Forum: Sport
Stimmen zur HSV-Rettung: "Das sind unglaubliche Emotionen"
DPA

Mit riesiger Erleichterung hat der Hamburger SV auf den Klassenerhalt in der Relegation gegen Fürth reagiert: "Wir sind überglücklich", sagte Sportchef Oliver Kreuzer. Fürth-Trainer Kramer lobte sein Team - trotz des verpassten Aufstiegs.

Seite 3 von 3
trus 18.05.2014, 23:38
20. Abwarten

Das Ende für den HSV ist ja absehbar. Schlimm nur, dass den Zuschauern das noch in der nächsten Saison zugemutet wird. Ich hätte es Fürth gegönnt. Hamburg braucht kein Mensch in der 1. Liga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jomai 19.05.2014, 00:19
21.

Glueckwunsch an den HSV zum Klassenerhalt. Als neutraler Zuschauer beider Partien war fuer mich Fuerth aber trotzdem die bessere Mannschaft. Aber bei zwei mal Unentscieden ist "besser" natuerlich immer subjektiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drtod69 19.05.2014, 08:06
22. Fussball Mafia DFB

Glückwunsch DFB und HSV.
2 mal nicht gegen den Unterklassigen Verein gewonnen!!!
Und trotzdem in der BL.
So eine unglaubliche Wettbewerbsverzerrung ist schon beachtlich.
Das die Schiedsrichter in den beiden Partien sehr zu Gunsten das HSV gepfiffen haben, versteht sich von selber (keine einzige gelbe Karte für den HSV lachhaft).
Was soll man da noch sagen wenn man gegen 12 Spielen muss und gegen wirtschaftliche Interessen.
Also weiter so HSV jetzt könnt ihr die nächsten 100 Millionen versenken.
Den DFB wird's freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 19.05.2014, 08:07
23.

Zitat von re@list
...die Mitkonkurrenten zu blind sind und die Kiste auch nicht oder noch weniger treffen, warum soll es dem HSV peinlich sein mit nur 27 (+2 für die Religation) drin geblieben zu sein? Auch Neid muss man sich erarbeiten. Von den offensichtlichen St. P. und W. Bremen Anhängern die in den öffentlichen Foren gegen den HSV gezündelt haben, habe ich jedenfalls wenigstens soviel Fairness erwartet, dass das Drinbleiben (muss man ja auch erst mal schaffen) zumindest nicht noch weiter entwertet wird. Vielen Dank noch an die vielen 96er Fans, die die Daumen gedrückt haben! Klasse!
Es geht doch wohl nicht darum, dass die Konkurrenz ihre Häme ausschüttet. Sondern darum, dass sich Hamburg in aller Form für den Klassenverbleib entschuldigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 19.05.2014, 09:13
24. Gemeinsam ist man stark!

Zitat von hatschon
in der Bundesliga zubleiben . Herzlichen Glückwunsch aus Köln !
Richtig so! Die vor Übererwartung strotzenden Mannschaften müssen zusammenhalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 19.05.2014, 10:26
25.

Zitat von nn280
man sei die bessere Mannschaft gewesen, man muß die nötigen Tore mehr schießen, dann war man die bessere Mannschaft! Für den HSV ist es ein Pyrrhussieg! Dank hoher Verschuldung, desaströsen Managements und eines überwiegend nicht BL-tauglichen Kaders wird es 2014/2015 nicht besser. Und, warten wir mal die Auflagen der DFL ab.
2014/15 hat man den nächsten Dauer-Abonenten auf Platz 18 - der Platz ist also schon Mal weg. Die Hertha wird ordentlich strampeln, Köln genauso. Dann noch ein paar der üblichen Verdächtigen und in Hamburg darf man sich wieder auf Platz 16 freuen (mindestens!). Da das Niveau der 2. Liga nicht zunehmen wird, wird sich nichts ändern und der Bundesligist wohl drin bleiben. Die Relegation ist eine Verwässerung des Aufstiegsgedankens - nicht mehr, nicht weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baerle99 19.05.2014, 12:01
26. Lieber Joerg be.

Einem 2.Liga-Torhüter Realitätsverlust zu unterstellen, heißt wohl sehr stark mit der HSV-Vereinsbrille das Spiel zu betrachten und zu lesen. Der HSV hätte sich gestern auch nicht beklagen dürfen, wenn die SpVgg mit 3:2 das Spiel gewonnen hätte. Aber der große DINO brauchte alles Fußball-Glück dieser Welt und die Schmach, nicht ein Relegationsspiel gewonnen zu haben (erstmalig in der Geschichte) um in Liga 1 zu bleiben. Aber der Abstieg kommt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 19.05.2014, 12:44
27. @ trus

Was ist an Fürth den soviel besser? Ich kann mich noch daran erinnern, das eine Trolli-Truppe >>ohne einen einzigen Heimsieg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 19.05.2014, 12:53
28. @ bearle99

Bei einem Finale Dahoam hat vermeindlich auch die bessere Mannschaft verloren. Der Frust von Hesl spiegelt sich in seinem Kommentar wieder, also nur all zu menschlich verständlich. Dennoch kommt es auf die Tore an und diese Auswärtsregel war den Fürther auch vorher bekannt und fiel nicht wie ein Vogelschiss vom Himmel. Also kurz schütteln und so weitermachen, denn die Punkte für Platz 2 wurden leichtfertig auf 2.Ligaplätzen vergeben - oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3