Forum: Sport
Spaniens 1:5-Niederlage: Entzaubert
AFP

Xavi, Iniesta und Co. haben viele Jahre den Weltfußball dominiert - gegen die Niederlande wurden sie überrannt. Auf die Konter des Gegners fanden die Kurzpasskünstler keine Antwort. Steht nun ein Paradigmenwechsel an?

Seite 1 von 21
dackel 007 14.06.2014, 07:59
1.

Zitat von sysop
Xavi, Iniesta und Co. haben viele Jahre den Weltfußball dominiert - gegen die Niederlande wurden sie überrannt. Auf die Konter des Gegners fanden die Kurzpasskünstler keine Antwort. Steht nun ein Paradigmenwechsel an? [url]http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-w
Ja liebe Leute es kann nicht wahr sein was vorher alles richtig war
und bejubelt wurde, kann jetzt auf einmal nicht alles falsch oder ?das ist doch jetzt alles purer Opportunismus vorher alles bejubeln und jetzt taugt das alles nicht mehr..? Das kann es nicht sein
Aber aufgemerkt Spanien hat erst ein Spiel gemacht.Da kommt noch was...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franz.v.trotta 14.06.2014, 08:07
2. Löw muss

den Dortmund-Faktor in der deutschen Mannschaft pflegen und verstärken. Das ist eine der Lehren aus der Niederlage Spaniens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fackel01 14.06.2014, 08:09
3. Vielleicht

ist auch endlich ein neuer Dopingtest gegen die Fuentes-Zauberei auf den Markt gekommen. Spanien spielte im Vergleich zu 2012 so als ob sie einen Drehzahlbegrenzer eingebaut hätten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
76fritz 14.06.2014, 08:10
4. Danke Niederlande....

...für diesen erfrischenden Fußball mit viel Spielwitz, Ehrgeiz und großem Können!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreu66 14.06.2014, 08:17
5. Englischer Fluch?

Wenn man im spanischen Fernsehen Fußball guckt, kommen hauptsächlich Messi, Neymar, Ronaldo oder Benzema vor. Die haben alle eines gemeinsam, sie sind keine Spanier.
So hat Spanien Weltklassevereine wie die Engländer und im Bezug auf die WM bleibt es vielleicht beim One-hit-wonder - wie bei den Engländern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 14.06.2014, 08:19
6. Warten wir es ab

Zitat von Fackel01
ist auch endlich ein neuer Dopingtest gegen die Fuentes-Zauberei auf den Markt gekommen. Spanien spielte im Vergleich zu 2012 so als ob sie einen Drehzahlbegrenzer eingebaut hätten.
Auch bei der WM in Südafrika hat Spanien das 1. Spiel verloren. Da war die Schweiz der Gegner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fccopper 14.06.2014, 08:20
7. Wow

Herrlich, wunderbar, geil, weltmeisterlich, einfach eine Wohltat. Vielen vielen Dank an unsere Nachbarn für ein schon jetzt unvergessliches Spektakel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 14.06.2014, 08:26
8. optional

Haha, gut das Bayern jetzt voll auf Tikitaka setzt... Für die Bundesliga wirds wohl reichen, aber gegen Top-Gegner siehts finster aus!
Mir persönlich war das Geschiebe viel zu langweilig und endlich wirds auch bestraft! Holland hat klasse und mutig gespielt! Respekt! Würde mir solch einen Auftritt auch von der deutschen Mannschaft wünschen! Aber wenn ich da an die hängenden Schultern von Özil denke, oder an das Sicherheitsgeschiebe von Schweinsteiger, oder die Schlafattacken von Boateng...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 14.06.2014, 08:32
9.

Zitat von 76fritz
...für diesen erfrischenden Fußball mit viel Spielwitz, Ehrgeiz und großem Können!
Ich hoffe Sie schreiben das auch noch wenn sich unsere Mannschaften auf dem Platz begegnen ... da ist noch was offen, 74 :P Wäre doch jetzt, runde 40 Jahre später die Gelegenheit für eine Neuauflage!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21