Forum: Sport
Tottenhams Aufholjagd in Amsterdam: Wunder gibt es immer wieder
Matthew Childs / REUTERS

Als hätte Liverpools sensationeller Sieg gegen Barcelona nicht für genug Adrenalin beim Zuschauer gesorgt: Nach einer rasanten Aufholjagd in Amsterdam steht Tottenham Hotspur erstmals im Champions-League-Finale.

Seite 2 von 3
Barças Superstar 09.05.2019, 08:23
10. Teil 3

mal schauen, ob wir in der Buli eine ähnliche Trenwende bewundern dürfen. Erinnert an die beiden DfB Pokal-HF, 1984 war es glaube ich: BMG-BRE und tags drauf S04-FCB. Jetzt fehlt nur noch der Turnaround in Sachen Brexit in allerletzter Minute, dann hat England (sorry: GB) alles richtig gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 09.05.2019, 08:25
11. Schade

Hätte es Ajax wirklich gewünscht, die Dominanz der Geldsäcke zu durchbrechen.
Aber wer nichts mehr tut, so wie Ajax nach dem 2-0, hat es wohl auch nicht anders verdient.
Erleichtert zumindest meine jährliche Zwickmühle - CL-Finale oder Stadtfest.
Diesmal wohl Stadtfest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 09.05.2019, 09:49
12.

Ein Wunder wäre der Finaleinzug von Ajax gewesen, der von Tottenham ist es sicher nicht. Man muss sich eher fragen, warum trotz des enormen finanziellen Aufwands in den letzten Jahren international so wenig rumgekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senta1958 09.05.2019, 10:28
13.

Zitat von gnarze
Hätte es Ajax wirklich gewünscht, die Dominanz der Geldsäcke zu durchbrechen. Aber wer nichts mehr tut, so wie Ajax nach dem 2-0, hat es wohl auch nicht anders verdient. Erleichtert zumindest meine jährliche Zwickmühle - CL-Finale oder Stadtfest. Diesmal wohl Stadtfest.
Na ja, Tottenham hat, im Gegensatz zu den anderen großen Vereinen, quasi nichts in den Kader für die laufende Saison investiert.

Sicher hat Ajax in HZ 2 ein wenig nachgelassen. Allerdings waren auch hier Chancen vorhanden, das entscheidende dritte Tor zu erzielen. Denken Sie nur an die beiden Möglichkeiten - einmal knapp vorbei, einmal Pfosten. Beeindruckt hat mich der Wille der Spurs, nach dem Anschlusstreffer alles zu probieren, um dann doch noch nach Madrid zu fahren.
Bewegend fand ich auch Pochettino, der, vom Glück überwältigt, seinen Gefühlen freien Lauf ließ.

Sicher hätten beide Mannschaften den Sieg verdient gehabt. Das ist auch der Unterschied zum Spiel an der Anfield Road: Hier war von Barca doch recht wenig zu sehen - vorallem in HZ 2.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 09.05.2019, 13:42
14. Mit Fussball scheinst du ja nicht viel am Hut zu haben

Zitat von gnarze
Hätte es Ajax wirklich gewünscht, die Dominanz der Geldsäcke zu durchbrechen. Aber wer nichts mehr tut, so wie Ajax nach dem 2-0, hat es wohl auch nicht anders verdient. Erleichtert zumindest meine jährliche Zwickmühle - CL-Finale oder Stadtfest. Diesmal wohl Stadtfest.
oder warum ist dein poppeliges Blasmusikstadtfest wichtiger, als die beiden besten Teams in EU im Finale zu sehen? Diese Partie verspricht ziemlich viel, nach dem, was ich bei den beiden Halfinalspiele gesehen habe. Da können die Bayern ja froh sein, dass beim Pokalendspiel kein Stadtfest stattfindet. Denn von den Leistungen her, darfst du das dann eigentlich auch nicht gucken, wenn die LIV vs. TOT zu langweilig ist....;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 09.05.2019, 14:13
15.

Zitat von Sal.Paradies
oder warum ist dein poppeliges Blasmusikstadtfest wichtiger, als die beiden besten Teams in EU im Finale zu sehen? Diese Partie verspricht ziemlich viel, nach dem, was ich bei den beiden Halfinalspiele gesehen habe. Da können die Bayern ja froh sein, dass beim Pokalendspiel kein Stadtfest stattfindet. Denn von den Leistungen her, darfst du das dann eigentlich auch nicht gucken, wenn die LIV vs. TOT zu langweilig ist....;-)
Naja, Blasmusik könnte sogar stimmen, wenn wieder mal eine der angesagtesten Ska-Bands der Welt auftritt.

Mir persönlich ist das zu wenig "Europa"-Pokal... so wie das Finale 2013 vermutlich auch nicht die allermeisten Europäer in der Konstellation vom Hocker gehauen haben.

Außerdem bin ich der Meinung, dass die Meister ihren Meister suchen sollten und nicht noch der Vierte der Posemuckelliga dazu stößt, also so wie früher, unabhängig vom jetzigen Finale.

Ob die Partie ziemlich viel verspricht, kann man vorher nicht sagen.
Da es schon zwei Ligaspiele gab, ist ein Spektakel weniger wahrscheinlich als ein Belauern.

Außerdem muss man auch mal als Familienmensch Kompromisse eingehen, die leiden die ganze Saison schon darunter, dass ich das TV Gerät blockiere ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 09.05.2019, 15:12
16. Grätsche Gibraltar

Zitat von gnarze
Außerdem bin ich der Meinung, dass die Meister ihren Meister suchen sollten und nicht noch der Vierte der Posemuckelliga dazu stößt, also so wie früher, unabhängig vom jetzigen Finale.
Das würde dann heißen, dass aus Spanien nur Barca ODER Real ODER Atletico dabei wäre, aus England nur City ODER United ODER Chelsea ODER Arsenal ODER Liverpool ODER Tottenham ... und aus Frankreich immer PSG.

Stattdessen wären z.B. folgende Landesmeister sicher qualifiziert:
FC Santa Coloma, KF Drita, SP La Fiorita, Lincoln Red Imps FC.
Also gäbe es viele asymetrische Duelle und dafür weniger Begegnungen auf Top-Niveau.

Kann man auch mögen, muss man aber nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 09.05.2019, 15:24
17. Ja und?

Zitat von briancornway
Das würde dann heißen, dass aus Spanien nur Barca ODER Real ODER Atletico dabei wäre, aus England nur City ODER United ODER Chelsea ODER Arsenal ODER Liverpool ODER Tottenham ... und aus Frankreich immer PSG. Stattdessen wären z.B. folgende Landesmeister sicher qualifiziert: FC Santa Coloma, KF Drita, SP La Fiorita, Lincoln Red Imps FC. Also gäbe es viele asymetrische Duelle und dafür weniger Begegnungen auf Top-Niveau. Kann man auch mögen, muss man aber nicht.
War es früher anders und war der Pokal der Landesmeister weniger wert?

Gäbe weniger Spiele, aber dafür würden alle Landesmeister für ihren Titel belohnt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 09.05.2019, 16:22
18. Wert

Zitat von gnarze
War es früher anders und war der Pokal der Landesmeister weniger wert?
Die TV-Gelder sind seitdem explodiert. Was kosten die Rechte heute im Vergleich zu 1990 ? Das 20-fache ? Das 100-fache ?

Ich finde die Regelung wie im DFB-Pokal auch sehr reizvoll, also von Anfang an KO-Spiele und eine offene Auslosung, so dass sich Top-Teams auch schon früh gegenseitig rausschmeißen können.

Aber ich kann verstehen, dass eben diese Top-Teams sich Planungssicherheit wünschen, und dass die UEFA lieber ein attraktiveres (bzw. teureres) "Produkt" anbieten möchte. Dafür gibt es ab dem VF nur selten Überraschungsteams, was wieder doof ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 09.05.2019, 16:44
19. Zum Teil

Zitat von briancornway
Die TV-Gelder sind seitdem explodiert. Was kosten die Rechte heute im Vergleich zu 1990 ? Das 20-fache ? Das 100-fache ? Ich finde die Regelung wie im DFB-Pokal auch sehr reizvoll, also von Anfang an KO-Spiele und eine offene Auslosung, so dass sich Top-Teams auch schon früh gegenseitig rausschmeißen können. Aber ich kann verstehen, dass eben diese Top-Teams sich Planungssicherheit wünschen, und dass die UEFA lieber ein attraktiveres (bzw. teureres) "Produkt" anbieten möchte. Dafür gibt es ab dem VF nur selten Überraschungsteams, was wieder doof ist.
geb ich Ihnen Recht.
Andererseits, wenn die zwei Englischen Vereine sich auch in der EL durchsetzen, haben wir zwei rein Englische Finalspiele.
Und damit hat die reichste Liga doch mit ihrem Geld alles dominiert.
Ist es wirklich so wünschenswert?
Vor allem wenn man bedenkt, was hier immer für ein Aufschrei ist, wenn Bayern wieder was gewinnt. Ja, die mit ihrem vielen Geld machen alles kaputt, die BL ist langweilig, usw. und so fort.
Mir macht es auf jeden Fall viel mehr Spaß wenn ich Überraschungen erleben kann. Wie Ajax z.B.
Und bevor mich einer falsch versteht, das würde ich mir auch in der BL wünschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3