Forum: Sport
SPIEGEL exklusiv: Hoeneß kann auf Bewährung hoffen
Bongarts/Getty Images

Bayern-Präsident Uli Hoeneß kommt in der Steueraffäre möglicherweise mit einer milden Strafe davon. Nach SPIEGEL-Informationen scheint die Staatsanwaltschaft München eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung beantragen zu wollen. Die Verhandlung könnte schon im September beginnen.

Seite 1 von 113
Hirnblaehung 13.07.2013, 18:10
1.

Zitat von sysop
Bayern-Präsident Uli Hoeneß kommt in der Steueraffäre möglicherweise mit einer milden Strafe davon. Nach SPIEGEL-Informationen scheint die Staatsanwaltschaft München eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung beantragen zu wollen. Die Verhandlung könnte schon im September beginnen.
Wurde wohl schön gerechnet ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wschwarz 13.07.2013, 18:10
2.

War zu erwarten. Also, ich jedenfalls hatte damit gerechnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
defycgn 13.07.2013, 18:12
3. War klar...

Wenn jemand gedacht hat dass der wirklich einfahren wird kennt er deutsche Klüngelei nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 13.07.2013, 18:12
4.

Wie erwartet ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Battlemonk 13.07.2013, 18:12
5.

wenn das verjährt ist hoffe ich das geld was er zu unrecht zurückgezahlt wiederbekommt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 13.07.2013, 18:13
6. Aha

Zitat von sysop
Bayern-Präsident Uli Hoeneß kommt in der Steueraffäre möglicherweise mit einer milden Strafe davon. Nach SPIEGEL-Informationen scheint die Staatsanwaltschaft München eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung beantragen zu wollen. Die Verhandlung könnte schon im September beginnen.
Das war vorauszusehen. Bananenrepublik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterbighh 13.07.2013, 18:13
7. Äh ja

Man war ja gespannt wie sie es drehen werden das er nicht in den Knast musst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000006031 13.07.2013, 18:13
8. Auf die deutsche Justiz...

...ist halt Verlass. Da bin ich ja echt beruhigt, dass der Gerechtigkeit genüge getan wird.
*irnoniemodus aus*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chagall1985 13.07.2013, 18:13
9. Zumwinkel Hoeness

Zitat von sysop
Bayern-Präsident Uli Hoeneß kommt in der Steueraffäre möglicherweise mit einer milden Strafe davon. Nach SPIEGEL-Informationen scheint die Staatsanwaltschaft München eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung beantragen zu wollen. Die Verhandlung könnte schon im September beginnen.
Die finden immer wieder einen Grund oder eine Möglichkeit die reichen und mächtigen vor dem Knast zu bewahren.

Und wenn die Begründung auch noch so lächerlich und unglaubwürdig ist.

Die Staatswanwaltschaft scheint echt keine andere Sorge zu kennen als das ein Prominenter wirklich wegen Steuern in den Knast muss.

Das darf anscheinend nicht passieren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 113