Forum: Sport
Siegestrunkene Nationalspieler: Götze, Klose und Co. verhöhnen Argentinier
SPIEGEL ONLINE/ kicker.tv

Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.

Seite 116 von 127
Mortaro 15.07.2014, 23:30
1150.

Zitat von filewalker
So ein Schwachsinn, genau der DEUTSCHE welcher im Ausland gefuerchtet und unbeliebt ist.......
Na klar, wir Deutschen sind alle gleich -.-

Noch dazu wo doch mindestens jeder Vierte Migrations-Hintergrund hat ;)

Komm, geh und lass uns in Ruhe, du bist doch bloß neidisch dass du deine EIGENE Arroganz nicht ausleben kannst.

Ich bin übrigens kein Fußball-Fan und fand die Aktion mit den Argentiniern zwar grenzwertig, aber sie haben es auch verdient.

Erstens haben sie selbst andere Mannschaften verhöhnt, und zweitens sah ihr "toller" Fußball doch so aus : "Wir stellen uns mit 11 Mann hinten rein und lauern auf Konter".

Gut dass dies nicht belohnt wurde !

Beitrag melden
v_verde 15.07.2014, 23:31
1151.

Absolut harmrlos !!! Ihr muss wissen wie bescheuert die Argentinier oder dir Brasilianer waren gegenûber andere Lânder !!! ufff .. lass die feiern !!

Beitrag melden
Tron2002 15.07.2014, 23:32
1152. @moev

Argumente nach der Art "Ja, du vielleicht" sind äusserst infantil. Wie schon gesagt verfolge ich alle Weltmeisterschaften sehr genau und alte Artikel sind im Internet archiviert.
Ich habe damals nicht von so einer Schlagzeile gehört noch hab ich bei der Recherche eben im Internet was gefunden.

Zeigen sie mir den englischen Artikel vor denm WM-Finale 2002 mit dem Titel "Der God, dont let the Kraus win" oder Sie lügen um ihre Position zu untermauern auf Kosten der englischen Reputation.

Beitrag melden
Miach 15.07.2014, 23:32
1153.

Zitat von perpetuummobile
Nun hat sich sogar die Facebook-Seite der Bundesliga eingeschaltet und bricht für die jungen Männer eine Lanze. Niemand will ihnen den Spaß nehmen. Sollen sie feiern – aber wenn Alkohol die Hemmungen derart fallenlässt und eine Seite zeigt, die einfach widerlich ist, dann erwarte ich von einem Profi, dass er sich in der Öffentlichkeit auch professionell verhält. Schließlich......
Wegen 6 Spielern nehmen sie eine gesamte Mannschaft inkl. Trainerstab in Sippenhaft - Respekt, so möchte ich auch mal sein wenn ich Groß bin und etwas über Respekt und Anstand gelernt habe.

oder haben Sie, wie so viele andere diese Szenen gar nicht gesehen und Urteilen auf Grund der Überschrift und des nicht ganz vollständigen Artikel der es aussehen lässt als ob die ganze Mannschaft den Gegner verhönt hat?

Aber so schon einfach dieses Internetz, nichts wissen, Sippenhaft und Statemens raushauen - hach wie schön ist diese neue Zeit.

Beitrag melden
tobo5824-09 15.07.2014, 23:33
1154. nichtfritz: Keule stecken lassen

Zitat von nichtfritz
birkmeister ist Schweizer. Die halten sogar sich selbst für eine eigene Rasse.
Unsere Nachbarn mögen gewisse innenpolitische Probleme hinsichtlich von Migranten haben und fragwürdige Rechtspopulisten dazu, aber so auf den Lukas zu hauen und diesem Volk gleich rassistische Züge anzuhängen gehört sich denn doch nicht.

Mein Eindruck während der WM war jedenfalls, dass in der Schweizer "Nati" mehr Spieler (und der Trainer) mit nicht heimischen Wurzeln aufgeboten wurden als in allen anderen Teams.

Oder behauptet man, die Herren Shaquiri, Xhaka, Djourou, Rodriguez, Drmic, Mehmedi, Seferovic und wie sie sonst noch alle heißen, hätten allesamt Wilhelm Tell zum Stammvater?
Dann wäre der vor seinem Apfelschuss und der hohlen Gasse aber verdammt weit in der Welt herumgekommen und hätte sich als notorischer Schwerenöter betätigt...

Nein, man kann die eidgenössische Ausländerpolitik sachlich kritisieren, aber die Rassismus-Keule sollte man da auch stecken lassen.

Beitrag melden
kpdsu 15.07.2014, 23:34
1155.

Bezüglich Messi:
Zitat von klausinho24
Das ist keine exklusiv-deutsche Angelegenheit, sondern die gesamte Fachwelt kann diese Entscheidung nicht verstehen. Selbst der große Maradona hat gesagt, dass dieser Preis unverdient ist.
Ich stimme dir natürlich zu, aber der "große Maradona" ist doch der, der nicht neben Müller sitzen wollte, oder? Ob man seine Meinung als Verstärkung eines Arguments einbringen sollte, sehe ich eher zweifelhaft :D

Beitrag melden
ohmygood 15.07.2014, 23:35
1156. ein Tummelplatz

für viele grüne hier. Besonders interessant finde ich die Arroganz von manchen hier und das Maß an Vorurteilen. Fußballer sind alle dumm? Na dann sag ich, alle Grünen sind Leistungsverweigerer. Ach stört sie ja nicht, weil Leistung ja völlig überflüssig ist.

Beitrag melden
kpdsu 15.07.2014, 23:35
1157.

Zitat von garfield
Ja ganz bestimmt. Wir übernehmen im Interesse(?) der Brasilianer die Verhöhnung der Argentinier. Alles klar.
Offensichtlich ist hierbei die rede vom Gemeinschaftssinn-Stiftenden Handauflegen auf die Schulter...

Beitrag melden
dg129 15.07.2014, 23:56
1158. traurig

traurig was die deutsche Presse sich da abhält. .. freue mich schon auf den Artikel beim postillon

Beitrag melden
dkay85 15.07.2014, 23:56
1159. Das war jetzt nicht so nett...

Und ehrlich gesagt geht der Schuss nach hinten los. Ich werde jetzt auf jeden Fall nach 6 Jahren mein SPIEGEL ABO kündigen. Warum? Weil ich euch verhohnepipelten Spießern nicht mehr finanzieren will. Dieser Artikel ist wohl der dümmste und gehaltloseste Dünnpfiff... Ach scheiss drauf, wozu rege ich mich auf - hier eine symbolische Schaufel und beeilt euch mit dem graben, der Shitstorm der auf Euch zu rollt wird gigantisch...

Beitrag melden
Seite 116 von 127
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!