Forum: Sport
Sieg von Real Madrid in der Champions League: Der ungeliebte, verdiente Sieger
Getty Images

Real Madrid siegt. Schon wieder. Atlético verliert. Wie immer. Pepe wurde beschimpft. Klar. Aber die bessere Mannschaft hat in Mailand die Champions League gewonnen.

Seite 2 von 12
Martin Nuernberger 29.05.2016, 01:11
10. Gary Lineker betreibt Schönfärberei

Meiner Meinung nach dürfte ein Pepe nicht mehr spielen. Es ist schon höchst amüsant das ein Spieler seines Kalibers so theatralisch auf Berührungen des Gegners reagiert. Klar war die Hand in seinem Gesicht aber eher als "Wischer", seine Reaktion liess aber eher auf Volltreffer mit Schlagring schließen. Wozu Pepe fähig ist sieht man am besten per Suche auf YouTube mit den Begriffen " Pepe Fouls". Legendär seine 10 Spiele Sperre für sein Foul bzw. seine Körperverletzung gegen Casquero...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufmplatz 29.05.2016, 01:33
11.

Nein. Real war aufs Ganze gesehen nicht die bessere Mannschaft.
In der 1. Halbzeit, ok. Aber danach hätte Atletico den Sieg 3x verdient gehabt.
Sie waren ab der 46. Minute mindestens ebenso überlegen wie der Gegner in der 1. Halbzeit.
Ja, Kahn hat mal recht: Fußball ist nicht gerecht. Muss er auch nicht sein, weil er diesen Anspruch nicht erhebt.
Was nichts daran ändert, dass man sich mit Real Madrid nicht freuen muss oder ihnen gratulieren müsste.
Sie haben es sich nicht verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakk-hammer 29.05.2016, 01:45
12. War da was?

Champions' League ohne deutsche Mannschaft? Interessiert mich halt zu 0,0%. Ja, ich bin Mainstream-Seher. Aber ich bin auch patriotisch. Und verdammt nochmal: nochmals ja, auch als Deutscher darf man das noch sein. Mich interessiert's nicht, wenn sich nur noch 2 spanische Mannschaften um den Sieg balgen. Tragisch ist es nur, dass selbst die mit Abstand (national 10 Punkte Vorsprung auf Dortmund - und DER hatte schon die beste Saison seiner Geschichte hingelegt!) beste deutsche Mannschaft nicht dabei ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ardbeg17 29.05.2016, 01:56
13. eigenartige Betrachtungsweise

Es scheint Herrn Räcke entgangen zu sein, dass das Führungstor glasklar Abseits war. Somit kontert in der Folge erst mal gar nicht. Und Pepe sieht für seine unsportliche Theatralik gelb und somit für das (allein schon rotwürdige) taktische Foul in der Verlängerung gelb-rot. Dann ist das ein anderes Spiel. Selbst so fand ich Real nicht besser, und ohne Tor im Rücken und am Ende zu zehnt hätten sie kaum besser ausgesehen. Der Einzige, dem ich den Erfolg gönne, ist Zidane.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mulli3105 29.05.2016, 02:10
14. Die Wahrheit

heißt: ein Abseitstor für Real und ein von Griezmann verschossener Elfer räumt der angeblich besseren Mannschaft die Möglichkeit ein, überhaupt in die Verlängerung und Elfmeterschiessen zu kommen. Während der regulären 90min hat man vom Obergockel CR7 eher einen CR0 gesehen. Dafür sorgte eben Pepe für etwas Show.

Für mich eines der schlechtesten Finals der letzten 10 Jahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barrysanders68 29.05.2016, 02:13
15. Interessante Bewertung

Verdienter Sieger? Was kommt als nächstes??? Ronaldo war der beste Spieler auf dem Feld?

Und sowas kommt dann ganz groß oben auf die Seite...

Manchmal wäre es gut, wenn man sich vor dem "Artikel schreiben" auch das Spiel angesehen hätte!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JKStiller 29.05.2016, 02:35
16. Keine Ahnung

welches Spiel Herr Raecke gesehen hat, aber das Endspiel der CL sicher nicht. Nach Reals 1:0 spielte über weite Strecken in Halbzeit 1 nur noch Atlético. In Halbzeit 2 hörten die Königlichen dann komplett auf mit Offensivspiel, die Superstars Bale und Ronaldo waren völlig abgemeldet. Erst in der Verlängerung Ansätze von gelungenen Kombinationen, insbesondere in den letzten Minuten geriet Atlético ins Schwimmen. Real hat gewonnen, weil Atlético seine Überlegenheit nicht zu Chancen nutzte und den Ball zu oft vertändelte vor dem Abschluss, respektive der letzte Pass nicht gut gespielt wurde. Ansonsten war Real überfordert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakopp.auckstayn 29.05.2016, 04:18
17.

Nee,also besser waren die nicht wirklich.Schade für Atlético.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 29.05.2016, 07:15
18.

Fand das Finale jetzt nicht so prickelnd. Klar juckts hierzulande niemanden welcher Stadtteil von Madrid das Finale gewinnt, aber ein wenig mehr hätte ich mir schon erwartet. Von Ronaldo kam ja mal echt gar nichts, ausser seinem Elfer. Die Auswechslung von Kroos kann ich nicht nachvollziehen, da er auf mich nicht platt wirkte. Einzig an Anerkennung im Team scheint es ihm zu fehlen, da er nach Abpfiff meist allein war...Richtig gut fand ich den Schiri, ist ne echt coole und souveräne Socke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mastermason 29.05.2016, 07:43
19.

Gary Lineker hat vollkommen Recht: Pepe ist eine ganz miese Type. Ich würde mich freuen, wenn die FIFA diese Unsportlichkeiten einfach mal mit Rot bestrafen lassen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 12