Forum: Sport
Sieg bei Manchester City: Liverpool zieht ins Halbfinale ein
REUTERS

Der FC Liverpool hat Manchester City auch im Rückspiel geschlagen und zieht ins Halbfinale der Champions League ein. Bis zur Pause sah es nach einem Comeback von City aus - dann flog Pep Guardiola.

Seite 1 von 2
susa_pilar 10.04.2018, 22:50
1. Heia Kloppo!

Natürlich hätte das Sane-Tor zählen müssen! Dafür hätte man das Foul vor dem 1:0 ahnden können. Naja, egal: Hin- und Rückspiel gewonnen, nix zu deuteln. Glückwunsch LFC! Go for it! fingers crossed!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FalscheVereinsfarbe 10.04.2018, 22:56
2. Mann muss sich schon anstrengen, ......

...... um City aus dem Pokal zu werfen!
Zuerst das Abseits im Hinspiel zum 1:0, dann das nicht gegebene 2:0 heute!
Liverpool hätte die Runde ohne diese großzügige Unterstützung nie überlebt!
Muss wohl gewollt gewesen sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 10.04.2018, 22:57
3. Geil, geil, geil!

Liverpool und die Roma im HF! Genial, 2 Riesenfavoriten raus! Und all die Kohle könnt ihr jetzt sonstwohin shi..en...
Okay, Liverpool und Rom haben sicher auch nicht viel weniger, egal, es freut mich diebisch! Jetzt müssen nur noch die Bayern raus fliegen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Germanus 10.04.2018, 23:01
4. Gratulation an Liverpool und Klopp

Schön dass es wieder ein Außenseiter geschafft hat!
Satire an:
Ich freue mich schon darauf, dass City die Bayern ausschaltet.
Satire aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 10.04.2018, 23:17
5. BVB Liverpool...

entzauberte nochmals Man City...im Sommer kommt noch Keita und hoffentlich verstärkt der Fähnleinführer die Abwehr. Steht diese mal sicher wie aus Beton gegossen, können die Jungs vorne endlich bedenkenlos stürmen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interessierter10 10.04.2018, 23:22
6. Auch an diesem Spiel wieder gut zu sehen, wie

eng Freud und Leid beieinander liegen. Hätte der Schiedsrichter das Tor gegeben.... So ist wieder der eine Trainer der Held (ist ja auch ein guter) und der andere der, dessen Zukunft in Frage gestellt wird (obwohl der auch ein guter ist) und die "Fachleute werden wieder eine "logische" Argumentation kreieren, warum die eine Mannschaft es geschafft hat und die er andere nicht. Dabei lag es nur an einem Vergucker des Schiedsrichters. Also immer Vorsicht mit Interpretationen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spadoni 10.04.2018, 23:27
7. Wie es aussieht

reicht die Kraft von ManCity neuerdings nur noch für eine Halbzeit. Das war im Spiel gegen United so und jetzt auch wieder gegen Liverpool.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlos7777 10.04.2018, 23:40
8. Guardiola

Guardiola mißbraucht seine Position als Werbeplattform für seine polítische "causa". Sport und Politik sollten ausseinander gehalten werden. Ciao Pep

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex_harvey 11.04.2018, 00:08
9. gratulation

wenn alle davon sprechen, dass das 2:0 ein reguläres tor war, sollte man nicht vergessen, dass das 1:0 ein nicht regulär tor es war. und selbst wenns zur halbzeit 2:0 gestanden hätte: wer sagt denn, dass es für mancity gereicht hätte? das ist mir ein bisschen viel wäre, wäre fahrradkette. ich habe eine city-mannschaft gesehen, die sich sehr bemüht hat, aber die in der zweiten hälfte, als es immerhin noch 1:0 stand, jeglichen spirit und einsatz hat vermissen lassen. da war kein einsatz und keine leidenschaft. mindestens war nichts erkennbar, was hoffnung machte. meine meinung: da war klar, dass bei city legionäre spielen, denen es am ende des tages eher egal ist, ob sie gewinnen oder nicht. das war keine funktionierende mannschaft, das war eine ansammlung von tollen einzelspielern. aber das reicht nicht. ich bin kein klopp-fan, aber seine truppe ist jedenfalls als einheit aufgetreten. und ist völlig verdient ins halbfinale eingezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2