Forum: Sport
Topspiel Gladbach gegen Bayern: Der Fluch der 99
Getty Images

Noch nie hatte Bayern München ein Hinrundenspiel unter Trainer Pep Guardiola verloren. In Gladbach gab es nun die erste Niederlage. Warum das so war, welche Rolle die 99 dabei spielt und wer am Ende bei den Münchnern doch noch jubelte: Alles Wichtige zum Topspiel.

Seite 3 von 8
scooby11568 05.12.2015, 20:08
20. @ Susa ... hast Du das Spiel gesehen?

Wieviele Torschüsse hatte denn Gladbach zw. der 10. und 27. Minute?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 05.12.2015, 20:15
21.

Zitat von pb-sonntag
Ein wirklich schönes Ergebnis: 3:1. Es klingt wie eine schallende Ohrfeige. Ist es auch!! Und das ist so schön, auch wenn hier einige verbitterte Bayern-Fans von Kalkül reden, dass sich die Bayern nicht verausgaben. Aber wer die Bayern kennt, sieht sie leiden, die selbsternannte beste Fußballmannschaft Deutschlands, Europas, ja, der ganzen Welt. Herzlichen Glückwunsch Mönchengladbach.
Bei manchen Leuten hier hab ich wirklich den Eindruck, dass sie sich die Bayern und deren Fans dringend mit Einbildung schlecht machen müssen. Wer redet hier von Kalkül oder davon, dass sich die Spieler nicht verausgaben wollten?

Dass sich die Bayern selbst zur besten Mannschaft von irgendwas ernannt haben, wäre mir auch neu. Als aktueller Tabellenführer der ersten Liga und amtierender Meister spricht allerdings doch einiges dafür, dass sie die beste Mannschaft Deutschlands sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Turbo 05.12.2015, 20:20
22. Gute Niederlage

Gute Niederlage und wichtig. Respekt an Gladbach. Eine Niederlage musste irgendwann mal kommen und ich bin froh, dass diese ehrlich erkämpft wurde. Gladbach ist eine der Mannschaften die lieber Taten folgen lassen als Leere Sprüche also lieber gegen die wahre Borussia als die Ware. Noch wichtiger ist, das Ribéry vielleicht wieder zurück ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susa_pilar 05.12.2015, 20:31
23. Pep

brgrabbelt und schubbst den Schiri - wie immer... und Tuchel fliegt vom Platz, weil er....? Zu laut jubelt. Ja nee, is klar. War wohl der Frust, weil trotz Elfmeter-Geschenk an Wölfe in der 91. BVB trotzdem gewinnt. Schade Schiri, was? Dann gibt es jetzt aber keinen Ärger von der Wettmafia?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peteofthestreet 05.12.2015, 20:42
24. Geplante Niederlage

Es hat eine Manschaft von 620 Millionen Marktwert gegen eine mit 140 Millionen verloren. Dank Adidas, Hönnes, Beckenbauer, Rummenige ... Skandalen steht diese Mannschaft für eine grenzenlose Geldgier und Vetternwirtschaft. Sie glauben, sie stehen über den Gesetzen. Fußball steht für Emotionen, Teamgeist und Sportlichkeit - das bekommt man bei fc Bayern nicht. Die Popularität der Bayern nimmt eher ab als zu, mit einer anhaltenden Dominanz in der BL beschleunigen sie diesen Effekt weiter. Ich schaue nur noch die englische Premier League, mir sind russische und arabische Milliardäre die offen und ehrlich ihren Verein unterstützen einfach sympathischer als ein Agglomeration aus DFB, Addidas, CSU, Allianz usw. Was auf fragwürdige und teilweise illegale Weise einen Club unterstützt und eine ganze Liga versaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 05.12.2015, 20:53
25.

Zitat von susa_pilar
brgrabbelt und schubbst den Schiri - wie immer... und Tuchel fliegt vom Platz, weil er....? Zu laut jubelt. Ja nee, is klar. War wohl der Frust, weil trotz Elfmeter-Geschenk an Wölfe in der 91. BVB trotzdem gewinnt. Schade Schiri, was? Dann gibt es jetzt aber keinen Ärger von der Wettmafia?
Das hat mit dem Spiel Gladbach-Bayern genau was zu tun oder man wieder das übliche und sei es noch so sinnbefreite "mimimi, der Pep darf so viel aber der arme BVB- Trainer darf das nicht". Ich glaube kaum, dass Tuchel für zu viel Jubel auf die Tribüne musste. Das wäre zumindest mal was Neues.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a_robert 05.12.2015, 20:55
26. Klasse

Super, dass die Super-Bayern heute recht deftig verloren haben.
Voraussehbare Reaktion der Bayern und Bayern-Fans: alles halb so schlimm, immer noch Tabellenführer und 5 Punkte Vorsprung ...

Reaktion von Super-Pep: Nein, er ist nicht verärgert über die Niederlage, haha!

Aber für mich: ein toller Spieltag ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo.blum 05.12.2015, 20:59
28.

Schön das Mönchengladbach gewonnen hat. Die Spiele gegen die Bayern sind immer etwas besonderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
o.o 05.12.2015, 21:01
29. und jetzt...

können sich 16 Trainer und Mannschaften für ihre miserablen Leistungen in Grund und Boden schämen... da Bayern offenbar besiegbar ist, scheint der Rest einfach nur unglaublich schlecht zu sein. Wenigstens wurden die PK's von Trainern wie Tuchel als fast schon erbärmliche Ausrreden entlarvt, um nicht die eigene nicht vorhandene Wettbewerbsfähigkeit einzugestehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 8