Forum: Sport
Tour de France: Froome stürzt, rennt weiter - und verliert Gelb
REUTERS

Tour-Favorit Christopher Froome hat auf spektakuläre Weise das Gelbe Trikot verloren. Auf dem Weg zum Mont Ventoux fuhr er auf ein Motorrad auf, joggte weiter und wurde von den Konkurrenten überholt.

Seite 1 von 10
Lankoron 14.07.2016, 17:43
1. Die fehlende Absicherung

ist ein absoluter Skandal. Das war kein normaler Rennsturz, sondern Fehler der Rennorganisation. Wenn das Ergebnis so bleibt, kann man die Tour gleich auswürfeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guergen 14.07.2016, 17:44
2.

Falls das Klassement so bleibt, was sehr unfair wäre, bleibt Froome dennoch Favorit. Hat heute wieder gezeigt, dass er der Stärkste am Berg ist, Quintana scheint nicht ganz auf der Höhe zu sein. Wahrscheinlich hat Froome mit dem Hochlaufen sogar Sympathien gewonnen und dass die dösigen Movies vorher auf die Skys gewartet haben ist ja wohl deren schuld.

Adam Yates macht einen sehr guten Job, würde mich nicht wundern, wenn wir den mittelfristig bei Sky sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spigalli 14.07.2016, 17:49
3. Ja, endlich wird die Tour de France wieder so spannend wie die Formel 1...

...auch die wird ja nicht durch die sportlichen Leistungen der Teilnehmer entschieden sondern durch deren Wettstreit und die Fähigkeit, die Rahmenbedingungen so zu manipulieren, dass man gewinnt.

Wann stehen "Fans" an der Strecke und schießen die Fahrer mit Fußbällen vom Rad? Oder bleibt das ein Privileg der akkreditierten Teilnehmer, Funktionäre und Presse?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1309986622190 14.07.2016, 17:50
4. Sicher?

dass die Etappe nicht noch an der drei km Marke Neutralisiert wird?
Ich war mir eig zimlich sicher dass das passiert, kann jetzt aber nirgends einen Hinweis darauf finden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 14.07.2016, 17:52
5. fährt die Berge schneller rauf als Amstrong

Bei allem was wir mittlerweile über den Radsport wissen, kann ich mir nicht vorstellen, dass Froome wirklich sauber fährt.

https://de.sports.yahoo.com/blogs/an...120421796.html

http://www.welt.de/sport/article1443...Armstrong.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s_v_l 14.07.2016, 17:55
6. Skandalöse Fans

Zuerst fuhr Porte auf das wegen irrer Fans stehengebliebene Motorrad auf, hinter ihm Froome. Alles nicht seine Schuld. Schuld haben die irren Fans, die die Tour zur Farce werden lassen. Schade um den schönen Sport.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_rookie 14.07.2016, 17:59
7. Hm

Das sind die einzigen beiden Faktoren die bei der Tour de France die Langeweile heben: Chaos auf Grund von Zuschauern und/oder Begleitfahrzeugen. Leider wird dadurch die Gesundheit der Sportler riskiert (naja, deren Gesundheit ruinieren die sich eh mit ihren Pharma-Freunden)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guergen 14.07.2016, 17:59
8.

Artikel muss aktualisiert werden: Nach Juryentscheidung zählen Abstände im Moment des Sturzes. Froome bleibt im gelben Trikot

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 14.07.2016, 18:01
9. Das läuft

Ich werde nie begreifen, warum auf 3 Fahrer 10 Autos und Motorräder kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10