Forum: Sport
Siege von Kerber und den Handballern: Sie haben es geschafft
AP/dpa

Angelique Kerber gewinnt die Australian Open, die deutschen Handballer siegen bei der EM: Der Sport hat an diesem Wochenende gezeigt, wozu er in der Lage ist. Er könnte ein Beispiel geben.

Seite 1 von 6
tubolix 31.01.2016, 20:49
1.

Das war jetzt hoffentlich kein Versuch den Sport zu politisieren ?
Glückwunsch den Gewinnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.schiffmann 31.01.2016, 20:50
2.

Man kann nicht mal ein Tennisturnier und eine Handball-EM gewinnen, ohne das einer den Erfolg für die Flüchtlingskrise ausschlachtet! Echt arm...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter.paechnatz 31.01.2016, 20:56
3. Der Sieg eines positiv denkenden Team

Ich selber habe 18 Jahre Handball gespielt und mehrere Auftstiege und Meisterschaften gewonnen. Ich kenne die unglaublichen Glücksmomente, die unsere Mannschaft jetzt erlebt. Aber noch viel wichtiger ist etwas, was das ganze Leben bleibt: Lernen und Leben im Team, das an jeden glaubt uns sich gegenseitig unterstützt, entfaltet in dir das grösste Potential. Wann kommt das mal in den Führungsetagen von Politik und Wirtschaft an?!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobih 31.01.2016, 21:01
4. Den letzten Satz...

...hätte man sich sparen können:
Der Vergleich hinkt gewaltig: hier haben Sportler gewonnen, die wissen, was sie können (ABER: auch was sie eben nicht können), die einen Plan hatten und haben, die fokusiert sind. Trifft das auf die Flüchtlingspolitik zu?? Wäre mir neu...
Ein Sportler, der chaotisch-emotional ein wichtiges Spiel angeht und sich dazu noch überheblich überschätzt, raten sie mal, was mit dem passiert? genau: der wird verlieren. So sicher wie das Amen in der Kirche

Beitrag melden Antworten / Zitieren
821943 31.01.2016, 21:04
6. Wir schaffen das!

Genau das habe ich auch gedacht! Mit gutem Willen nur, sind solche Ziele zu schaffen. Im Sport, in der Politik, im menschlichen Miteinander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
S_Funk 31.01.2016, 21:08
7. Genau...

...das dachte ich auch, als ich das tolle Spiel vorhin sah. Riesenrespekt vor der Leistung, hellwach und konzentriert als es darauf ankam !
Den Vergleich zu vielen Leuten, die in den letzten Monaten Tolles geleistet haben und täglich Ihr Bestes geben, finde ich durchaus angebracht. Und das das geleistete dann mit einen solchen Sieg belohnt wird, ist das, was am Sport so toll ist. Ich würde mir wünschen, dass das auch an anderer Stelle so wäre. Dass Politiker, aber auch Journalisten und wir LeserInnen/ZuschauerInnen, das stärker zu würdigen wüssten und voller Selbstbewusstsein und Vertrauen sagen würden: wir sind stark und gemeinsam schaffen wir das! Statt sich von den ständigen Meckerern, Neidischen, Missgünstigen, Pessimistischen und Herzlosen verunsichern und die die "Gutmenschen-"/Naivlingsecke drängen zu lassen, die sich noch dafür rechtfertigen müssen, dass Sie versuchen zu helfen.

Das Publikum war klasse als die Polnische Ministerpräsidentin in die Halle kam! Ich hoffe, das haben diejenigen wahrgenommen, die sich mit Viktor Orbán gemein machen und sie Prestigegewinn durch einen Besuch bei Putin versprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janowitsch 31.01.2016, 21:31
8. Mentalität

Die Menschen in diesem Land haben die Mentalität, alles zu schaffen, was menschenmöglich ist. Man muss nur diese Ressource Mensch anzapfen. Ich glaube die Politik hat das Thema Flüchtlingskrise falsch angepackt. Vielleicht kriegen sie es noch hin, uns von einem sinnvollen Plan zu begeistern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomymind 31.01.2016, 21:36
9.

Oh Mann, was für ein Mist. 100.-€ ins Phrasenschwein. Und ab morgen werden wieder Unternehmensberater und Tschakka-Rufer durch D ziehen.
2 Dinge noch:
1.Nach ihrem Artikel müsste diese Regierung (Leistungsträger!) in die Wüste geschickt werden
2. Vor diesem Sonntag wussten doch 97% der deutschen Bevölkerung nichts von der Handball-EM und Frau Kerber

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6