Forum: Sport
Spanienrundfahrt: Hubschrauberkamera filmt Radfahrer und entdeckt Cannabis-Plantage
JAVIER LIZON/EPA-EFE/REX

Beifang der Sportübertragung von der Vuelta: Beim Filmen des Fahrerfeldes geriet eine Cannabis-Plantage auf dem Dach eines Hauses ins Fernsehbild. Pech für die Bewohner, ihnen drohen nun empfindliche Strafen.

Seite 2 von 3
nerohatgeschludert 04.09.2019, 17:15
10. Der Mörder ist immer der Gärtner…

…sang einst Reinhard Mey. Am Schluss der letzten Strophe heißt es aber:
„Der Mörder ist immer der Butler, man lernt eben täglich, man lernt eben täglich dazu.“


Das Wort „Butler“ ist übrigens aus dem Französischen entlehnt. „Bouteiller“ bedeutet übersetzt „Kellermeister“. Am Alkohol sterben jedes Jahr in der Bundesrepublik etwa 74.000 Menschen. An THC-haltigen Gärtnerei-Erzeugnissen ist noch nie jemand gestorben. Reinhard Mey hat Recht! - Nur, wann lernt die Bundesregierung endlich etwas dazu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rechtschreibprüfer_der 04.09.2019, 17:16
11.

Zitat von koelner2011
Rund einen Kilometer vor dem Ziel der achten Etappe am Samstag überflog der Helikopter für seine Live-Übertragung mehrere Häuser, dabei geriet die Plantage prominent ins Bild. Der Artikel ist sehr interessant, aber ich bin der Meinung, dass Sie das Wort "prominent" durch das Wort prompt ersetzen sollten. Dann macht es Sinn.
Prominent hat mehrere Bedeutungen, das passt schon so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pälzerklobe 04.09.2019, 17:44
12. Hank

Zitat von maynard_k.
Alkoholtote: ca 80tsd, Cannabistote: NULL
Joint Venture hat da ein paar andere Informationen (Hankie war ein Dockarbeiter...). :-)
https://www.golyr.de/joint-venture/songtext-hank-129752.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alkyone 04.09.2019, 17:46
13. Thema

Zitat von Rechtschreibprüfer_der
Unglaublich, wie man 2019 noch so erregt &hysterisch bezüglich Cannabis sein kann.
So einfach ist das nicht.
Was wir früher geraucht haben, ist wirklich nicht mit dem überzüchteten Zeugs von heute vergleichbar.
Hasch raucht ohnhin keiner mehr. Gras ist so pervers potent, daß Jugendliche mit Cannabispsychosen zu kämpfen haben.
Früher hatte das Zeug 10% THC Gehalt. Heute ist 40-60% THC Gehalt keine Seltenheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark e. ting 04.09.2019, 18:03
14. 4 Pflanzen sind legal

in Spanien. auch bei 40 wird nicht viel passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pierrotlalune 04.09.2019, 18:07
15.

ich dachte in Spanien wäre der Konsum von Cannabis erlaubt. Also bei meiner letzten Barcelonareise war des öfteren ein solches Aroma auf der Straße vorhanden. Der Irrwitz ist aber dass hier immer wieder solche eigentlich private Sachen derart verfolgt und angeprangert werden. Die Medizin benutzt Wirkstoffe der Pflanzen um z.B. Menschen mit Korea Huttington die Spastik zu mildern. Warum darf der normaler Bürger ebenfalls nicht entspannen dürfen, wird eigentich per Gesetz dazu gezwungen Alkohol zu trinken um zu entspannen. Oder warum trinken soviele Menschen täglich nach der Arbeit ihr Bierchen, die Franzosen Weinchen. Die Politik hängt noch den Argumenten der 60iger Jahre, eingeworfen von der Baumwoll- Pharmaindustrie. Wir werden von starrsinnigen idioten regiert, bevormundet. Sie selbst aber dürfen prassen wie sie wollen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rechtschreibprüfer_der 04.09.2019, 18:24
16.

Zitat von emil_erpel8
Ein Grundbuch gibt's in Spanien nicht, so daß man die Eigentümer bestimmen und selbst dann verfolgen kann, wenn sie nicht zum Haus zurückkehren?
Eigentümer können auch juristische Personen von den Caymans sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 04.09.2019, 18:55
17.

Zitat von koelner2011
Rund einen Kilometer vor dem Ziel der achten Etappe am Samstag überflog der Helikopter für seine Live-Übertragung mehrere Häuser, dabei geriet die Plantage prominent ins Bild. Der Artikel ist sehr interessant, aber ich bin der Meinung, dass Sie das Wort "prominent" durch das Wort prompt ersetzen sollten. Dann macht es Sinn.
Äh nein, auch wenn es Ihnen schleierhaft erscheinen mag, prominent ist richtig. Bildungswüste in Echtzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spysong 04.09.2019, 21:38
18. Cannabispsychosen

Zitat von Alkyone
So einfach ist das nicht. Was wir früher geraucht haben, ist wirklich nicht mit dem überzüchteten Zeugs von heute vergleichbar. Hasch raucht ohnhin keiner mehr. Gras ist so pervers potent, daß Jugendliche mit Cannabispsychosen zu kämpfen haben. Früher hatte das Zeug 10% THC Gehalt. Heute ist 40-60% THC Gehalt keine Seltenheit.
gibt es nicht. Es gibt Psychosen die latent sind und durch äußere Einflüsse erst aktiv ausgelöst werden können. Wie Cannabis. Oder Alkohol. Oder Stress.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 05.09.2019, 00:31
19. Wegen dem bisschen Maria?

Ich lebe auch seit 30 Jahren in Spanien und wegen 15 Pflanzen geht hier niemand in Knast. Die Polizei beschlagnahmt das Marihuana, aber auch nur wenn sie den nicht kennen. In meiner Nachbarschaft baut auch einer an, jeder weiß das, aber da passiert nichts. Der hat schon immer mit dem Zeug zu tun. Hier haben fast alle eine Pflanze im Garten und das ist auch nicht verboten, wenn es für den Eigenverbrauch ist. Was schwerer wiegt, ist das illegale anzapfen von Stromleitungen für Lampen und Entlüftung in geschlossenen Räumen. Da wird dann schon ermittelt und verurteilt, weil die Stromgesellschaft Anzeige erstattet. Meistens sind das aber Plantagen von 500 und mehr Pflanzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3