Forum: Sport
Siegestrunkene Nationalspieler: Götze, Klose und Co. verhöhnen Argentinier
SPIEGEL ONLINE/ kicker.tv

Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.

Seite 8 von 127
bk69 15.07.2014, 14:19
70. Joooar

Zitat von tarkurron
Man vergesse nicht die arrogante Berichterstattung vor dem Finale, in der nur über die Höhe des Sieges spekuliert wurde. Was ich auch arrogant finde ist diese Haltung gegenüber der Verleihung des Goldenen Balls an Messi. Unverdient?
Hmm, keine Ahnung wo Du das her hast, aber im meinem kompletten Umkreis wurde immer auf knappen deutschen Sieg getippt. Keiner hat auch nur Ansatzweise geglaubt, dass man hoch gewinnt.

Ob man es Messi gönnt oder nicht, hat nichts mit Arroganz zu tun. Ich fand zum Bsp. den Kolumbianer James besser. Bin ich deshalb arrogant?

Beitrag melden
dussi 15.07.2014, 14:19
71. Meine Güte, wie spießig!

Das Spiel (So geh'n die xy, ... so gehen die Deutschen...) wird von den Fans seit Jahren nach einem Sieg gespielt und ist einfach ein gemeinsamer Freudentanz. Jetzt eine ernsthafte Herabwürdigung der Gegner zu machen ist an deutscher Spießigkeit nicht mehr zu überbieten.

Beitrag melden
Steeevyo 15.07.2014, 14:20
72. Der Deutscheste Artikel den ich seit langem gelesen habe.

Zitat von sysop
Das war jetzt nicht so nett: Im Partyfieber haben sich einige deutsche Nationalspieler über den unterlegenen Finalgegner Argentinien lustig gemacht. "So geh'n die Gauchos", grölten sie. Dann verhonepiepelten sie auch noch die Brasilianer.
Der Deutscheste Artikel, den ich seit langem gelesen habe.
Gratulation das muss man erst mal schaffen.

Beitrag melden
Michelon 15.07.2014, 14:20
73. Fail!

Oh, Politikreporter wollen sich auch mal wieder zurückmelden?!

Beitrag melden
tschautsen 15.07.2014, 14:20
74. Ach so

Zitat von tarkurron
Die Deutschen (Fans) waren schon immer schlechte Gewinner, dass die Spieler sich dazugesellen ist jetzt ein wenig unprofessionell. Hat wohl mit dem Bier .....
Und das Verhöhnen der Brasilianer im Stadion nach dem Halbfinale gegen Holland, was da die Argentinier aufgeführt haben, war wohl besser oder was?

Dass es Ihnen derzeit nicht so gut geht, kann ich verstehen: Ziehen Sie extra nach Spanien für's Studium, und dann ist das eine der ersten Mannschaften, die rausfliegt. So was aber auch...

Und in Argentinien waren Sie ja auch schon, wie ich gerade nochmal lese... Eine Bitte hätte ich dann: Kommen Sie vorerst nicht wieder nach D, jedenfalls nicht 2016 und 2018. Sie scheinen das Pech ja geradezu magisch anzuziehen. Dabei will ich doch sehen, wie diese Mannschaft zumindest noch Europameister wird...;-)

Beitrag melden
phatz 15.07.2014, 14:20
75. Peinlicher Artikel

Immer was zu meckern. Zumindest hat der Kevin nicht auf die Bühne gepinkelt. Außerdem sollte man bedenken, was gerade die Argentinier während der WM so gesungen haben.

Beitrag melden
stelzenlaeufer 15.07.2014, 14:20
76. War ja klar

Die deutsche Presse muss immer alles schlecht machen...

Beitrag melden
mikesch0815 15.07.2014, 14:20
77. Ach ja, die P.C.

Na also, der kleinkarierte Korinthenkacker hat wieder was gefunden, über das er meckern und mosern kann...

Am besten den Pokal schnell wieder zurück und 4 Wochen Sozialarbeit in Argentinien...
Aber immerhin mal einen Artikel bei SPON haben.

Beitrag melden
klausinho24 15.07.2014, 14:20
78. Schön bei der Wahrheit bleiben!

Zitat von tarkurron
Deswegen können doch die meisten Einwanderer die Nationalmannschaft kaum leiden.
Absolut falsch! Die meisten Einwanderer identifizieren sich mit unserer Nationalmannschaft. Auch wenn, aus verständlichen Gründen, ihr Heimatteam immer an erster Stelle steht.
Zitat von tarkurron
Man vergesse nicht die arrogante Berichterstattung vor dem Finale, in der nur über die Höhe des Sieges spekuliert wurde. So extrem war das, dass sogar manche Deutsche darauf aufmerksam machten, der Spiegel mit *einem* Artikel, und Bierhoff halbherzig vor dem Spiel.
Ich weiß nicht, welche Informationsquellen Sie besitzen. Ich gebe auch gerne zu, dass ich gewisse Zeitungen, vornehmlich die, die aus 4 Buchstaben bestehen, nicht lese. Aber beinahe jeder hat vor dem Finale gesagt, dass Argentinien ein starker Gegner ist, bei dem man sich, wie dann auch gesehen, richtig reinhängen muss, um da was mitzunehmen.

Zitat von tarkurron
Was ich auch arrogant finde ist diese Haltung gegenüber der Verleihung des Goldenen Balls an Messi. Unverdient? Wie kann man einem der besten Spieler der Geschichte so einen Preis verwehren?
Das ist keine exklusiv-deutsche Angelegenheit, sondern die gesamte Fachwelt kann diese Entscheidung nicht verstehen. Selbst der große Maradona hat gesagt, dass dieser Preis unverdient ist.
Zitat von tarkurron
Nehmt die Fanbrille mal ab, und senkt mal die Nase - weniger Arroganz macht euch sympathischer ;)
Warum sollten wir das ausgerechnet heute tun? Haben Sie die Bilder aus Berlin gesehen? Da ist einfach nur Feiern angesagt! Sie aber sondern hier einfach irgendwelche, durch nichts belegte, Verbalinjurien gegen Deutschland ab.

Beitrag melden
raber 15.07.2014, 14:21
79. Fiese Gewinner

Es gibt so viele Weisen zu feiern. Aber hier musste die Überheblichkeit wieder zum Vorschein kommen. Natürlich hat es auch mit ihrem Alter und ihrer Unerfahrenheit zu tun. Bei dem Migrationshintergrund so vieler Spieler der deutschen WM-Mannschaft ist es überraschend.

Beitrag melden
Seite 8 von 127
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!