Forum: Sport
Spruch nach Bayernsieg: Thomas Müller, Männerfußballer
AFP

Für Nationalspieler Thomas Müller haben die Bayern in Gladbach auch deshalb gewonnen, weil sie "Männerfußball gezeigt" haben. Natürlich war das wieder nur einer seiner lustigen Sprüche. Oder?

Seite 1 von 13
hafnafjoerdur 25.01.2014, 13:26
1. Ist die Frage ernst gemeint?

Zitat von sysop
Die deutschen Fußballfrauen sind übrigens im Vorjahr Europameisterinnen geworden. Und Sie so, Herr Müller?
Falls es dem SPON-Reporter entgangen sein sollte: Thomas Müller ist Triplesieger, Weltpokal- und europäischer Supercupsieger und war ganz nebenbei bereits Torschützenkönig bei der WM.

Und fragen Sie doch mal Millionen von Fußball-Fans, warum sie sich Frauenfußball in der Regel nicht anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
electroDad 25.01.2014, 13:27
2. Geht's noch?

Wenn der Herr Ahrens den Herrn Müller direkt nach dem Spruch darauf anspricht, dass die Damen Europameister sind, dann könnte das vielleicht witzig sein und er zeigt uns, dass er genauso pfiffig, oder noch pfiffiger ist als der Herr Müller. Aber dieser Artikel?

Leider nicht witzig, dummerweise aber auch noch nicht mal richtig peinlich - wahrscheinlich aus lauter Angst eine ordentliche Meinung vertreten, da lobe ich mir dann doch den Herrn Müller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kaktus14 25.01.2014, 13:28
3. Puh

Für die einen haben Frauen schon lange die gleichen Rechte, für die anderen gibt es noch Nachholbedarf. Ich denke, dass es durchaus noch Bereiche gibt, in denen traditionelles Denken zum Teil aufgebrochen werden muss. Aber bitte, bitte kommt nicht mit jedem Spruch daher, der irgendwie vielleicht Sexismus sein könnte. Das untergräbt doch das ganze Thema und leistet einen Bärendienst.

Ernste Themen - ja bitte!
Totale Spruchkontrolle - nein danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fackel01 25.01.2014, 13:30
4. Gegenteil von Männern

Wenn man die Sache logisch betrachtet, dann ist das gegenteil von Männern nicht Frauen sondern "Nicht Männer". kann also alles sein (Frauen, Knaben, Hasen, karniggel, Adler, Nashörner oder.......Jede andere Deutung ist schon ieder ideologisch verkleistert und fällt auf das Weltbild des Vergleichenden zurück. Wenn Sie Herr Ahrens es also auf Frauen begrenzen, dann grenzen sie Frauen schon wieder ein und ab. Rein logisch betrachtet.
[Korinthenkacker-Modus Off]

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lichtgestalt1503 25.01.2014, 13:31
5. na

Zitat von sysop
Für Nationalspieler Thomas Müller haben die Bayern in Gladbach auch deshalb gewonnen, weil sie "Männerfußball gezeigt" haben. Natürlich war das wieder nur einer seiner lustigen Sprüche. Oder?
z.b. Deutscher Meister, Pokalsieger, Championsleague Sieger um nur die wichtigsten zu nennen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedberta 25.01.2014, 13:32
6. Ur-Bayer

Aus meiner Sicht ist Müller ein Ur-Bayer und in den FCB reingeboren.

Deshalb erwarte ich auch keine politisch korrekten Sprüche von ihm.

Aufschlussreich ist, dass Müller schon mit 20 Jahren geheiratet hat.
Und die Ehe ist noch nicht geschieden. Das muss ihm erstmal jemand nachmachen.

Seine Ehefrau fährt übrigens gerne "Brummis", also LKW.

Anscheinend darf Thomas Müller sagen was er will und sie darf machen was sie will. :)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carl21927 25.01.2014, 13:33
7.

Muss mittlerweile jede Aussage nach einem Bundesligaspiel mit einem Artikel bedacht werden? Gut, Müller hat schon lustigere Sprüche gebracht, aber muss man deswegen im Namen des Feminismus so pampig reagieren..? Ich finde nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankori 25.01.2014, 13:35
8. Warum denn immer so gender?

Warum denn schon wieder diese Gender-Nummer? War das Spiel so langweilig? Gibt es sonst keine Neuigkeiten? (Ich gebe zu, es wird langweilig mit dem Ewig-Gewinner-Bayern;) Aber: Das Gegenteil von Männer-Fußball kann hier auch heißen: Jungs-Fußball! Oder Kinder-Fußball! Oder Männer-Amateurfußball! Die Liste lässt sich erweitern. Runter mit den Gender-Brillen und hoch mit den Gender-Spendierhosen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxi69 25.01.2014, 13:36
9. Naja

wenn es die Nachrichtenlage zulässt, werden auch mal solche Artikel geschrieben und veröffentlicht!
Aber um die fFrage zu beantworten: Herr Müller hat die Männer CL gewonnen, von der Leistungsdichte deutlich höher zu bewerten als die Frauen-Europameisterschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13