Forum: Sport
Sieg von Real Madrid in der Champions League: Der ungeliebte, verdiente Sieger
Getty Images

Real Madrid siegt. Schon wieder. Atlético verliert. Wie immer. Pepe wurde beschimpft. Klar. Aber die bessere Mannschaft hat in Mailand die Champions League gewonnen.

Seite 1 von 12
lagoya 29.05.2016, 00:28
1. bessere Mannschaft ?

Nachdem Atletico über 70 % der Spielzeit im Ballbesitz war und auch viel attraktivere Spielzüge hatte , sollte SPON sich mit solchen einseitigen Urteilen zurückhalten. Oder hegt man noch Ressentiments , weil Atletico die Bayern nicht durchgelassen hat ? Ja , die Bayern wären dann natürlich auch die bessere Mannschaft ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmann 29.05.2016, 00:31
2. Fürchterlich...

Nchts hat die Wahrheit je besser gezeigt... Um heutzutage international was zu gewinnen muss man einer Treter und Schauspieler Mannschaft sein. Wenigstens hat die eindeutig weniger miserable Mannschaft gewonnen und nicht die mit dem Brutalo-Fussball Trauner der seine SPieler mit Fouls und Schauspielern und wenn es sein muss schon mit dem Reinwerfen eines zweiten Balles ins Endspiels gebracht hat, genauso wie er selber auch mal "Fussball" gespeilt hat. Dasds sowas nicht gewinnt, war der einzige Grund zur Freude

Real zeigte wenigistens ab und zu mal was wie Fussball, Gezerre, Geschiebe, Getrete war aber das Normale. Vielleicht sollte man solche Spiele mal nicht von einem englischen Schiri pfeifen lassen, der vom Rugby kommt, und zB einem Ramos wegen eines vorsätzliche Fouls, entgegen den Regeln, NICHT die zweite Gelbe zeigt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2937981 29.05.2016, 00:39
3. Sympathie

Warum in 3 Teufels Namen sollte Atletico sympathischer sein als Real?
Ok, Real hat Pepe, aber Atletico hat mind. 11 Pepes. Und Pepes großen Bruder als Trainer...
Die wohl unsympathischste Truppe
des Planeten.
Und sooo oft verlieren sie nun auch nicht, sonst wären sie kaum ins Finale gekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorsten.munder 29.05.2016, 00:42
4. El Camino Real

Ist auf Deutsch übersetzt der Richtige Weg und genau den ist Real Madrid gegangen ! Mehr ist dazu nicht zu sagen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caipidoc 29.05.2016, 00:45
5. Analyse des Beitrages eigentlich gut

Fazit allerdings Quatsch. Atletico hätte den Sieg verdient gehabt. Mir persönlich ist es eigentlich egal, aber das mittelmäßiges Finale hatte einen glücklichen Gewinner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernard_bs 29.05.2016, 00:52
6. Abseits,

mehr gibt es zum 1:0 nach 15 min nicht zu sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
call_me_crank 29.05.2016, 00:53
7. autor anscheinend real-fan

real ein "verdienter sieger"? wirklich nicht! real hatte auch nicht bessere chancen...das erste tor hätte nicht mal gegolten, war abseits, auch sonst war atlético über weite strecken überlegne und hatte mehr torchancen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susa_pilar 29.05.2016, 00:59
8. hä?

...verdienter Sieger? Bessere Chancen? In dem Spiel das ich gesehen habe hat Atletico einen Elfmeter an die Latte gesemmelt und das einzige reguläre Tor in 120 Minuten erzielt. Aber gut, vielleicht war ich jedes mal gerade Bier holen, wenn Real gerade ne Hundertprozentige hatte (dann wären allerdings ein paar zusammen gekommen)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Msc 29.05.2016, 01:08
9.

Ich schau mir auf Youtube nochmal Pepes Rote Karte im ersten Spiel gegen Deutschland an. Sein dummes Gesicht da... das tröstet ein wenig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12