Forum: Sport
Trainer der U21-Nationalmannschaft: Kuntz will HSV-Profi Jatta für DFB gewinnen
Christian Charisius/dpa

Die Vorwürfe gegen Bakery Jatta sind Geschichte. Nun will U21-Coach Stefan Kuntz den HSV-Spieler aus Gambia von einer DFB-Karriere überzeugen. Der Verband hofft auf ein Eilverfahren.

Seite 1 von 5
lordnephilim 03.09.2019, 19:56
1. Verrückte Welt

Vom Saulus zum Paulus. Fehlt noch eine aufrichtige Entschuldigung vom Springer Verlag ( die es nicht geben wird)
Auf jeden Fall toll für Bakery Jatta. Hoffentlich gibt ihm das einen zusätzlichen Schub. Forza Bakery !!!

Beitrag melden
GWT 03.09.2019, 22:13
2.

Zitat von lordnephilim
Vom Saulus zum Paulus. Fehlt noch eine aufrichtige Entschuldigung vom Springer Verlag ( die es nicht geben wird) Auf jeden Fall toll für Bakery Jatta. Hoffentlich gibt ihm das einen zusätzlichen Schub. Forza Bakery !!!
Der letzte Kommentar in der BILD war doch recht eindeutig, sie halten weiter alles für eine Lüge.
Sie machen es sich einfach und sagen, wenn nicht ein Bild mit beiden zusammen auftaucht bleiben extreme zweifel. Da fehlen einem echt die Worte.
Eine Schande wie man hier einfach Leute beschuldigen kann und selbst nach eigestelltem Verfahren mit klaren Fakten ihn einfach weiter beschuldigen kann und nichts passiert.

Beitrag melden
eigener 04.09.2019, 00:40
3. Nürnberg und Co. haben sich redlich blamiert ...

und wollten aus dieser Schmierenkomödie Gewinne erzielen, nachdem sie zunächst sang- und klanglos gegen den HSV verloren hatten ... peinlich Posse von vermeintlich Erstligavereinen ... Mitnichten. Amateurhaft, schon eher ...

Beitrag melden
FrankDunkel 04.09.2019, 10:13
4.

Für Jatta ist das eine sehr erfreuliche Entwicklung. Und was die BILD angeht: Für diese Publikation ist die Vokabel "Lügenpresse" zutreffend. Aber das ist nicht erst seit dem Fall Jatta bekannt.

Beitrag melden
secret.007 04.09.2019, 10:36
5. Ein Fall für Mulder und Scully

"Geschichte" sind die Vorwürfe keineswegs. Die bestehen weiterhin, weil Jatta's Alter Ego Bakary Daffeh (der ja faktisch existierte als U20-Nationalspieler von Gambia und in 5 Clubs in 3 Ländern gespielt hat) komischerweise im selben Moment des Beginns der Existenz von Bakary Jatta in Deutschland seine Existenz eingestellt hat und seitdem wie vom Erdboden verschwunden bleibt als hätte er niemals existiert. Sorry, aber sowas klingt eher wie ein "Akte-X"-Fall für die Agenten Mulder und Scully. Man hat eher den Eindruck, dass keiner der Beteiligten ein Interesse daran hat, die Identität zweifelsfrei festzustellen und weiter zu bohren. Die Behörden in Deutschland (das Hamburger Bezirksamt und Bundesbehörden wie BAMF und Innenministerium) schon deshalb nicht, weil niemand ein Interesse an einem weiteren aufgedeckten Fall von Identitätsbetrug hätte. Die Behörden in Gambia, die Jatta's Ausweis ausgestellt haben , schon deshalb nicht, weil sie kein Interesse daran hätten, dass Alters- und Identitäts-Betrügereien des gambischen Fußballverbands zum Vorschein kommen würden und dass Behörden in Gambia vielleicht dafür sogar soweit gehen, Ausweisdokumente und Geburts-Urkunden zu fälschen. Der HSV erst recht nicht. Und der DFB und DFL brauchen nach den ganzen Skandalen (Korruption, Erdogan-Gate, Toennies) einen neuen Skandal ungefähr so dringend wie Fußpilz und wären zudem gezwungen, dem HSV so viele Punkte abzuziehen, dass es wahrscheinlich wieder nicht zum Aufstieg in die Bundesliga reicht. Und daran, dass der HSV aufsteigt und nicht irgendein Provinz-Club , daran darf man der DFL schon aus wirtschaftlichen Gründen ein hohes Interesse unterstellen. Also wird die Tatsache, dass 2 ehemalige Trainer Jatta eindeutig als ihren ehemaligen Spieler Daffeh erkannt haben, dass sich Bakery Jatta und Bakary Daffeh verblüffend ähnlich sehen und dass der eine exakt in dem Moment verschwunden ist, in dem der andere aufgetaucht ist, einfach ignoriert. Nach dem Motto: Einfach aussizten, dann wird schon Gras drüber wachsen.

Beitrag melden
elisenstein 04.09.2019, 11:33
6. @secret.007

geben Sie immer noch nicht auf? Vielleicht wrd ja umgekehrt ein Schuh draus. Die Vereine in Afrika z.b. Gambia geben jungen 13 oder 14 jährigen Kindern eine neue Identität, damit diese für die Vereine die Spielberechtigung erhalten? Sie würden das als Kind selbstverständlich strikt abgelehnt haben. Außerdem was bedeutet es schon wenn sich 2 Menschen auf Fotos täuschend ähnlich sehen? Da kann man heute doch hervorragend tricksen. Jatta spielt schon länger für den HSV. Die Bild hätte also schon seit einigen Jahren die Gelegenheit gehabt in dieser Richtung zu recherchieren. Warum also erst jetzt? Kann es sein, daß es bis zur Bild durchgesickert war, daß Stefan Kuntz Jatta dabei unterstützen wollte und will, die Deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten? Das muss man doch für sich ausschlachten können? Also: Feuer frei und draufhalten. Ist ja nur ein Mensch.???

Beitrag melden
came66 04.09.2019, 11:38
7. Lieber konstruieren sie eine riesen Verschwörungsgeschichte als ...

Zitat von secret.007
"Geschichte" sind die Vorwürfe keineswegs. Die bestehen weiterhin, weil Jatta's Alter Ego Bakary Daffeh (der ja faktisch existierte als U20-Nationalspieler von Gambia und in 5 Clubs in 3 Ländern gespielt hat) komischerweise im selben Moment des Beginns der Existenz von Bakary Jatta in Deutschland seine Existenz eingestellt hat und seitdem wie vom Erdboden verschwunden bleibt als hätte er niemals existiert. Sorry, aber sowas klingt eher wie ein "Akte-X"-Fall für die Agenten Mulder und Scully. Man hat eher den Eindruck, dass keiner der Beteiligten ein Interesse daran hat, die Identität zweifelsfrei festzustellen und weiter zu bohren. Die Behörden in Deutschland (das Hamburger Bezirksamt und Bundesbehörden wie BAMF und Innenministerium) schon deshalb nicht, weil niemand ein Interesse an einem weiteren aufgedeckten Fall von Identitätsbetrug hätte. Die Behörden in Gambia, die Jatta's Ausweis ausgestellt haben , schon deshalb nicht, weil sie kein Interesse daran hätten, dass Alters- und Identitäts-Betrügereien des gambischen Fußballverbands zum Vorschein kommen würden und dass Behörden in Gambia vielleicht dafür sogar soweit gehen, Ausweisdokumente und Geburts-Urkunden zu fälschen. Der HSV erst recht nicht. Und der DFB und DFL brauchen nach den ganzen Skandalen (Korruption, Erdogan-Gate, Toennies) einen neuen Skandal ungefähr so dringend wie Fußpilz und wären zudem gezwungen, dem HSV so viele Punkte abzuziehen, dass es wahrscheinlich wieder nicht zum Aufstieg in die Bundesliga reicht. Und daran, dass der HSV aufsteigt und nicht irgendein Provinz-Club , daran darf man der DFL schon aus wirtschaftlichen Gründen ein hohes Interesse unterstellen. Also wird die Tatsache, dass 2 ehemalige Trainer Jatta eindeutig als ihren ehemaligen Spieler Daffeh erkannt haben, dass sich Bakery Jatta und Bakary Daffeh verblüffend ähnlich sehen und dass der eine exakt in dem Moment verschwunden ist, in dem der andere aufgetaucht ist, einfach ignoriert. Nach dem Motto: Einfach aussizten, dann wird schon Gras drüber wachsen.
... sich einer einfachen Erklärung anzuschließen. Bakery Jatta und Bakery Daffeh sind identisch. Bakery Jatta war für die Verleihgeschäfte seines Vereins zu jung (siehe FIFA-Statuten) und musste zu dem 2 Jahre älteren Bakery Daffeh werden, damit die Vereine keine Transfersperre riskieren (siehe FC Barcelona 2014 / Stichwort Kinderkicker). Nach dem zweiten Verleih-Geschäft war er selbst 16 und Bakery Daffeh konnte verschwinden. Die offiziellen Dokumente bestätigen die Existenz von Bakery Jatta, die Bilder zeigen eine einzige Person und ja es wurde über die Identität getäuscht. Aber nicht hier in Deutschland, nicht in den amtlichen Dokumenten und auch nicht zum Zweck sich hier Vorteile zu verschaffen. Dieser Lebenslauf kommt ganz ohne Verschwörung aus und erklärt alle Fragen.

Beitrag melden
ray05 04.09.2019, 12:00
8.

Kann nur davor warnen, den betreffenden Spieler in der DNM einzusetzen. Der Fall mag für den Augenblick vom Tisch sein (erfolgreich ausgesessen von allen Beteiligten); neu aufgerollt wird er aber spätestens dann, wenn der Mann womöglich im deutschen EM-Kader steht und in diesem sehr wichtigen Bewerb auch eingesetzt wird. Dann werden sich Spezialisten mit der Materie befassen. :)

Beitrag melden
indigohh 04.09.2019, 12:51
9. Auch Sie scheinen es nicht verstanden zu haben...

Zitat von secret.007
"Geschichte" sind die Vorwürfe keineswegs. Die bestehen weiterhin, weil Jatta's Alter Ego Bakary Daffeh (der ja faktisch existierte als U20-Nationalspieler von Gambia und in 5 Clubs in 3 Ländern gespielt hat) komischerweise im selben Moment des Beginns der Existenz von Bakary Jatta in Deutschland seine Existenz eingestellt hat und seitdem wie vom Erdboden verschwunden bleibt als hätte er niemals existiert. Sorry, aber sowas klingt eher wie ein "Akte-X"-Fall für die Agenten Mulder und Scully. Man hat eher den Eindruck, dass keiner der Beteiligten ein Interesse daran hat, die Identität zweifelsfrei festzustellen und weiter zu bohren. Die Behörden in Deutschland (das Hamburger Bezirksamt und Bundesbehörden wie BAMF und Innenministerium) schon deshalb nicht, weil niemand ein Interesse an einem weiteren aufgedeckten Fall von Identitätsbetrug hätte. Die Behörden in Gambia, die Jatta's Ausweis ausgestellt haben , schon deshalb nicht, weil sie kein Interesse daran hätten, dass Alters- und Identitäts-Betrügereien des gambischen Fußballverbands zum Vorschein kommen würden und dass Behörden in Gambia vielleicht dafür sogar soweit gehen, Ausweisdokumente und Geburts-Urkunden zu fälschen. Der HSV erst recht nicht. Und der DFB und DFL brauchen nach den ganzen Skandalen (Korruption, Erdogan-Gate, Toennies) einen neuen Skandal ungefähr so dringend wie Fußpilz und wären zudem gezwungen, dem HSV so viele Punkte abzuziehen, dass es wahrscheinlich wieder nicht zum Aufstieg in die Bundesliga reicht. Und daran, dass der HSV aufsteigt und nicht irgendein Provinz-Club , daran darf man der DFL schon aus wirtschaftlichen Gründen ein hohes Interesse unterstellen. Also wird die Tatsache, dass 2 ehemalige Trainer Jatta eindeutig als ihren ehemaligen Spieler Daffeh erkannt haben, dass sich Bakery Jatta und Bakary Daffeh verblüffend ähnlich sehen und dass der eine exakt in dem Moment verschwunden ist, in dem der andere aufgetaucht ist, einfach ignoriert. Nach dem Motto: Einfach aussizten, dann wird schon Gras drüber wachsen.
...die Angelegenheit wurde mittlerweile behördlich geprüft und hat sich erledigt.
Bevor Sie hier irgendwelche Verschwörungstheorien verbreiten, legen Sie bitte erst einmal Belege vor.

By the way: in Ihrer Lieblingsmannschaft hat die Hälfte der Spieler gedopt - behaupte ich jetzt einfach mal. Verstanden?

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!