Forum: Sport
Testspiel-Niederlage gegen Brasilien: 7:1 ohne 7
REUTERS

Was haben ein WM-Halbfinale und ein Testspiel gemeinsam? Nicht viel. Außer vielleicht einen übermütigen Kommentator.

Seite 1 von 2
ich-geb-auf 28.03.2018, 00:19
1. Schade...

erstmal Respekt an Brasilien, die gut gespielt haben und verdient gewonnen haben.
Die Offensive der Deutschen Mannschaft war nicht gut, das lag aber nicht an Gomez oder Wagner, sondern eher an Spielern wie der sehr schwache Sane (viele unnötige Ballverluste, immer nen Tick zu langsam mit dem Abspiel), Plattenhardt, Gündogan (auch sehr schwach) und Goretzka.
Kroos war sehr bemüht, hat immer wieder Bälle gefordert und schön raus gespeilt.
Ingesamt hat man das Fehlen von Müller, Özil (wer hätte das gedacht) sehr bemerkt.

Zu viele unnötige Ballverluste am 16er der Brasilianer, zu viele ungenaue , zu kurze, zu langsame Zuspiele am 16er, so dass die Stürmer keine Chancen hatten.
Noch ein Wort zum Moderator oder "Experten":
Hat der jemals Fußball gespeilt? Manche Kommentare sind einfach unterirdisch schlecht gewesen..
z.b.
-dass er Trapp in Schutz nimmt, es wäre nicht sein Fehler gewesen...
sorry ein guter reaktionsschneller Torwart hat den Ball... ich wette Baumann, Neuer, Ter Stegen, Ulreich, Fährmann hätten den Ball nichts ins Tor gelassen.
Klarer Torwartfehler, sorry H. Trapp.

- Sane spielt einen Balllinks am 16er zu kurz, zu lahm und Plattenhardt kommt niemals ran.. aber Reporter meint "Plattenhardt geht nicht richtig ran.." ?
- Wagner hat gute Kopfballmöglichkeit im 5er... Reporter meint, den hätte er auch durchlassen können, hinten war einer besser postiert... (den Brasilianischen Abwehrspieler dazwischen hat er wohl nicht sehen wollen..) ????
usw...
Am besten haben mir Rüdiger, Boateng, Kimmich und Kroos bei der deutschen Mannschaft gefallen.
Draxler war nach Auswechslung Sanes auch besser.
Von Sane und Gündogan war ich sehr enntäuscht.

Beitrag melden
alaba27 28.03.2018, 05:54
2. Damit ist alles gesagt

Sehr guter Beitrag, brillant geschrieben. KMH und BR wieder einmal unerträglich. Und wenn man unsere PL-Legionäre 'rumeiern sieht, (Özil, Gündogan, Sane) fragt man sich, warum in der angeblich stärksten Liga der Welt nur unsere schwächsten Spieler landen.

Beitrag melden
!!!Fovea!!! 28.03.2018, 07:12
3. uuuiiiihhhh Untergang

ein Spiel bei dem es um nix ging.....

Entweder teste ich oder ich will gewinnen und dann fahre ich mit der kompletten Kavallerie auf.

Ach ja, und Bela Rethy, wann geht der endlich in Rente. Von mir aus könnte man mit der Zwangsgebühr den Typ endlich in Rente schicken. Wenn der moderiert, mache ich den Ton aus.

Beitrag melden
peterw 28.03.2018, 08:15
4. Langweilig ? Ja.

Ja, im Gegesatz zu Spanien war es langweilig. Habe mehrere Zeitungen nebenher gelesen, das klappte bei Spanien nicht. Es lag an der Einfalllosigkeit des deutschen Spiels. Nicht schlimm, da Testspiel, aber von den hochgejazzten Sane und Gündogan etc hatte ich dann doch mehr erhofft.

Beitrag melden
jujo 28.03.2018, 08:15
5. ...

Zitat von !!!Fovea!!!
ein Spiel bei dem es um nix ging..... Entweder teste ich oder ich will gewinnen und dann fahre ich mit der kompletten Kavallerie auf. Ach ja, und Bela Rethy, wann geht der endlich in Rente. Von mir aus könnte man mit der Zwangsgebühr den Typ endlich in Rente schicken. Wenn der moderiert, mache ich den Ton aus.
Die deutsche "B Elf" war eine Beleidigung gegenüber den Brasilianern.
Wenn ich ein Trainingsspiel machen will, spiele ich gegen eine Regionalligamannschaft oder San Marino.
Für mich ist die Erkenntnis, das Brasilien niemandem Angst machen muß, selbst mit Neymar nicht. Für Löw könnte gelten, das er gesehen hat, das einige Spieler ihre Chance hatten aber nicht genutzt haben.
Zu dem Kommentator. Rethy ist unerträglich, da hilft nur Stummschaltung.

Beitrag melden
sltcv 28.03.2018, 08:22
6. Seit langem...

..steht Bela Réthy für das künstliche Erhöhen von Banalem. In bester Tradition vereint mit Tom Bartels und Steffen Simon und das KMH Zé Robertos treffende Analyse anzweifelt, passt einfach ins Bild.

Beitrag melden
Barças Superstar 28.03.2018, 08:23
7. Unverzichtbar

Als hätte es eines Beweises bedurft wie unverzichtbar Özil ist. Er und Kroos sind so wertvoll wie seinerzeit (1971/72) Beckenbauer und Netzer, als Deutschland den schönsten und vor allem erfolgreichsten Fußball spielte.

Beitrag melden
stoffi 28.03.2018, 08:25
8. Für uns hätte

es nicht besser laufen können, denn da war ein tatsächlicher Test möglich. Löw wöllte nur testen und hatte aus der späteren Elf nur drei feste Spieler: Kimmich, Kroos und Boateng auf dem Platz. Dagegen wollten die Brasilianer auf biegen und brechen mit ihrer kompletten WM Elf gewinnen.
Nur mit Glück fiel das Tor und das hatte für uns eigentlich keine Bedeutung. Löw war nicht zufrieden und das ist auch sichtbar gewesen. Bis zur WM wird er alles im Griff haben.

Beitrag melden
mirage122 28.03.2018, 08:44
9. Immer nur siegen?

Was sind das nur für Ansprüche, die die Deutschen an die Nationalmannschaft haben? Es ist manchmal gut für die eigene Einschätzung der Spieler, wenn sie erkennen müssen, mal an sich selbst zu arbeiten. Irgendwie sind die doch schon abgehoben genug. "We are the greatest", ist eine Einstellung, die auf keinen Fall weiter bringt!

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!