Forum: Sport
Spanien ist Europameister: Historischer Triumph der Roten Furie
DPA

Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.

Seite 2 von 14
sons.of.liberty 02.07.2012, 00:05
10. optional

bekommt die EZB etwas von der Siegprämie?

Immerhin sind die Schulden für die relativ kostspieliegen Transfers verbrieft worden. Diese Verbriefungen wurden als Sicherheiten bei der EZB hinterlegt.

So spielt man wenn man weiter als ins Halbfinale kommen möchte ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krahs 02.07.2012, 00:07
11. Ola

Zitat von sysop
Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.
Espana :-) Glückwunsch verdienter Europameister !

Insgesamt eine eher schwache bis mässige EM...
letztendlich habe ich 2 gute Spiele gesehen Italien:Spanien.

Traumhaft rausgespielte Tore,tolles Zweikampfverhalten,taktisch einzigartig :-)
Ich glaube einige deutsche Spieler sind froh das sie heute nicht dabei waren :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Death666Angel 02.07.2012, 00:07
12.

Glückwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drsven 02.07.2012, 00:13
13. Freut mich. Glückwunsch Spanien!

Zitat von sysop
Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.
Bin eigentlich froh, dass wir gegen Italien verloren haben. Heute hätten wir die Spanier garantiert nicht besiegt. :)

Nach dem heutigen Spiel sieht es jedoch so aus, als ob Italien einen Glückstag mit uns im Halbfinale hatte, denn ich glaube doch, dass wir am Donnerstag eigentlich die bessere Mannschaft waren, aller schwarz-weiß-Main-Medien-Malerei zum Trotz. Man schaue sich nur die Statistiken zum Spiel an.

Aber wie dem auch sei, Glückwunsch an beide Finalisten in diesem Jahr. Ein - trotz aller Deutlichkeit - spannendes und faires Spiel heute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jomo3 02.07.2012, 01:07
14. Ja, ist super

Zitat von sysop
Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.
aber eine Spanienbankenpleite macht mir mir Angst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
levitian 02.07.2012, 01:40
15. Spanien olé!

Zitat von sysop
Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.
Ein schönes Endspiel, nur gestört durch einen erbärmlichen Kommentator: Béla Rhety. Ich hoffe doch sehr, dass das ZDF den Mann umgehend in Rente schickt. So einseitig und tendenziös, dazu noch jede Menge falscher Wahrnehmungen. Entweder war der Mann betrunken, oder zugedröhnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peat53 02.07.2012, 01:52
16. Das schönste Finale seit langem

Die Spanier waren klasse mit ihrem Hochtempospiel und schnellen Kombinationen- die Italiener wehrten sich noch in der 1. redlich, konnten aber auf diesem Niveau nicht mit halten.
Denke Schland hätte noch höher verloren.
Das dümmste waren die neiderblassten Kommentatoren im ZDF.
Ich fand den Kommentar von Kahn im Nachspann den farbigen Spieler als "AFFIG" zu bezeichnen.
als die PC-Frau am Schluss die Meinungen zeigte, komplett niveaulos platt daneben und rassistisch dazu mit höhnischem Lachen, der Herr Kahn hat wohl keinen Spiegel zuhause. Sowas macht Rassismus in einem öffentlichem Sender salonfähig für die breite Masse,
zum schämen sowas und primitiv dazu. Scholl hat schon das Niveau eines Türstocks, aber Kahn ist noch eine Klasse geistig tiefer angesiedelt neben der Blah Blah Grinstante und sieht selber aus wie blonder Gorilla,hat sich als Spieler auch so benommen.
Der braucht über Farbige nicht dumm "AFFIG" zu sagen, sollte sich mal besser selber mal im Spiegel anschauen.
Das musste mal gesagt werden.
Gut dass dieser Em-Spuk vorbei ist, es gibt wirklich wichtigeres und Level war durch die Bank nicht gerade hochklassig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-645996370 02.07.2012, 02:36
17. Santiago Baron

Hervorragender Bericht aber niemand nennt die spanische Mannschaft "La Furia Roja" mehr, sondern "La Roja". Die Furie bezeichnet eher den ehemaligen 'Begeisterung über Klasse' spanischen Fussballstil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KuGen 02.07.2012, 04:56
18. Exit

Das groteske Genöle der unreifen Fanboys jetzt mal beiseite : die beiden Finalisten waren besser als Deutschland. Italien war gut bis sehr gut, und Spanien hat ausserordentlichen Fussball gespielt. Das muss jeder Kenner anerkennen. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Turbofan1 02.07.2012, 05:08
19. Glückwunsch an die Spanier

Zitat von sysop
Was für eine Mannschaft, was für eine Gala: Im Finale der Europameisterschaft zeigte Titelverteidiger Spanien seine beste Turnierleistung, gewann gegen chancenlose Italien 4:0. Als erstem Team der Geschichte gelang der "Roten Furie" damit ein Titelhattrick.
Was werden nach diesem Desaster wohl die italienischen Berlusconi-Medien schreiben? Vermutlich sind das jetzt auch wieder die Deutschen schuld - na sowas...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 14