Forum: Sport
SPIEGEL-Enthüllung zur WM 2006: Wer steht im Zentrum der Affäre?
REUTERS

Das WM-Sommermärchen - alles nur ein Märchen? Nach Informationen des SPIEGEL war die WM 2006 in Deutschland mutmaßlich gekauft. Die Affäre im Überblick.

Seite 9 von 10
eltviller 17.10.2015, 19:55
80. Keine Fakten, nur Vermutung

Kommen Sie in Ihrer Recherche nicht weiter und wollen nun mit der "Wo Rauch ist auch Feuer" Methodik auf Bildzeitungsniveau öffentlichen Druck (=Quote) generieren? Schade!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ham Burger 17.10.2015, 20:10
82. Blatters Rache

Kann mir gut vorstellen, dass Blatter die SPIEGEL Quelle ist. Wahrscheinlich will er bei seinem Untergang möglichst viele mitreissen.

Tatsache ist, dass Deutschland nach dem VW Skandal weltweit einen weiteren, riesigen Schaden erlitten hat: Das Saubermann Image der Deutschen ist schwer angeschlagen. Über MADE IN GERMANY wird inzwischen gespottet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pecos 17.10.2015, 20:15
83. DFB, der Kaiser, VW, ADAC, Alice Schwarzer und ....

... Uli Höness. Das ist die deutsche Leitkultur. Steht abzuwarten, ob unsere Flüchtlingsskeptiker in den Regierungsreihen von den Migranten nun fordern, genauso korrupt zu werden wie diese deutschen Ikonen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nicecharly 17.10.2015, 20:19
84. Dünnes Eis

Es ist eine Summe geflossen, deren Zweck sich (noch) nicht genau zuordnen lässt. Und: FIFA und WM-Vergabe ist ein schmutziges Geschäft - nichts Neues. Und? Das ist jetzt der Skandal?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mue3333 17.10.2015, 20:40
85. Peanuts

gegenüber der täglichen Steuergeldverschwendung in Deutschland. Die "gekaufte" WM hat den Bürger nichts gekostet und viel Geld eingespielt. Das kann man von BER, S21, Elbphilharmonie... nicht behaupten. Die Herrschaften mit dem moralischen Zeigefinger sollten diesen dort verstecken, wo die Sonne nicht hin scheint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TOM_M 17.10.2015, 20:41
86. Ablenkungsmanöver!

Wichtig ist, dass das meist diskutierte Thema "Flüchtlinge und die Folgen" vom Tisch ist und man sich wieder über andere Dinge aufregt, die eigentlich schon lange bekannt sind - zumindest für Leute die mitdenken!
Fußball - der deutschen Liebstes Kind - da vergiss man die eigentlichen Probleme!
Brot und Spiele!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beachboy504 17.10.2015, 20:47
87. Fragen über Fragen.....

Erst plädierte Herr Niersbach deutlich für einen Verbleib von Herrn Blatter im Amt, um kurz nach dessen "Rücktritt" anzumerken, 'das es das Beste war, was er tun konnte, um endlich dieses Thema aufzuklären'..(......). Andere "vergessen", Eine Vielzahl von Luxusuhren aus dem Wüstenstaat (eine Veranstaltung der FIFA) bei der Rückreise nach Deutschland anzumelden (......), wieder andere "vergessen", Wertpapiererträge zu versteuern und ein sogenannter 'Kaiser' sagt dazu "ach, der Uli, man(n) kann wegen so ein paar Zahlen doch nichts Böses unterstellen", "das wollte der doch gar nicht"(.....). Nun Adidas und nicht "zuzuordnende Millionen und eine bezweifelter "Verwendung" - hat natürlich nichts mit anderen "Entscheidungen" zu tun. Ein Schelm, wer Böses denkt!!! Im Vorbildbereich "Sport" dienen diese Vorkommnisse nicht als Referenz. Ein Glück gibt es Medien, welche (hoffentlich) hier weiter aufklären!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
13wahlstratege 17.10.2015, 20:53
88. Und welche ZEITung wollen Sie verbieten?

Zitat von wuehli
wird das sicher Folgen für die Betreffenden haben. Das wäre im Sinne dieser wunderbaren Sportart auch das Mindeste. Sofern aber auch hier journalistisch schlecht gearbeitet wurde und Halbwahrheiten Deutschland beschädigen, dann wünsche ich den betroffenen Medien ohne Wenn und Aber das berufliche Armagedon samt Verbot der entsprechenden Zeitungen - damit endlich wieder Sachlichkeit und Seriösität bei den Medien einzieht.
Wer die Wahrheit stets für sich in Anspruch genommen, den werden Sie wohl nie der Lüge bezichtigen wollen. Oder glauben Sie nun allen Ernstes, daß die Wahrheit die bessere Lüge sei. Ich für mich konnte nur feststellen, die Wahrheit in solchen Kreisen bleibt für die immer noch die bessere Lüge.

Schon zu Zeiten des Initiators war bei der Deutschen Demokratischen Republik ein NICHT existierender Staat gemeint, der ers Jahrzehnte nach der Deklaration "DDR" ins Gras beißen mußte. Ob das gleiche Vorgehen mit dem Zwillingsbruder, dank der Lage, jedoch auch passieren könnte, da verstummt doch glatt der durchweg gängige Ton der Tastatur.
Gute Nacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
growltiger 17.10.2015, 21:19
89. Fragen

Wer hat Spiegel die Informationen zugespielt, und warum gerade jetzt? Warum recherchiert und berichtet der Spiegel nicht über diese Hintergründe? Wer steuert das?

Was ist moralisch und ethisch verwerflicher: Die ( bislang unbewiesenen) Anschuldigungen oder mit nicht belegten Thesen Personen ins öffentliche Rampenlicht zu stellen und ihren Leumund nachhaltig zu schädigen?

Warum wird nicht über die Verbindung Hoeness - Dreyfuss weiter recherchiert und uns Märchen von Börsenzockereien im dreistelligen Millionenbereich über einen Pager erzählt? Wer glaubt das?

Warum ist nach Meinung Vieler ein wenig Nachhilfe bei der Vergabe einer WM nach Deutschland in Ordnung, das gleiche aber im Fall Katar eine Todsünde?

Was ist der Unterschied zwischen der Beeinflussung des Entscheidungskommietes für die WM Vergabe und der Lobbyarbeit in der Politik?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 10