Caleb Ewan lag im Massensprint erneut vorn und sicherte sich den Erfolg auf der 16. Etappe. Mitfavorit Jakob Fuglsang stürzte wiederholt schwer und musste die Tour diesmal beenden.