Forum: Sport
Stimmen zum BVB-Pokalsieg: "Das ist unglaublich"
Getty Images

Jubel in Schwarz-Gelb: Nach dem Pokaltriumph zeigten sich die Dortmunder euphorisch - und kündigen eine lange Feier an. Bei den Bayern mischten sich Enttäuschung und Ratlosigkeit. Jupp Heynckes sprach von einem katastrophalen Defensivverhalten.

Seite 6 von 6
WHO23 13.05.2012, 20:44
50.

Zitat von shark65
Warum sollte sich Europa kaputtlachen? Niemand hat bei Bayern gesagt das sie das Finale gewinnen werden. Ziel war es zu erreichen. Europa schaut respektvoll nach München, haben doch die meisten mit einem Ausscheiden gegen Madrid spekuliert. Das jetzt statt Barcelone das glückliche Chelsea der Gegner ist, hat auch alle überrascht und erhöht die Chance für München diese begehrte Trophäe zu gewinnen. Aber selbst bei einer Niedrlage können die Bayern erhobenen Hauptes das Stadion verlassen. Alleine das erreichen des Finales ist eine höchst respektable Leistung von der jeder Spieler träumt.
Es interessiert doch keinen ob die im Endspiel waren wenn es verloren wird. Nur der Sieg zählt.
Und 2 Titel vorher verdaddelt, für eine Niederlage im Endspiel.
Komisch ist ja immer, wenn Bayern 2. wird ist es eine super Leistung, sonst sagt mal Loser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shark65 13.05.2012, 22:23
51.

Zitat von WHO23
Es interessiert doch keinen ob die im Endspiel waren wenn es verloren wird. Nur der Sieg zählt. Und 2 Titel vorher verdaddelt, für eine Niederlage im Endspiel. Komisch ist ja immer, wenn Bayern 2. wird ist es eine super Leistung, sonst sagt mal Loser.
das mag ihre exclusive Meinung sein. Ist aber ausgemachter Quatsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WHO23 13.05.2012, 23:06
52. 111

Zitat von shark65
das mag ihre exclusive Meinung sein. Ist aber ausgemachter Quatsch.
Wer nicht Ihrer Meinung ist.........
Schon schlimm mit den Bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thepunisher75 13.05.2012, 23:23
53. Kennen sie diesen Spruch ? Der zweite ist...

Zitat von shark65
das mag ihre exclusive Meinung sein. Ist aber ausgemachter Quatsch.
...der erste Verlierer ? Wenn sie sich freuen der erste Verlierer zu sein, dann ist es natürlich kein Quatsch aber es ist eindeutig das FC Bayern der Verlierer ist...die haben die Trophäe nicht, die feiern heute und auch gestern nicht und da ihr Bayern euch so für Statistiken interessiert: In den ersten 45 Minuten stand es 3:1 für Dortmund, nach 90 Minuten 5:2 für Dortmund. Wo bitteschön ist hier Bayern der bessere oder der Sieger gewesen ? Wäre mal gut wenn ihr endlich mal lernen würdet mit Anstand zu verlieren, und das betrifft den Sport und die Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiefschlaf 14.05.2012, 07:38
54. Unsachlich

Was für interessante Argumente hier doch einige haben. Lahm redet mit blutleerem Hirn, Bayern-Fans können nie anerkennen wenn einer besser war usw.
Ich hatte mit meinem ersten Post darauf hingewiesen, dass selbst Hummels nach dem Spiel davon gesprochen hat, dass Bayern (in der ersten Halbzeit) die bessere Mannschaft war. 'Zeittotschläger' und Konsorten, bitte antwortet doch mal darauf und verlegt euch nicht auf Reporterklischees.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blitzunddonner 14.05.2012, 09:15
55. geschenke, rotfl!

da sind ja einige, die sich dem gedanken von jupp heynckes angeschlossen haben, dass der bvb nur die geschnke der bayern angenommen habe. das ist lachhaft.

wenn es ein geschenk in diesem spiel gab, dann das durch den verletzten weidenfeller. nicht nur das ausgleichstor zum 1:1, als weidenfeller verletzungsbedingt den ball nicht schnell genug erreichte, sondern auch später und auch nach dem torhüterwechsel. youngster langerak war kaum besser als drittliga und in so einem spiel sorgte er im grunde für ein offenes tor. nur, bayern konnte noch nicht mal gefährlich und oft genug dieses halbleere tor treffen und das geschenk annehmen. auch weil die bvb-defensive sich der gefahr bewußt war und den jungen australier so gut es ging vor torschüssen bewahrt hat.

also bayern, dann hoffe ich mal für euch und eure fans, dass ihr am samstag auch "besser" spielt als chelsea. *g*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zeittotschläger 14.05.2012, 13:59
56.

Zitat von tiefschlaf
Was für interessante Argumente hier doch einige haben. Lahm redet mit blutleerem Hirn, Bayern-Fans können nie anerkennen wenn einer besser war usw. Ich hatte mit meinem ersten Post darauf hingewiesen, dass selbst Hummels nach dem Spiel davon gesprochen hat, dass Bayern (in der ersten Halbzeit) die bessere Mannschaft war. 'Zeittotschläger' und Konsorten, bitte antwortet doch mal darauf und verlegt euch nicht auf Reporterklischees.
Ich habe keine Ahnung, auf welches Interview Sie sich beziehen. Google hat mir das Folgende geliefert:

"Frage: Für die Bayern lag die Ursache der Niederlage eher in den eigenen Fehlern als in der Dortmunder Stärke. Was sagen Sie dazu?

Hummels: (schmunzelnd) Ich will dem jetzt mal nicht widersprechen. Wir spielen bald alle gemeinsam in der Nationalmannschaft und haben große Ziele, da sollte man jetzt keine große Debatte um so ein Thema aufmachen. Ich sag's mal so: Wenn man 5:2 gewinnt, dann spricht das eigentlich für sich."

(Dortmunds Mats Hummels im Interview: "Bayern ist die andere beste Mannschaft" - Sport Fussball DFB-Pokal)

Ich denke, damit sollte geklärt sein, dass der gute Mats kaum als Fürsprecher Ihrer wilden Theorie taugt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6