Forum: Sport
Sportjournalist: Harry Valérien an Herzversagen gestorben
dapd

Harry Valérien ist tot. Die Ikone des deutschen Sportjournalismus starb im Alter von 88 Jahren an Herzversagen. Über Jahrzehnte prägte Valérien den Sportjournalismus im deutschen Fernsehen. Berühmt wurde er als hartnäckiger Moderator des "Aktuellen Sportstudios".

Seite 1 von 3
Thomas Mank 13.10.2012, 09:41
1. Reise ins Licht

Das liest sich wie ein sehr schöner Tod, eine nie endende Reise. Ruhe in Frieden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 13.10.2012, 09:52
2. ..........

toller Journalist, hat die Sportschau geprägt und auch mir als Frau Freude bereitet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelallerlei 13.10.2012, 09:58
3. Tod von Harry Valérien

@Thomas Mank:
Das habe ich auch gedacht, als das gelesen habe. Schöner Tod, ganz friedlich. Machen Sie es gut, Herr Valérien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 13.10.2012, 10:15
4.

Der Name Harry Valerian stand im Sport-Journalismus jahrzehntelang wie kaum ein anderer für Integrität und Fachkompetenz. Seine Ausstrahlung, seine Persönlichkeit, sein Charme waren einfach unvergleichlich. Er hat Maßstäbe gesetzt für diese Arbeit, die heute und in Zukunft gelten. An ihm muss sich jeder messen lassen, der in diesem Bereich tätig ist.

Ein letztes Servus an Harry Valerian.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Talan068 13.10.2012, 10:19
5. Unvergessen

wird er mir bleiben. Ruhen Sie in Frieden, Herr Valérien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bohemix 13.10.2012, 10:22
6. "Formvollendet im Ton" heißt es im Artikel

Zitat von janne2109
toller Journalist, hat die Sportschau geprägt und auch mir als Frau Freude bereitet.
Aber ist ihm jemals eine solch wundervolle Stilblüte gelungen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niroclean 13.10.2012, 10:39
7. Adé Herr Valérien

Er war ein großer Sportreporter und eine sehr sympathische Person. Vielen Dank für die vielen großartigen Reportagen und die immer interessante Moderation im Sportstudio.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerp 13.10.2012, 10:42
8. optional

"Mein Gott, Bursch, was machst denn ?!"
Das liest sich wirklich so, als ob er nochmal im Kreise seiner "Familie" war, bevor seelig eingeschlafen ist. Sehr schön! Servus und mach's gut, Harry. Deine Skireportagen bleiben unvergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 13.10.2012, 10:42
9.

Zitat von bohemix
Aber ist ihm jemals eine solch wundervolle Stilblüte gelungen?
Hatte er sich nicht einmal vor laufender Kamera mit Paul Breitner richtig gut gezofft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3