Forum: Sport
Stimmen zur HSV-Rettung: "Das sind unglaubliche Emotionen"
DPA

Mit riesiger Erleichterung hat der Hamburger SV auf den Klassenerhalt in der Relegation gegen Fürth reagiert: "Wir sind überglücklich", sagte Sportchef Oliver Kreuzer. Fürth-Trainer Kramer lobte sein Team - trotz des verpassten Aufstiegs.

Seite 1 von 3
faust1911 18.05.2014, 20:37
1. Danke

Pierre, ohne dich wären wir lange abgestiegen. Und das wäre auch nicht unverdient gewesen, so ist die Freude aber umso größer.
Und jetzt gebe ich ab an die "Fans" anderer Mannschaften, deren Leidenschaft für den Fußball sich primär im Hass gegen andere Vereine und deren Anhänger zeigt. Auch wenn ihres kaum ertragen könnt, wir bleiben Euch in der ersten Liga erhalten.
Nur der HSV!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000210271 18.05.2014, 20:38
2. nur zweitklassig

Für mich gehört der HSV Fußball erste Liga in die zweite Bundesliga, weil kein Erfolg kam An den Trainern lag es nicht. Es sind die trainer-ausblendenden Spieler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stadionwurstistmeingemüse 18.05.2014, 20:51
3. Einfach nur ...

Schade. Noch nie hat eine "Mannschaft" derart unverdient die Klasse gehalten. Heute war das Glück nicht bei den Tüchtigen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joergb. 18.05.2014, 20:56
4. Hesel, bitte wer?

Lieber Herr Hesel, ihre Mannschaft war nun wirklich nicht in zwei Spielen die bessere, sondern hatte heute sogar großes Glück, dass der HSV bis zur 60. Minute nicht schon (...verdient) 3:0 vorne gelgen hat, bis dahin fand ihre Mannschaft nicht wirklich stattund selbst in Hamburg gab es durch Ihre Mannschaft nicht wirklich große und vertane Chancen. Klar, ist schon bitter beim HSV nicht als Trhüter zum Zuge gekommen zu sein, aber ein klein wenig Realitätsbewußtsein kann man von einem gut bezahlten Fußballer der 2. Liga schon erwarten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zschaber 18.05.2014, 21:11
5. überflüssige Debatte

..wer hier was angeblich nicht verdient hätte. Der HSV hat gekämpft und die Oberhand behalten, Punkt. Führt kann gerne übernächste Saison in das Oberhaus eintreten, die spielerischen Voraussetzungen sind da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mattoregiert 18.05.2014, 21:20
6. es bleibt eine

Herzliche Gratulation zum Klassenerhalt !!Dies von einem FCK Fan !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pewibe 18.05.2014, 21:21
7. eigenltich der richtige Club

und doch hätte der HSV weg gehört. Ich habe mit dem 1. FC Kaiserslautern das gleiche die letzte Saison erlebt und verstehe das Fürther Umfeld in seiner jetzigen Situation die sicher nicht mit traurig zu umschreiben ist. Nein, dass ist keine Vizemeisterschaft (wo man doch wieder CL spielt) oder ein verlorenes Pokalfinale Marke Dortmund (wo man auch wieder CL spielen darf). Es ist die Peinlichkeit des Deutschen Fussballs in seiner Scheinheiligkeit selbst. Da wird ein grottiger Traditionsclub HSV nach einer katastrophalen Saison noch belohnt in der Relegation doch noch die Klasse zu halten. Der Club Fürth, sicher braucht man den nicht in der ersten Liga, genauso wenig wie Leverkusen oder Wolfsburg oder Hoffenheim usw. auch, aber es zeigt auf wie man in der "Scheinheiligenetage" tickt. Fürth spielt eine gute Saison und wird jetzt bestraft mit Nichtaufstieg. Im Zweifel immer für den Invest! Der HSV wäre dran gewesen ebenfalls anderen Traditionsvereinen in die zweite Liga zu folgen. So fällt es nicht ganz so kräftig auf, wie peinlich die Zusammensetzung von Mannschaften in der BL sich darstellt. Nächstes Jahr kommt mit Red Bull die vorläufige Krönung in die "Belle Etage", da möchte ich wetten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matn 18.05.2014, 21:43
8. dinos leben länger

Es ist doch schön, dass die ganze deutsche Fußballpresse sich nicht durchsetzen konnte. Am Donnerstag war der Dino angeblich schon abgestiegen. Und jetzt kann Fürth wieder doch wieder Montags sich Zeit für Spiele nehmen. Egal wie der Dino gespielt hat. Wer will eigentlich, dass die Bayern neben allen anderen Rekorden auch noch am längsten in der ersten Liga sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lini71 18.05.2014, 21:56
9. Bin mal gespannt..

Mal sehen, ob der DFB konsequent ist und Lasogga für sein Verhalten nachträglich sperrt..
Aber wird wohl nicht so kommen, er war ja unpolitisch bei seinem Affentheater

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3