Forum: Sport
SPIEGEL-Enthüllung zur WM 2006: Wer steht im Zentrum der Affäre?
REUTERS

Das WM-Sommermärchen - alles nur ein Märchen? Nach Informationen des SPIEGEL war die WM 2006 in Deutschland mutmaßlich gekauft. Die Affäre im Überblick.

Seite 5 von 10
TOM_M 17.10.2015, 17:17
40.

Zitat von eisbärchen_123
Dann hätten Beckenbauer und Niersbach aber viel riskiert um die WM nach Deutschland zu holen, ohne selbst finanziell davon zu profitieren. Dann wären sie meine Helden und verdienten ein Bundesverdienstkreuz und keinen medialen Shitstorm!! Aber ich glaube nicht daran.
"Träum weiter" hätte ich geschrieben!
Aber du hast ja relativiert und glaubst selbst nicht dran - und das ist gut so - im Fußball wird soviel Geld verschoben, dass einem schwindlig wird falls man die Zahlen schreiben müsste und somit wir immer jemand "mitverdienen" - diesmal waren es Beckenbauer und Niersbach und ................. - das sind definitiv nicht die einzigsten!

Warte mal ab was da noch alles hochkommt - Blatter und Platini lassen grüßen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chlorhahn 17.10.2015, 17:20
41. sehr zufällig ..

Ich finde es schon allzusehr zufällig, dass kurz nach den Vorwürfen gegen Blätter, Platini und Konsorten jetzt der Fokus auf den DFB verlagert wird. Die Herrschenden haben mal kurz ihre Waffen aufblitzen lassen um klarzumachen, dass sie alle im selben Boot sitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 17.10.2015, 17:33
42.

Zitat von guterstaatsbürger
Wenn jemand etwas haben möchte was andere auch haben wollen und dritte darüber entscheiden liegt es doch auf der Hand das die Dritten für etwas "Aufmerksamkeit" empfänglich sind. Das es nur 14 Millionen waren
Und der nächste hat eine Knarre in der Hand und hält sie an deinen Kopf.
Wenn er etwas unbedingt haben möchte, dann werden Sie doch auch etwas entgegenkommend sein, oder?

Wen interessiert das Opfer, die Südafrikaner. Meine Güte, sind das nur Buschmänner in Ihren Augen?

Gesetze sind nur noch was für Schwache, Regeln nur was für die ewig Gestrigen und wenn man genügend Geld hat, darf der auch machen was er will.

Nur die Verkäuferin an der Kasse, die darf keine Pfandflasche behalten, sonst ist sie dran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oschn 17.10.2015, 17:34
43.

Wenn in Griechenland Korruption betrieben wird, dann sind es die bösen Griechen. Wenn in Deutschland Korruption betrieben wird, dann ist das aber ok, weil es Deutschland ja genutzt hat. Wobei, die Korruption in Deutschland, hier gibt es kein Fakelaki, wo mal der eine Beamte sich was dazu verdient. Nein, hier in Deutschland gibt man sich mit so was kleinem nicht ab, da werden ganz andere Geschütze aufgefahren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ein mündiger Bürger 17.10.2015, 17:34
44. Danke den verantwortlichen Spiegel-Redakteuren...

...auch wenn die Meldung nicht wirklich überrascht, ist es doch gut, mal wieder einen Beitrag zu lesen, bei dem die Wahrheit ausgegraben (und nicht zugeschüttet*) wird.
*) Zitat aus eines der Wallander-Romane von Henning Mankell

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kael 17.10.2015, 17:36
45. Freude für 8 Cent

Zitat von clemens_salm
Wenn 6,5 Mio Schmiergeld für die WM 2006 gezahlt worden sind, hat das Sommermärchen jeden unserer 81 Millionen Bürger 8 Cent gekostet. Ich habe noch von keinem Politiker oder Journalisten soviel Freude für so wenig Geld bekommen. Also strengt Euch in Zukunft bitte mehr an! Und danke Franz für die WM 1974, 1990 und 2006... (falls an der Geschichte etwas dran ist :-).
Mir ist neu, dass "Bestechung" (wenn es denn eine war) nur dann als solche gilt, wenn der verursachten Schaden markant ist und über 8 Cent pro Person hinaus geht. Ich habe nämlich gelernt, dass der Vorwurf der Bestechung wertunabhängig erfolgt.

Dass Ihnen das Ergebnis des vermeintlichen Schmiergelds so viel Freude bereitete, sei Ihnen (und mir) natürlich unbenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kael 17.10.2015, 17:36
46. Freude für 8 Cent

Zitat von clemens_salm
Wenn 6,5 Mio Schmiergeld für die WM 2006 gezahlt worden sind, hat das Sommermärchen jeden unserer 81 Millionen Bürger 8 Cent gekostet. Ich habe noch von keinem Politiker oder Journalisten soviel Freude für so wenig Geld bekommen. Also strengt Euch in Zukunft bitte mehr an! Und danke Franz für die WM 1974, 1990 und 2006... (falls an der Geschichte etwas dran ist :-).
Mir ist neu, dass "Bestechung" (wenn es denn eine war) nur dann als solche gilt, wenn der verursachten Schaden markant ist und über 8 Cent pro Person hinaus geht. Ich habe nämlich gelernt, dass der Vorwurf der Bestechung wertunabhängig erfolgt.

Dass Ihnen das Ergebnis des vermeintlichen Schmiergelds so viel Freude bereitete, sei Ihnen (und mir) natürlich unbenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiesei 17.10.2015, 17:39
47. Bundesverdienstkreuz an Beckenbauer!

Ich fordere die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Beckenbauer und co. Diese Menschen haben großartiges für Deutschland geleistet und haben uns die WM bezahlt, eine großartige Investition vom weitsichtigen Kaiser.
DANKE vom Deutschen Volk an Beckenbauer und schande über die die ihn versuchen zu unrecht nieder zu machen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 17.10.2015, 17:40
48.

Zitat von Justitia
wenn man aber solche Behauptungen wie der Spiegel in die Welt setzt, dann muss man sich der Wahrheit dieser Aussagen vollkommen sicher sein und auch die Behauptung beweisen können.
Kann es sein das diese wunderschöne Weltsicht von Ihnen im Fall Blatter völlig irrelevant war?

Seltsam wie man die gleiche Sache völlig unterschiedlich beurteilt, wenn es um die eigenen Leute geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kratzdistel 17.10.2015, 17:44
49. aus der affäre Wulff nichts gelernt oder ?

Wulff hatte Geld von freunden geliehen bekommen und die meute stürzte über ihn her, obwohl das nicht strafbar ist, wenn für den Vorteil keine amtshandlung erfolgt ist.bisher liegt überhaupt noch kein verdacht vor, sondern nur Vermutungen. bei der Einführung der VDS wurde heftigst die Verletzung von Grundrechten reklamiert. sind diese kritiker blind. hier geschieht schon eine Diffamierung, obwohl fakten bisher fehlen.wenn das wahr ist, ist die Kritik verdient aber noch nicht jetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10