Forum: Sport
Sieg bei US Open: Kerber gewinnt die Hitzeschlacht von New York
AFP

Angelique Kerber hat sich ihren zweiten Grand-Slam-Titel gesichert. Bei mehr als 30 Grad zwang sie ihre Gegnerin in einem dramatischen US-Open-Finale in die Knie. Alles Wichtige zum Spiel.

Seite 3 von 3
Der Viertelvorzwölfte 11.09.2016, 10:53
20. Spannend...

Zitat von Krea_thief
Hat sie sich sehr verdient. Das Match war richtig spannend.
Verdient und spannend? Ja, zweifellos, Glückwunsch.

Man kommt aber nicht umhin, eines festzustellen:
Dieses war das grottenschlechteste Damenfinale, das FMeadows in den letzten 30 Jahren wohl gesehen hat.

Spätestens jeden 3. harmlosen Ball an die Grundlinie beantwortete P. grundsätzlich mit einem Fehler, das war auch letztendlich der Hauptgrund für Ks Sieg.

Bei Ps 1. Aufschlag war K. grundsätzlich chancenlos, der 2. Aufschlag Kerbers ist schon für Gruppenligaspieler eine Beleidigung, der geht wohl auch ohne Racket bei ordentlichem Wind.
Die Hitze? Das ist nichts Neues, da haben wir schon ganz andere Fights gesehen, es soll ja auch Geld dafür geben...:-)

Fazit: die Zeit Kerbers als Nummer 1 wird sicher eine sehr kurze sein.
Die Spitze im Damentennis ist wohl kurzzeitig ohne 2, 3 herausragende Spielerinnen besetzt. Das wird sich schnell ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 11.09.2016, 11:08
21. .

Zitat von ertz1241
wäre Pliskova nicht so eingebrochen Mitte des 3. Satzes.........
Hätte, wäre, würde … Kondition ist beim Sport ebenfalls entscheidend? Na, nun bin ich aber überrascht. Glückwunsch, Angelique Kerber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelkli 11.09.2016, 11:26
22.

Glückwunsch, aber wieso steht das hier unter ferner liefen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000192849 11.09.2016, 11:38
23. Gebt all den anderen Tennis-Ikonen, von Navratilova über Graf bis Williams...

...mal den Tennisschläger in deren schwache Hand. Bin mal gespannt, was die dann "leisten". Kerber ist nämlich Rechtshänderin und spielt mit ihrer schwachen linken hand. Sensationell und für mich unvorstellbar.

Und dann kommen sie wieder alle daher und ereifern sich über "Aufschlagschwäche" und so weiter...

Und wie gut, dass der "Viertelvorzwölfte" solch ein Fachwissen aufweist, dass selbst einen Mats Wilander (wer war das noch gleich???) in den Schatten stellt. Der hat nämlich eines der besten und spannensten Finals in FM gesehen, was es jemals gab.

Frau Kerber, Glückwunsch, auch zur Sportlerin dieses Jahres. Hochverdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palle37 11.09.2016, 11:40
24. Eine hervorragend Prestation!

Man freut sich über die Generationswechsel.
Herzlichste Gratulationen, Angeliqe Kerber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axel h. 11.09.2016, 11:53
25. Überragend

In der ersten Runde der Australian Open stand sie noch kurz vor dem Aus und musste Match Point abwehren. Und dann gewinnt sie das Turnier, dazu jetzt ein zweites Major plus Wimbledon-Finale und Silber in Rio. Was sie da zusammen mit dem Trainer aus ihrem sicher auch nicht überragenden Potential rausholt ist schon grandios. Wirklich beeindruckend, weil in der Form und Häufigkeit einzigartig, finde ich allerdings ihre Spezialschläge gegen lange tiefe Bälle mit den Knien auf dem Boden und extrem frühem Treffpunkt. Naja, und natürlich ist sie wahnsinnig sympathisch und energetisch, macht einfach Spaß zuzusehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jryan 11.09.2016, 12:00
26. @der viertelvorzwölfte

Zum Frühstück schon zwei, drei Sektchen gezwitschert? Anders kann ich mir Ihren Nonsens, den Sie schreiben, nicht erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 11.09.2016, 12:10
27. Kondition gehört auch dazu

Zitat von ertz1241
wäre Pliskova nicht so eingebrochen Mitte des 3. Satzes.........
und nicht nur die Hammeraufschläge.
Beides muss sich hart erarbeiten, für Konditionsbolzen gehört aber auch dazu, den inneren Schweinehund zu überwinden.
Herzlichen Glückwunsch, Frau Kerber.
PS: Die anderen "Sternchen" am deutschen Tennishimmel sollten sich mal ein Beispiel an ihrer professionellen Einstellung nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 11.09.2016, 12:13
28. .

Zitat von sissy69
Kerbet hat keine 4 Spiele in Folge gewonnen, sondern 3 (von 1:3 auf 4:3). Das 2. Break schaffte sie zum Matchgewinn.
Hab noch ein großes Glas mit vielen Pfennigstücken, die können Sie zählen kommen.
Warum alles so genau, sie hat gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TS_Alien 11.09.2016, 13:34
29.

Ich habe das Spiel teilweise gesehen. Wirklich gut ist es nicht gewesen. Es sind viele Fehler gemacht worden. Drei Sätze zu spielen, ist jetzt auch nicht so schlimm, auch nicht bei großer Hitze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3