Forum: Sport
Streit zwischen Guardiola und Müller-Wohlfahrt: Gezofft, bis der Arzt geht
AP/dpa

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hört von einem Tag auf den anderen als Mannschaftsarzt des FC Bayern München auf. Sein Verhältnis zu Trainer Pep Guardiola war seit langem angespannt.

Seite 8 von 38
ollux 17.04.2015, 08:29
70. der Streit hat zwei Gesichter

zum einen kann man über die Arbeit des Ärzteteams zumindest diskutieren. Unangreifbar ist auch nach über 30 Jahren kein Mediziner. es gibt mit Sicherheit nicht nur den Weg M. -W. zum allseits fitten Spieler.
zum anderen zeigt es eine unselige Entwicklung der Macht Konstellation : Fokus Trainer, die es in dieser Form mit vorbehaltloser Unterstützung des Vorsitzenden Rummenigge noch nie bei Bayern gegeben hat. Dabei hat dieser Trainer noch nicht richtig abgeliefert, denn eine Meisterschale gewinnt auch ein halbwegs vernünftiger Kreisligatrainer mit dieser, noch so krankheitsgeschwächten Supermannschaft. Guardiola brauchte nie am Bodensatz arbeiten. das merkt man! schlimmer aber muss für die Verantwortlichen die Erkenntnis sein, dass auch ein vorgeblicher Magier bei richtiger Problemstellung wie Krankenstand an seine Grenzen kommt und als Blender demaskiert wird. Es dürfte den meisten auch völlig schleierhaft sein, was den vorgeblichen Perfektionisten G. so unersetzlich macht. Denn klar ist, nur das Triple kann der Masstab sein und dies ist bei allem Respekt, der scheinbare underdog und gar nicht charismatische Heynckes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 17.04.2015, 08:30
71. So ists im Leben eben

Es steht sicher außer Frage, das der Arzt an diversen Verletzungen, vor allem die durch fouls entstanden, schuld hat.
In wie weit eine widererwarten schlechte Behandlung Schuld an längeren Verletzungspausen, der ein oder anderen Verletzung und immer wieder aufbrechenden Verletzungen hat, wird man wohl nicht ohne weiteres klären können. Das wird sich zeigen wenn dann ein neues Team in die medizinische Abteilung einzieht.

Bis dahin wird man wohl mit Schuldzuweisungen von außen verzichten müssen. Man kann sich nicht vorstellen, dass Müller Wohlfahrt schlampig gearbeitet hat. Wahrscheinlich sind den Bayern da die Sicherungen durchgebrannt... können halt nicht verlieren, die Aarmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_rookie 17.04.2015, 08:33
72. Hm

Wenn zwei selbstbewusste Führungsfiguren aufeinanderprallen...
Dass allerdings ein Arjen Robben - der früher ständig verletzt war - fast zwei Jahre verletzungsfrei war (trotz intensiver WM) fand ich eigentlich durchaus beeindruckend. Wenn er jetzt nach einem Foul doof landet uns sich einen Bauchmuskel reißt (und so etwas 6 Wochen dauert), so weiß ich nicht wem man das vorwerfen kann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metalslug 17.04.2015, 08:33
73. Pep ist dann mal auf Distanz zu Winter..äh Müller-Wohlfahrt

Puh, wer kann das schon fachlich beurteilen. HWMW hat einen guten Ruf, seine Praxis suchen Menschen aus der ganzen Welt. Pep ist ein exzellenter Trainer, der auch Fehler eingesteht, siehe die Thiago Behandlung in Barcelona. HWMW fachlich die Schuld zu geben ist m.E. zu einfach. Wahrscheinlich konnte man sich nicht gut riechen, wodurch Schuldzuweisungen dieser Art entstehen. Und wenn Dante seinen Pass an den Mann bringt, dann wäre alles anders. So ähnlich ist das auch mit Winterkorn. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bayerndd 17.04.2015, 08:35
74. Pep kann machen was er will

Schade, dass ein Trainer, wie Pep bei Bayern machen kann was er will. Alle rennen ihm hinterher, wie läufige Hunde. Und der Bayern Sportvorstand Sammer ist ganz vorn dabei. Was mich auch stört, ist die Vetternwirtschaft beim FCB. Der Trainer bringt seinen "Lieblingsspieler" mit, weil der Bruder der Manager ist. Scholl und Co versuchen ihre Söhne in der ersten Mannschaft krampfhaft unterzubringen, weil sie die "Zukunft" sein sollen. In Wirklichkeit sind sie aber nur Mittelmaß. Der FCB braucht wieder nal eine harte Hand und keine A....kriecher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kulifumpen 17.04.2015, 08:35
75.

Zitat von Alfred Ahrens
Herr Doktor und sein Team werden ihre Gründe haben und vielleicht ist es besser so. Was viel schlimmer ist, sind die Ausraster von Herrn Guardiola, die sicherlich nicht positiv zur Steigerung der Moral des Klubs beitragen. Da sollte man mal ansetzen, bevor es zu spät ist.
Es ist keine Pflicht mit 65 in Rente zu gehen. Wenn man seine Arbeit mag, Spaß daran hat und auch in der Lage ist diese zu bewältigen, kann man durchaus länger arbeiten.

Die Reputation eines Müller-Wohlfahrt ist enorm und ich glaube Guardiola begiebt sich damit auf ganz dünnes Eis, da Herr Müller-Wohlfahrt über die Bayern hinaus, mehr als genug "Freunde" hat.

Es bröckelt ein wenig die Fassade des freundlichen Herrn Guardiola.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kulifumpen 17.04.2015, 08:36
76.

Zitat von retterdernation
Fuentes steht schon bereit - der bringt die Bayern bestimmt wieder zum Laufen ... da tut dann auch nix mehr weh, ganz sicher! Der Pep kennt sich ja mit solch Dingen aus! Am Dienstag ist hoffentlich Schluss - mit spanisch - schon gegen Hoffenheim droht jetzt eine Klatsche. Oder meint irgendeiner hier im Forum - oder irgendwo anders auf der Welt, dass die Spieler ohne den Arzt auskommen wollen, der sie vertrauensvoll seit Jahren behandelt - Pepi ist jetzt schon Geschichte - ganz sicher! Und das ist gut so...
lustigerweise war Fuentes auch mein erster Gedanke. Glaubt man den Medienberichten gehörten die Spieler von Barcelona und Madrid zu den Kunden des Fuentes. Auf der gefundenen Kundenliste waren ja auch nur 1/3 Radsportler...über den Rest wird bis heute geschwiegen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knumue 17.04.2015, 08:37
77.

Treu dem Motto "wenn Bayern verliert, sind niemals die Spieler schuld". Mal ist es der Rasen, oft der Schiri, jetzt der Arzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vulnerantomnes 17.04.2015, 08:38
78. Schuld

Zwiebel 09 hat Recht. Jetzt wird abgewickelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meckerziege24 17.04.2015, 08:40
79. Was bitte soll eigentlich immer

dieser Twitter-Mist inmitten eines Beitrags? Wer twittern will soll wittern aber es für sich behalten. hat mal jemand das angeklickt? welch ein Schwachsinn das ganze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 38