Forum: Sport
Sieg über Phil Taylor: Anderson krönt sich zum Dart-Weltmeister
Getty Images

Er hat die Legende bezwungen: Gary Anderson hat erstmals die Dart-WM gewonnen. Beim Finalsieg über Phil Taylor wurde eine spektakuläre Szene zum Schlüsselmoment.

Seite 3 von 3
williondo 05.01.2015, 17:30
20.

Zitat von Cybär
Wie uninteressant das ist dass ein Schotte gegen einen Briten irgendwas gewonnen hat. Geht das nur mir so? Wenn da jetzt ein deutscher gewonnen hätte. Seufz ich hoffe die buli geht bald wieder an.
Ich verrate Ihnen mal ein Geheimnis: es gibt sogar Fußball-Fans, die außer Fußball auch noch andere Interessen haben. Unglaublich, was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 06.01.2015, 22:17
21. der reine Wahnsinn

Da schmeißt einer Pfeile auf eine Scheibe und wird allen Bedenken zum Trotz Weltmeister, ein sagenhaft disziplinierter Mann mit einer Körperbeherrschung, die ihresgleichen auf dieser irdischen Welt nicht hat. Mal abgesehen von seinen „mentalen“ Stärken.

Wir haben als Kinder Murmeln gegen eine Wand geworfen, später Kupfermünzen. Es ging in beiden Fällen darum, die Objekte möglichst nahe an der Wand landen zu lassen. Wo war da der Spiegel ? Kein Wort über unsere außerordentlichen athletischen und sinnlichen Leistun-gen, einfach nichts. Es war zum aus der Haut fahren. Nicht mal das Fernsehen nahm von uns Notiz.

Heute erscheint dieses Nichts erwähnenswert. Das läßt bedeutende Rückschlüsse zu, aber die deuten sich seit Jahren an. Zurück zu unseren Wurzeln. In unsere ganz frühe Kindheit.

Im Grunde geht es doch nur um Kosten. Wie kann man möglichst viel Sendezeit ohne Auf-wand bestreiten ? Die Briten haben den Bogen raus. Die können stunden- oder sogar tage-lang von Kricket, Crocket, Golf und anderen höchst bewegungsarmen und absolut unattrakti-ven Sportarten berichten. Dem einsamen Rentner reicht es vollkommen, wenn sich da was bewegt, womöglich sogar die Einstellung oder Perspektive. Noch ein paar Töne dazu ohne irgendeinen Sinn und fertig ist die Sendung. Vielleicht ist der Grund für diese ominöse Be-geisterung nur darin zu suchen, daß es in den Niederlanden und dem großen Britannien ein wenig öde ist und langweilig, fast wie in den Steppen Niedersachsens oder im Watt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3