Forum: Sport
Sieg gegen Gladbach: Schalke gewinnt glücklich dank Fährmann
Getty Images

Lange hielt Ralf Fährmann den FC Schalke überhaupt im Spiel. Dann reichte es sogar zum Sieg gegen zu fahrlässige Gladbacher. Zwei verrückte Treffer brachten die Entscheidung.

Seite 1 von 2
ewiggestrigerstammtisch 18.03.2016, 23:21
1. unfassbarer dreier

wahnsinn wie unterirdisch die blauen waren. man gesehen hat wie blind die punkte gefeiert wurden, der weiss warem die auch die nächsten 50 jahre nix holen. man lernt nix aus schlechten spielen sondern sagt so phrasen wie: morgen interessiert das keinen mehr. ist mir aber auch irgendwie recht. mit der leistung gibt es gg bayern und dortmund 5-7 stück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 19.03.2016, 00:50
2. Unberechenbar

Schalke schafft es immer wieder, das Ergebnis vom Spielverlauf loszulösen. "Das Glück des Tüchtigen" könnte man sagen, wenn Gladbach nicht so viel tüchtiger gewesen wäre.

Ich sehe MGB trotzdem noch als Top-Kandidat für Platz 3, wo sie jetzt auch mit 61 Punkten stünden, wenn sie in den ersten 5 Spielen den Punkte-Durchschnitt der restlichen Spiele erreicht hätten.

Und möge Schalke das Glück solcher Spiele in der nächsten Saison international zeigen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 19.03.2016, 01:12
3. Bei den Chancen

die Gladbach hatte und wirklich fahrlässig vergeben hat, hätten sie normal Minimum 3 bzw sogar 4 Tore machen müssen. Aber so ist es bisweilen in einem Spiel, du vergibst eigene Möglichkeiten und kassierst selten blöde Gegentore. Pech. Kopf hoch, weiter machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coachalex74 19.03.2016, 08:32
4. Unglaublich

Selten einen so unverdienten Sieger gesehen und selten einen Verlierer, der so viel investiert hat. Von der Spielanlage her, sollte eher Gladbach als Schalke uns in der cl vertreten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chromeorange75 19.03.2016, 08:57
5. Absurdes Ergebnis

Sollten beide Mannschaften die restlichen Partien so bestreiten, wie gestern, wird Schalke nicht mal Platz 6 erreichen und Gladbach in der nächsten Saison Champions League spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
velmi10 19.03.2016, 09:27
6. Wichtiger Sieg

Wie oft hat S04 gut gespielt, viele Chancen nicht genutzt und dann doch verloren. Am Ende werden wir Dritter vor Gladbach und das freut mich sehr. Schönes Wochenende!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 19.03.2016, 10:06
7. Hat der Fussball-Gott Urlaub?

Kaum zu fassen, wie eine dermassen destruktive + grottige Mannschaft in der Buli auf dem 3.Platz steheh kann? Offensichtlich ist der Fussball-Gott noch immer in Urlaub, anders kann man sich diesen Umstand nicht erklären. Wer wünscht sich "so" eine schlechte "Elf" (von Mannschaft möchte ich nicht sprechen) in der CL? Und was bitte schön ist mit den Gladbachern los? Die verlieren ein Spiel, welches sie mind. mit 4:0 gewinnen müssen?! Immerhin ist Schlake wenigstens auf "einer" Position (Torhüter) top besetzt. Ansonsten würden die um den Abstieg spielen, soviel steht fest....:-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asdfghjkl1 19.03.2016, 12:18
8. @Sal.Paradies...

Auch wenn ich einsehe, das Schalke offensichtlich Schwächen hat, vor allem in der Abwehr und Chancenverwertung, kann ich Ihre harsche Kritik nicht verstehen. Die Punkte sprechen für sich. Schalke ist verdient auf dem vierten Platz. Mich erinnerte das Spiel sehr am das Spiel Schalke gegen Bremen. In diesem Tag hatte Schalke unglaublich viele Chancen, die meiste Zeit den Ball und hat trotzdem verloren. Gestern war es halt anders herum.
Ihre Kritik an der schalker Spielweise kann ich auch nicht komplett nachvollziehen. Das Spiel Schalke gegen Köln beispielsweise war unglaublich dynamisch und hochwertig. Zwar ist Fährmann einer der besten Schalker Spieler, aber er ist auf gar keinen Fall der einzige. Sane ist technisch extrem talentiert, Huntelaar ein guter Stürmer und auch andere Spieler wie Uchida, Meyer, di Santo und Caicara sind gut genug, um auch ohne Fährmann nicht um den Abstieg kämpfen zu müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 20.03.2016, 09:13
9. In Teilen richtig

Zitat von asdfghjkl1
Auch wenn ich einsehe, das Schalke offensichtlich Schwächen hat, vor allem in der Abwehr und Chancenverwertung, kann ich Ihre harsche Kritik nicht verstehen. Die Punkte sprechen für sich. Schalke ist verdient auf dem vierten Platz. Mich erinnerte das Spiel sehr am das Spiel Schalke gegen Bremen. In diesem Tag hatte Schalke unglaublich viele Chancen, die meiste Zeit den Ball und hat trotzdem verloren. Gestern war es halt anders herum. Ihre Kritik an der schalker Spielweise kann ich auch nicht komplett nachvollziehen. Das Spiel Schalke gegen Köln beispielsweise war unglaublich dynamisch und hochwertig. Zwar ist Fährmann einer der besten Schalker Spieler, aber er ist auf gar keinen Fall der einzige. Sane ist technisch extrem talentiert, Huntelaar ein guter Stürmer und auch andere Spieler wie Uchida, Meyer, di Santo und Caicara sind gut genug, um auch ohne Fährmann nicht um den Abstieg kämpfen zu müssen.
Ok, in Teilen habeni Sie recht und Schalke spielt nicht "immer" so grottigen Fussball und vom Abstieg sind sie weit entfernt. Aber freuen Sie sich über den von Schalke gebotenen Fussball? Kann ja Zufall sein, aber immer wenn ich Schalke-Spiele auf Sky verfolge, möchte ich spätestens zur Halbzeit abschalten. Wäre Schalke Augsburg/Darmstadt/Ingolstadt würde ich ja nicht so meckern. Aber Schalke hat einen großen Etat und möchte sich jetzt schon gefühlte Jahrzehnte "etablieren", oder? Unter Breitenreiter ist Schalke erfolgreicher gewordoen, ja, aber als zahlender Zuschauer würde ich dem Wahnsinn verfallen.... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2