Forum: Sport
Spaniens Pleite gegen Kroatien: Geschlagene zwölf Jahre
Getty Images

Niederlage? Für Spanien? Bei einer EM? Gab es zuletzt 2004. Und jetzt: Ein Torwart macht beim Strafstoß einen Ausflug, Ivan Perisic das Sensationstor. Alles Wichtige zur Partie.

Seite 3 von 3
adubil 22.06.2016, 15:52
20.

Zitat von gossifu
erst erzählt er, dass die Umstellung der Kroaten zum 1:0 der Spanier führte. Nach der Halbzeitpause und dem 1:1 das genaue Gegenteil. Wann wird diese unwissende inkompetente Labertasche endlich abgelöst. Ich weiß nicht, womit er die Bosse beim WDR in der Hand hat, aber beim Privatfernsehen wäre er schon seit Jahren weg vom Fenster. Wenn Simon kommentiert, braucht man immer zwei Geräte, einen Fernseher für das Bild und das Radio für einen vernünftigen Kommentar.
Obwohl ich den Kommentar gehört habe, ist mir das jetzt so nicht erinnerbar. Aber egal, selbst wenn's so gewesen sein sollte:

Es ist nicht unsinnig, nur weil's von Simon ist.

Das Tor für Spanien fiel früh, die Veränderungen in der kroatischen Aufstellung hatten noch negative Auswirkungen. Mit zunehmender Spieldauer kamen aber die positiven Aspekte eben dieser Maßnahme zum Tragen, so markant beim 1:1 und in der zweiten Hälfte. So ein Spiel ist halt ein dynamischer Prozess mit vielen Variablen.

Inkompetenz kann man daraus schwerlich ableiten. Erpressung dürfte also nicht nötig sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
--00-- 23.06.2016, 02:18
21. Dieser Moment...

...wenn du während dem voraussichtlichen Viertelfinale Deutschland vs Spanien in Katalonien weilst...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1smiler1 23.06.2016, 12:02
22. Typischer Popanz

Vor dem letzten Spiel war klar Spanien hat nichts erreicht außer das überstehen der Vorrunde. Trotz aller Jubelstürme und gleichzeitigen Deutschland bashing.
Mit 2 nun wahrlich nicht überragenden Spielen. Im letzten Spiel in dem es galt haben sie es verkackt.
Dazu passend wird diese Niederlage als absolute
Sensation verkauft^^. >12 Jahre ohne Niederlage<
2004 das Aus in der Vorrunde bei der EM. Also wäre eine Rechnung ab der EM 2008, was soll zwischen 2004-2008 gewesen sein, wohl schon wesentlich weniger reißerisch. Dann wären es eben "nur" 2 Turniere
Das nach dem EM Sieg 2012, bei der WM 2014 ebenfalls nach der Vorrunde schluss war, macht diese sensationelle Niederlage dann eher zu einem normalen, auch nach den ersten Spielen, Ergebnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 23.06.2016, 14:14
23. Nichts ist für immer

Zitat von 1smiler1
2004 das Aus in der Vorrunde bei der EM. Also wäre eine Rechnung ab der EM 2008, was soll zwischen 2004-2008 gewesen sein,
Ab 2006 liefern die Quali-Spiele der EM 2008, und da hatte Spanien doch tatsächlich gegen Schweden und Nordirland verloren. Bei der letzten Quali auch noch gegen die Slowakei.

Nur bei den jeweiligen Endrunden 2008 und 2012 blieb Spanien ohne Niederlage, das ist ja auch schon was Besonderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1smiler1 23.06.2016, 15:45
24. meine Worte

Zitat von briancornway
Ab 2006 liefern die Quali-Spiele der EM 2008, und da hatte Spanien doch tatsächlich gegen Schweden und Nordirland verloren. Bei der letzten Quali auch noch gegen die Slowakei. Nur bei den jeweiligen Endrunden 2008 und 2012 blieb Spanien ohne Niederlage, das ist ja auch schon was Besonderes.
was besonders ja bezogen auf diese 2 Turniere. Aber eben nichts mit irgendeiner Übermannschaft bis heute.
Das war die Zeit 2008-2012 3 Titel EM,WM,EM in Folge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3