Forum: Sport
Sprintlegende Bolt: Und jetzt?
REUTERS

Usain Bolt ist das "Double-Triple" gelungen, zweimal hintereinander gewann er drei Sprint-Goldmedaillen bei Olympischen Sommerspielen. Der 25-Jährige hat sich selbst Legenden-Status verliehen. Nun muss er entscheiden, ob und wie er weiter macht.

Seite 4 von 4
Guderian 12.08.2012, 15:33
30.

Zitat von dalesmith
Diese unsägliche Selbstbeweihräucherung von Bolt zeugt von Arroganz, sonst nichts.
Anmaßung, Überheblichkeit, Arroganz basiert darauf, dass man sich für etwas hält, was man nicht ist. Genauso wenig wie es arrogant ist zu sagen, dass Berlin die größte Stadt Deutschlands ist, ist es einfach nur ein Fakt, dass Usain Bolt eine Sprintlegende ist. Kein anderer Sportler würde das bezweifeln. Nur Leute die daheim vor der Tastatur sitzen, können solch eine Leistungen negieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Mustafa_Schimanski 12.08.2012, 15:39
31. Vernau meinige Meinung

Zitat von nurich666
Schon toll wie man heute eine Legende werden kann. Man kann schnell laufen, oder im Falle von Phelps schnell schwimmen und schon ist man eine Legende, geil. Und ob der jetzt bei die Müllabfuhr geht oder Fussballer wird, wer soll sich denn dafür interessieren? Allgemein bin ich am Rätseln, was Profisport allegemein bringen soll, ausser den direkt Beteiligten und den Sportfirmen? Wenn man sich heute an Mark Spitz oder Ali erinnert kommen mir immer die Lachtränen, habe die irgendwas erreicht was für die Nachwelt wichtig ist? Man kann persönlich Respekt für die Leistung aufbringen aber Legenden? Was unterscheidet sie von Leuten die extrem weit Spucken können? Genau, das Interesse, sonst nix. Eventuell dopen die Weitspucken vielleicht weniger.
Gänzlich genau meinige Meinung!
Dieser ganze olympische Circus! Wen intressiert das denn, wie weit die Damen da ihren Speere und Disküsse schleudern können, wer wie schnell und wie weit rennt/springt und wer der beste Schwimmer ist?
Homer Simpson Langweilig - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blitzunddonner 12.08.2012, 16:16
32. zur legende wurde ali ...

Zitat von nurich666
... Wenn man sich heute an Mark Spitz oder Ali erinnert kommen mir immer die Lachtränen, habe die irgendwas erreicht was für die Nachwelt wichtig ist? Man kann persönlich Respekt für die Leistung aufbringen aber Legenden? Was unterscheidet sie von Leuten die extrem weit Spucken können? Genau, das Interesse, sonst nix. Eventuell dopen die Weitspucken vielleicht weniger.
... eigentlich dadurch, dass er als erfolgreicher boxer und großmaul, sich gegen vietnam engagierte, den kriegsdienst verweigerte und für die emanzipation der afroamerikaner kämpfte.

das wird leider in den hintergrund gedrängt durch das ständige zuschaustellen seiner parkinson-krankheit. nun schon zum zweiten mal beim olympischen feuerzündeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
okokberlin 12.08.2012, 17:21
33.

Zitat von ichliebeeuchdochalle
Wirkliche Leichtathletik Legenden könnten sein: ►AL Oerter ... vier mal Gold in Serie ... Diskuswurf ►Carl Lewis ... vier mal Gold in Serie ... Weitsprung ►Wiktor Sanejew ... dreimal Gold in Serie, danach noch mal Silber ... Weitsprung Tja, wenn sie nicht gedopt gewesen sein sollten ... da fällt Carl schon mal raus.
jesse owens fällt mir da sofort ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4