Forum: Sport
Sieg bei Inter Mailand: Eintracht Europa
Getty Images

Zum ersten Mal seit 24 Jahren hat Eintracht Frankfurt das Viertelfinale eines europäischen Wettbewerbs erreicht. 15.000 mitgereiste Fans feierten den 1:0-Sieg in Mailand. Doch es könnte ein Nachspiel geben.

Seite 2 von 2
snowcat 15.03.2019, 13:26
10. Stimmt so nicht

Zitat von retterdernation
denkt man sich, wenn man schon am Morgen die ersten Bengalo-Kommentare hier liest. Zwei Pyros entzündeten offenbar völlig geistfreie Idioten im Frankfurter Fanblock. Daraufhin forderten hunderte, vielleicht sogar tausende Frankfurter Fans das Löschen der Flammen. Was dann auch unmittelbar geschah. Im TV waren weder die Bengalos noch Rauch sichtbar. Aus diesem kleinen Zwischenfall hier ein Tribunal zu veranstalten, erinnert irgendwie an die Mumpet Show für ganz Frustrierte! Als Berliner freue ich mich über die Super Leistung der Frankfurter Würstchen und hoffe - das die Eintracht auch den kommenden Gegner vom Platz fegt. Also - haltet mal die Flamme flach ...
Wenn die anderen Presseorgane nicht lügen, war es doch ein wenig schlimmer. Eine Leuchtrakete wurde in die Inter-Zuschauer geschossen. Eine weitere auf den Rasen gefeuert. Das klingt nicht nach einem harmlosen Löschen von 2 Bengalos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 15.03.2019, 14:02
11. Man kann nur das Schreiben ...

was man weiß. Zum Zeitpunkt meines Beitrags lagen mir weder Erkenntnisse aus der TV-Übertragung vor, noch aus den Medien darübe, dass es mehr als zwei Bengalos waren, die als solches auch nur von den Moderatoren beschrieben wurden. Pyros im Bild gab es überhaupt nicht während des Spiels. Auch wenn es einige weitere, dabei offenbar aber wenige Feuerteufel im negativen Sinne gegeben haben mag, halte ich trotzdem ein Tribunal hier für mehr als übertrieben und als stumpfe Neidreaktion anderer enttäuschter Fans. Ich lasse mich aber gerne berichtigen - falls das Stadion doch in einem Meer von bengalischen Feuern durchzogen war. Ansonsten freut man sich für die Eintracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 15.03.2019, 14:48
12. Chapeau Eintracht aus Frankfurt

Der nächste Gegner ist nicht umsonst so weit im Wettbewerb gekommen und trotzdem für eure tolle Mannschaft machbar. Stuttgart drückt euch die Daumen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snowcat 15.03.2019, 15:01
13.

Zitat von retterdernation
was man weiß. Zum Zeitpunkt meines Beitrags lagen mir weder Erkenntnisse aus der TV-Übertragung vor, noch aus den Medien darübe, dass es mehr als zwei Bengalos waren, die als solches auch nur von den Moderatoren beschrieben wurden. Pyros im Bild gab es überhaupt nicht während des Spiels. Auch wenn es einige weitere, dabei offenbar aber wenige Feuerteufel im negativen Sinne gegeben haben mag, halte ich trotzdem ein Tribunal hier für mehr als übertrieben und als stumpfe Neidreaktion anderer enttäuschter Fans. Ich lasse mich aber gerne berichtigen - falls das Stadion doch in einem Meer von bengalischen Feuern durchzogen war. Ansonsten freut man sich für die Eintracht.
Es muss nicht ein Meer von bengalischen Feuern sein, wenn man schon verurteilt ist und die Strafe auf Bewährung ausgesetzt wurde. Die Bewährung ist eindeutig durch das Schießen einer Leuchtrakete mitten in gegnerische Zuschauer gebrochen worden. Und somit muss die schon verhängte Strafe von einem Spiel ohne Zuschauer rechtskräftig eintreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 15.03.2019, 15:54
14.

Zitat von retterdernation
denkt man sich, wenn man schon am Morgen die ersten Bengalo-Kommentare hier liest. Zwei Pyros entzündeten offenbar völlig geistfreie Idioten im Frankfurter Fanblock. Daraufhin forderten hunderte, vielleicht sogar tausende Frankfurter Fans das Löschen der Flammen. Was dann auch unmittelbar geschah.[...]
Soweit ich weiss, wurde das Urteil gegen die Eintracht nach dem Spiel gegen Rom zur "Bewährung" ausgesetzt. Es besteht also eine ziemlich reale Gefahr, dass das Spiel in Lissabon wegen dieser Gehirnakrobaten OHNE Eintracht-Fans stattfindet. Es mag für Sie irrelevant sein, für die Fans der Eintracht (und dazu gehören die Leute, die der SGE gestern mit den Pyros BEWUSST geschadet haben NICHT) wäre es das ganz sicher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 15.03.2019, 18:18
15. Leute - bleibt mal cool ...

und macht nicht aus einer Mücke einen Elefanten. Niemand nimmt diese Vollpfosten in Schutz. Deshalb muss man aber auch nicht unbedingt das Haar in der Suppe suchen, wenn noch nicht einmal die TV-Übertragung diese Bengalos zeigte. In der BILD- Zeitung waren heute auch „nur“ zwei kleinere Feuer im Foto zu sehen. Bewährung ist doof! Und kann sicherlich bei einer strengen Auslegung jetzt auch zu einer Strafe führen. Kann. Deshalb muss man jetzt aber auch nicht darum flehen. 15 tausend friedliche Fans in top Stimmung werden dabei dann bestimmt auch berücksichtigt. Also - cool - ist für mich besser als pedantisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2