Forum: Sport
Siege von Kerber und den Handballern: Sie haben es geschafft
AP/dpa

Angelique Kerber gewinnt die Australian Open, die deutschen Handballer siegen bei der EM: Der Sport hat an diesem Wochenende gezeigt, wozu er in der Lage ist. Er könnte ein Beispiel geben.

Seite 2 von 6
archivdoktor 31.01.2016, 21:52
10. SUPER Angelique!

Freue mich besonders für Angelique Kerber, die als Tochter von polnischen Spätaussiedler gezeigt hat, was man alles mit Talent und Wille erreichen kann!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kj.az 31.01.2016, 21:56
11. Fehlgriff hoch drei

Die Verquickung des Sports mit der aktuellen Situation der deutschen Politik und Gesellschaft hat hier nichts, aber auch gar nichts zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
owila 31.01.2016, 22:15
12. Yes,we can

Das Motto ist Universal . Im Sport, in der Politik und auch im Alltag . Kneifen gilt nicht . Aufstehen , Krone richten , weitermachen . Wer aufgibt hat schon verloren , wer nicht kämpft wir niemals gewinnen . Ich bin so unglaublich stolz ein Deutscher zu sein , wenn sich dieses Motto als nationaltypisch etablieren wurde . Heute waren es die verrückten handballjungs die gefightet haben , Gestern war es die tennisheldin , die letzte Monate ist es die kleine Frau mit der bunten Sakkos im Kanzleramt und ihre unzähligen freiwilligen Helfer . Deutschland Braucht die bösen alten Männer nicht , die haben auch wohl noch nie in ihrem Leben einen Mannschaftssport gespielt . Den treamspirit prägt positiv für das Leben .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 31.01.2016, 22:20
13. .

Ah, jetzt wird auch hier der Sport instrumentalisiert. Wurden Politiker nicht genau dafür kritisiert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 31.01.2016, 22:32
14. Tunnelblick

Ein solcher Tunnelblick kann nur von einem fanatischen (!) Sportfan kommen. Geht es noch eine Nummer kleiner und mit weniger Hurra-Patriotismus? Im übrigen sind gerade im fairen Sport immer noch Glück und jeweilige Tagesform ausschlaggebende Faktoren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassavetes 31.01.2016, 22:44
15. Mann oh Mann …

… da werden aber auch Äpfel mit Birnen verglichen … was hat der Leistungssport mit der Flüchtlingskrise zu tun? Nothing! Frau Kerber hat jetzt 2,4 Mio. Dollar mehr auf dem Konto. Dafür hätte ich mich auch ins Zeug gelegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ostfriesenjunge 31.01.2016, 23:21
16. ist spon egal..

wer hier für was schon mal kritisiert wurde.
wie die kollegen von focus online, werden diese erfolge von berufssportlern sofort als motivation zur lösung des flüchtlingsproblems, auch hier missbraucht.
wenn jogi und seine mannen den em-titel holen, haben wir sofort ca. 60 millionen aktive helfer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Madmathew 31.01.2016, 23:21
17. Und so hat jeder seins..

Zitat von owila
Das Motto ist Universal . Im Sport, in der Politik und auch im Alltag . Kneifen gilt nicht . Aufstehen , Krone richten , weitermachen . Wer aufgibt hat schon verloren , wer nicht kämpft wir niemals gewinnen . Ich bin so unglaublich stolz ein Deutscher zu sein , wenn sich dieses Motto als nationaltypisch etablieren wurde . Heute waren es die verrückten handballjungs die gefightet haben , Gestern war es die tennisheldin , die letzte Monate ist es die kleine Frau mit der bunten Sakkos im Kanzleramt und ihre unzähligen freiwilligen Helfer . Deutschland Braucht die bösen alten Männer nicht , die haben auch wohl noch nie in ihrem Leben einen Mannschaftssport gespielt . Den treamspirit prägt positiv für das Leben .
Es mag sein, dass die bösen alten Männer niemals einen Mannschaftssport betrieben haben. Allerdings sind sie in der Schule, im Gegensatz zu manchem Foristen, ganz offenkundig den Ausführungen ihrer Deutsch- und Englisch-Lehrer aufmerksam gefolgt. Damit mögen sie zwar nicht von einem übertriebenen Mannschaftsgeist geprägt sein (überraschenderweise gibt es dafür sogar ein deutsches Wort), aber sie blamieren sich zumindest auch nicht durch legasthenische Wortbeiträge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yaboy 31.01.2016, 23:25
18.

Hervorragender Artikel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hypnoforce 31.01.2016, 23:32
19. Trittbrettfahrer

Wer jetzt wieder alles versucht als Trittbrettfahrer auf einen Erfolg aufzuspringen, der ihm in kleinster Weise zusteht, da er nie einen Plan noch den Funken eines Teamgeistes besitzt, sondern lediglich Egoismus an den Tag legt, das ist schon mehr als schäbig. Typisch Politiker eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6