Forum: Sport
Sieg gegen Belgien: Higuaín schießt Argentinien ins WM-Halbfinale
AFP

Argentinien steht verdient im WM-Halbfinale: Der Favorit setzt sich gegen enttäuschende Belgier durch. Das entscheidende 1:0 macht Higuaín.

Seite 2 von 5
rehabilitant 05.07.2014, 20:19
10. Rethy und Kahn nervig

Zitat von sysop
Argentinien steht verdient im WM-Halbfinale: Der Favorit setzt sich gegen enttäuschende Belgier durch. Das entscheidende 1:0 macht Higuaín.
Das Geschwätz von Rethy ist kaum erträglich.
Er faselt ständig von den Minimalisten-Fußballern aus Argentinien.
Hat er schon vergessen, wie Deutschland sich mit 1:0, 2:1 und 1:0 gegen USA, Algerien und Frankreich weitergezittert hat?

Und Kahn lobt die tollen Spielzüge der Deutschen, die Argentinien nicht in der Lage ist zu spielen.
Hat er nicht gesehen, wie z.B. die Bayern von Real vom Platz gejagt wurden, trotz ihres tollen Kombinationsfußballs?

Wer Messi, Di Maria und Higuain unterschätzt, dürfte sich bald wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisenhower2.0 05.07.2014, 20:21
11. Hand Gottes 1986

war nicht gegen Deutschland sonder gegen England!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erda 05.07.2014, 20:22
12. Bravo Argentina!

Glueckwunsch Gauchos
Ich mag sie, dieseabgezockten Gauchos aus der Pampa. Klasse Disziplin, hervorragende Abwehr und coole Spielweise.
Und ein Wort zum Dampfplauderer Kahn den sollte das ZDF aus dem Verkehr ziehen und Kloppo zurueckholen: Die Argentinier sind nicht "fies" und so spielen sie auch nicht.
Abschliessend habe ich mich gefreut ueber ein Wiedersehen mit de Michelis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nemensis_01 05.07.2014, 20:26
13. So,

jetzt putzt noch Holland Costa Rica weg und dann wars das endlich mit den geheimen Geheimfavoriten. Und man hat auch wieder einmal gesehen, wenn diese Geheimfavoriten das Spiel machen müssen, ist meistens Schluss mit lustig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 05.07.2014, 20:26
14.

Zitat von ueberlegdochmal
Viele klare Fouls der Argentinier wurden vom Schiri übersehen. Vor allem auch im argentinischen Strafraum. Was Viele vielleicht nicht wissen, die meisten Argentinier haben italienische Wurzeln. Der Schiri kommt aus Italien :) Da muss man doch nur 1+1+1 zusammen zählen. Schlechte Karten für Deutschland im nächsten Spiel.
Mein Gott, sysop, jetzt darf man Geschwätz nicht mehr als solches bezeichnen?! Nicht Argentinien hat gefoult - die Belgier kamen ständig zu spät und standen den Argentiniern auf den Füßen. Habt ihr das Spiel überhaupt gesehen oder filtert ihr mal wieder nach "Herz"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmusel 05.07.2014, 20:27
15. Geh-heim

Und so wurde aus dem Geheimfavoriten der geh heim Favorit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trompetenmann 05.07.2014, 20:42
16. Niederlande...

Bin gespannt, ob die Niederlande das packen. Sonst wäre D die einzige europäische Mannschaft im Halbfinale!!
Den Belgiern hat die Erfahrung gefehlt, wie van Buyten richtig angemerkt hat. Deutschland musste auch seine Erfahrungen machen, 2008, 2010, 2012...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hors-ansgar 05.07.2014, 20:42
17. Nur nicht Argentinien

Wer auch immer Weltmeister wird. Nur bitte nicht Argentinien. Die haben noch keinen Titel reell gewonnen. 1978 hat die Junta Ihnen den Pokal gekauft und 1986 hat der kleine, dicke Kokser die Engländer betrogen. Und nun dieser Minimalisten-Fußball. Für den ein oder anderen Fußball-Zyniker mag das ja clever aussehen aber für jeden Liebhaber des Spiels ist das eine Strafe (ausgenommen der Solist Messi). Argentinien ist quasi die Helene Fischer des Fußballs. Künstlerisch grausam - aber erfolgreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c218605 05.07.2014, 20:45
18. Entstoerung

Zitat von rehabilitant
Das Geschwätz von Rethy ist kaum erträglich.
Ja der kommentiert als ob nur Blinde vor dem Fernseher sitzen.

War ganz ungewohnt als es in der 2. Minute bei der guten Chance der
Argentier so still wurde weil sein Kopfhoerer kaputt war.

Somit waren dann nur nur 90min - 30sek ohne seine Tonstoerung zu
ertragen.

Schon aus diesem Grund gut das es keine Verlaengerung gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hors-ansgar 05.07.2014, 20:46
19.

Zitat von Andr.e
Das die Belgier mit vollkommen überzogenen Vorschusslorbeeren in dieses Turnier gegangen sind, war spätestens nach dem 1. Spiel klar. Hat mich auch überrascht, denn ich hatte ein bisschen mehr erwartet. Seit dem habe ich Belgien auch auf keinem Zettel mehr und das heutige Spiel sowie das Ergebnis waren alles andere als eine Überraschung.
Belgien hat die Quali ohne Niederlage überstanden. Bei der WM haben sie die ersten vier Spiele gewonnen und heute hätte es auch andersherum ausgehen können. Enttäuscht haben England, Italien oder Spanien. Belgien hat eine gute WM gespielt. Zu den 8 besten Teams der Welt zu gehören ist auch schon etwas. Weiter so, Marc Wilmots!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5