 16:05
77.

Zitat von Seraphan
Wenn ich an Gomez denke, erinnere ich mich an einen gehypten Stürmer, der es nie und nirgendwo schaffte, die Erwartungen zu erfüllen.
Dann sollten Sie sich vielleicht Gedanken über Ihr Denken machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8