Forum: Sport
Siegestrunkene Nationalspieler: Götze, Klose und Co. verhöhnen Argentinier
SPIEGEL ONLINE/ kicker.tv

Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.

Seite 25 von 127
terramunda 15.07.2014, 15:17
240. Durchschaubar

Weitaus peinlicher als die Einlage ist der Artikel. Wie schafft man es nur, bei so einer Veranstaltung in den Krümeln zu suchen? Einmal in einem Text en passant zu erwähnen, dass die Mannschaft im Überschwang der Gefühle auch die Gegner aufs Korn nimmt und für einen kurzen Moment die bisherige Linie der P.C. verlässt, das könnte ich maximal verstehen, aber daraus einen solchen Artikel stricken? Das ist pseudojournalistischer Quark und wird wohl nicht nur der Müdigkeit des Autors geschuldet sein, der mit im Flieger saß, sondern einer redaktionellen Ansage, nicht alles hochzujubeln und unbedingt etwas zu finden, dass kontrovers diskutiert wird, damit es im Forum mal wieder abgeht. Durchschaubarer (Online)journalismus.

Beitrag melden
free-like-a-bird 15.07.2014, 15:17
241. Ach..

..nur nicht überbewerten. Laßt sie feiern! Ist doch bekannt, dass Fußballer nicht die hellsten Kerzen auf der Torte sind...

Beitrag melden
KiwiRufer 15.07.2014, 15:17
242. Lächerlich

Über die Gaucho-Nummer kann man streiten. Auch wenn ich diese nicht einmal im Ansatz schlimm finde. Eine Verhöhnung der Brasilianer in die Aktion hineinzuintepretieren ist dagegen einfach hinterhältig. Pfui SPIEGEL.

Beitrag melden
Meckerle 15.07.2014, 15:17
243. Ich fands auch unangebracht ...

denn, auch im Alkohol-Rausch vertreten die Jungs Deutschland. Ist eben kein Schalker Spott gegen Dortmund und umgekehrt, sondern es schaut die ganze Welt zu, wie wir die Argentinier verarschen. Nein, das musste nicht sein und ich fand's persönlich auch peinlich, unnötige Schadenfreude, Charakterfrage eben und das ist nicht mein Bild von Deutschland, dass ich die Welt verbreitet sehen will - bei aller Freude, nein!

Beitrag melden
moritz1989 15.07.2014, 15:18
244.

Vielen Dank für den journalistischen Inhalt liebes SPON Team. Nicht mal zu guten Stimmung im Land hat es beigetragen. Das nennt man mal eine glatte 6. Das sind Sportler, da gehört ein bisschen Spott dazu, wenn man der beste der Welt ist!

Beitrag melden
a!ssad/treue 15.07.2014, 15:18
245. Typisch Deutsch!!

Wieso müssen die sich über ihre Unterlegenen Gegner lustig machen? Wieso nicht einfach feiern und sich feiern lassen?
Kein Wunder das sehr viele Ausländer die hier in Deutschland leben den WM Sieg der Deutschen Mannschaft nicht gönnen! Mich eingeschlossen!

Beitrag melden
der Bulle 15.07.2014, 15:18
246. Überhöhung

Bei aller Euphorie! Lasst jetzt mal alle schön die Kirche im Dorf. Diese Überhöhung einer guten sportlichen Leistung hat einen Faden Beigeschmack . Niemand von den Jublern ist Weltmeister! Schon gar nicht irgendwelche Honks, die nachts sich in Ihren auf Kredit gekauften Prollschlitten einen abhupen!

Beitrag melden
gctuser 15.07.2014, 15:19
247. Herrschaftzeiten!

Zitat von sysop
Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.
Nachdem der Messias festgestellt hat, dass der Titel eigentlich Argentinien zugestanden hätte und sich nun noch rausstellt, dass die Gesten der deutschen Spieler auf dem Spielfeld nach dem Halbfinale nur eine perfide, aufgesetzte Verhöhnung des Gegners war, fordere ich die Rückgabe des Pokals und einen weiteren Event zur kollektiven, Selbstgeißelung auf der Fanmeile.

Beitrag melden
mapunkt 15.07.2014, 15:19
248. Sehr sportlich...

Diese Spieler repräsentieren die Nation und dazu gehört auch korrektes und vor allem sportliches Verhalten! Wenn es anders wäre, kann man sich die ganzen Ansprüche, die man an "unseren" Erfolg stellt, auf die Sportler projizieren, die ihn tatsächlich errungen haben . Davon abgesehen, dass der Begriff Fairness aus dem Sport kommt, ist jene auch nach dem Spiel zu erwarten.

Beitrag melden
Christoph 15.07.2014, 15:19
249.

Mir wär's lieber gewesen, man hätte auf "Die Gauchos gehen so" verzichtet, aber man sollte auch kein Drama daraus machen, finde ich.

Das Handauflegen beim Vordermann sehe ich nicht als Verhohnepiepelung der Brasilianer, nur weil die das auch gemacht haben.

Beitrag melden
Seite 25 von 127
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!