Forum: Sport
Siegestrunkene Nationalspieler: Götze, Klose und Co. verhöhnen Argentinier
SPIEGEL ONLINE/ kicker.tv

Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.

Seite 76 von 127
IchschämemichfürdieMSM 15.07.2014, 19:20
750. Grüne Lehrer Lämpel Attitüde

Meine Güte das ist ja unerträglich, da holen sich die Jungs nach 24 Jahren Wartezeit, nach etlichen verfehlten Anläufen endlich den langersehnten Pokal. Dabei haben Sie sich seit 2006 als tolle Botschafter für dieses Land erwiesen. Viele Menschen weltweit beneiden uns um diese sympathische Truppe.
Und dann haben die MSM von Spiegel bis Süddeutsche von Focus bis N24 nichts anderes zu tun, als den Jungs nach 2 Tagen feiern einen harmlosen Fangesang als "Verhöhnung" des Gegners auszulegen.

Liebe Journalisten der MSM hört doch endlich mal auf mit eurer grünen Lehrer Lämpel-Attitüde. Lasst den erhobenen Zeigefinger stecken und freut euch mit den Fußballern und dem ganzen Land.
Schlimm genug daß die Grünen noch nicht mal die Deutschlandfarben bei ihrer "Gratulation" einbringen können, weil Sie ein völlig verkrampftes Verhältnis zur Heimat haben und die linke TAZ beim Liveticker eine Lied mit dem Titel "Deutschland muß sterben" postet.

Ich finde daß einfach nur noch peinlich von euch. Man kann und darf stolz auf sein Land sein (wie in jedem anderen Land der Welt auch) und daß es nach 2 Tagen feiern und vermutlich viel Alkohol nicht immer 100% politisch korrekt zugeht ist völlig normal.

Hört endlich mit eurem unerträglichen "Gutmensch"-Geschreibsel auf, daß können die Menschen in diesem Land nämlich zum großen Teil einfach nicht mehr hören.

So gehen die MSM, die MSM gehen so.....

Beitrag melden
ehf 15.07.2014, 19:20
751.

Sorry, Mannschaft, aber so verhalten sich Kindsköpfe, und keine großen Champions.

Beitrag melden
iNSBunny 15.07.2014, 19:20
752. Mühe

Zitat von rocio.hassan.1
Excuse-me for writing in English. I think it is ok to commemorate in the way they feel. German players made so much effort to be politically correct in Brazil, at the point to be considered demagogic for some. Anyway, the point was that they fostered Brazilian everlasting nationalism against Argentina (we won't let "Argentinia" to win in your home" after having killed brazilian time by 7x1?), and THAT was not nice.
Und der nächste, der sich xtra anmeldet um sich als brasilianer ausgibt

Beitrag melden
zeitdiebin 15.07.2014, 19:20
753. Andersherum gebrüstet..

Zitat von sysop
Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.
..hätten sie sich "lustig gemacht". Aber so entsprach es ja der Realität. Die Verlierer gingen geknickt aus dem Spiel! Weltmeister dürfen das auch auch mal in ihrem Freudentaumel auf einer Bühne darstellen.

Messi konnte sich gar nicht über seinen Sonderpreis freuen. Lag wohl auch daran, dass diesem Mann nicht nur der WM-Titel entgangen ist, sondern auch bewusst war, dass er nicht der beste Spieler bei der WM gewesen ist. DAS empfinde ich ja mehr als Verhöhnung von Seiten der Fifa, die ihre Plakate aber wohl schon lange gedruckt hatte :-(

Beitrag melden
Fraktale_Dimension 15.07.2014, 19:20
754.

Zitat von helferlein05
Denen hat Brasilien wahrscheinlich auch noch leidgetan. Mann o Mann.
Ja! Und deswegen fordern sie bald eine 100% Quote herrenlose Hunde aus Bulgarien einzubürgern. Mitleid, ist das neue Mitgefühl! (Für Feinschmecker der deutschen Sprache ;-) )

Beitrag melden
Monsieur W. 15.07.2014, 19:21
755. Was erwarten Sie?

Lieber Spiegel,
den Nationalismus den so gern hätten, wird es hierzulande niemals geben. Hier tritt man immer nochmals nach.

Beitrag melden
hal5000 15.07.2014, 19:21
756.

Zitat von presseschauer
Der Autor mit dem Kürzel "max" ist im Impressum zu finden. Die Vita ist dort auch hinterlegt. Dass er bei den "Augstein-Jüngern" zu verorten ist, versteht sich von selbst.
Eben, deshalb sollte man diese künstliche Empörung nicht allzu ernst nehmen. Der Artikel war halt ein "must have" als Steilvorlage für Deutschland- / Fußball- / Sonstwas-Hasser, die natürlich etwas verbittert sind, dass Deutschland gewonnen (auch noch mit gutem Spiel) und sich durchweg gut dargestellt hat und entsprechend von objektiven Betrachtern aus aller Welt auch dafür anerkannt wurden.
Aus diesem Grund ist der Artikel samt der entsprechenden berufsempörten Kommentare am besten mittels eines Ausspruchs von T. Müller angemessen bewertet:
"Der Scheißdregg intressiert mi ned"

;-)

Beitrag melden
michaelmischer 15.07.2014, 19:21
757. Rote Karte für die Weltmeister

Ausgezeichnetes Turnier, verdient Weltmeister!
Leider haben einige der internationalen Fussball Stars die internationale Anerkennung bei der Siegesfeier verspielt und den "Ugly German" heraus gekehrt.
Der DFB und die Sponsoren der Nationalmannschaft sollten dieses Verhalten Ihrer Stars nicht dulden.

Beitrag melden
warndtbewohner 15.07.2014, 19:21
758. Rüpel und Flegel

Zitat von cafe_kehse
Löw hat sich selbst schon öfters daneben benommen. Er hat beim Spiel gegen Ghana in der 90. Minute den Ball weggeschlagen, um beim 2:2 Zeit zu schinden. Außerdem hat er bei der EM 2012 einem ukrainischen Balljungen den Ball weg genommen (siehe TV-Bilder). Das dürfte nur die Spitze des Eisberges sein. Ich möchte nicht wissen, was sonst alles noch vorfiel. Der heutige Skandal war nur logisch und zeigt, was in Deutschland vorgeht. Vorbilder sind diese Herrschaften weiß Gott nicht.


beim DFB. Was soll man von denen in Punkto Anstand erwarten?

Beitrag melden
karend 15.07.2014, 19:21
759. Ansichtssache

Zitat von hjka
was für ein geballter Schwachsinn !
Danke für Ihren eloquenten Kommentar. Sie können es sehen, wie Sie möchten. So wie ich. Mit Schadenfreude konnte ich noch nie sehr viel anfangen. Menschen sind unterschiedlich - zum Glück.

Beitrag melden
Seite 76 von 127
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!