Forum: Sport
Trainersuche beim FC Bayern: Heynckes bestätigt Angebot - und zaudert
AP

Die Bayern wollen ihn, er überlegt aber noch. Jupp Heynckes hat sich zum Angebot der Münchner geäußert. Seine lange Pause als Trainer gibt dem 72-Jährigen zu denken.

Seite 2 von 6
annatheke 05.10.2017, 14:39
10. Keine schlechte Entscheidung!

Damit macht sich Bayern natürlich angreifbar, aber wann ist das mal nicht der Fall! Ich finde das besser, einen erfahrenen Mann einzusetzen, wenn niemand sonst auf dem Markt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poco Loco 05.10.2017, 14:44
11. Warum nicht?

In der aktuellen Situation wäre das doch die beste Lösung, zumindest für den Verein. So gewinnt man Zeit in Ruhe einen neuen Trainer zu suchen, kann das Transferdesaster der letzten Jahre wieder rückgängig machen und hätte den bestmöglichen Ersatz für Ancelotti gefunden. Für Tuchel ist die Zeit zu kurzfristig und Nagelsmann muss erst noch beweisen, dass er einen Verein wie den FCB auch weiterbringen kann. Aber Heynckes hatte schon den perfekten Ausstieg und könnte jetzt Gefahr laufen, in ein sportliches Desaster abzudriften. Auf der anderen Seite wäre es für so einen Vollbluttrainer sicher eine große Versuchung, die Herausforderung nochmal zu suchen. Ich würde es ihm nicht übel nehmen, wenn er nochmal einsteigt und dann doch nicht, die bestimmt hohen Erwartungen erfüllen kann, das haben sich dann Rummenigge und Hoeneß selbst eingebrockt, denn die haben die Mannschaftsplanung auch so zu verantworten. Der Jupp hätte die Gelassenheit und Erfahrung mit diese Situation umzugehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hirschbrunft 05.10.2017, 14:47
12. Fc Bollywood

Schon auffällig ,wenn kein angesprochener Trainer mit fliegenden Fahnen kommt. Vielleicht liegst sowohl bei den Großkopferten der bel etage wie auch an den zarten Pflänzchen der unterbezahlten Balltreter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 05.10.2017, 14:48
13. Verantwortung

Zitat von bakero
Dass man überhaupt an Heynckes denkt, zeigt, wie verzweifelt die Verantwortlichen beim Bayern sind. ......
Genauso ist es. Ausserdem, wer von den FCB Bossen übernimmt die Verantwortung für die Fehlbesetzung von Ancelotti?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu1197 05.10.2017, 14:52
14. das kann nicht wahr sein

Als ehemaliger und noch dazu erfolgreicher Trainer darf er sich das nicht antun. Es ist völlig daneben, wenn er ja sagen würde. Im Erfolgsfall hängt er für jeden Nachfolger die Latte fast unerreichbar hoch und im Falle des Misserfolgs nur sich selbst. Also Finger weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
comfortzone 05.10.2017, 15:00
15. mach et Jupp !

... die Sache mit Pep ist doch schon längst vergessen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cinkor 05.10.2017, 15:06
16. Ich frage mich.....

...worum es wirklich bei dem Treffen mit Guardiola ging. Nun seitdem Heynckes als interims Trainer ins Spiel gekommen ist, könnte ich fast glauben, dass Pep wieder daran denkt nach München zurück zu kommen. Come on People, Manchester vs. München ist doch kein vergleich in Lebensqualität! Nicht weit weg von Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich??? Ist mir selbst passiert als ich ins Ausland bin und meiner Familie hat es dort ganz und garnicht gefallen und schwups war ich nach 1 1/2 Jahren wieder zurück. Also ich würde mich freuen, denn der Fussball den er spielen lässt find ich toll. Meinetwegen müssen sie auch nicht jedes Jahr UEFA Champion werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 05.10.2017, 15:12
17. Konfusion. Die Bayern verlieren die Kontrolle.

Was auch immer passiert, professionell ist das alles nicht. Wenn ich nicht sicher bin, lasse ich keine Nachrichten raus und halte mich bedeckt. Dazu waren die Bayern nicht in der Lage. Bei den Bayern läuft einiges schief. Und damit meine ich nicht die abgelutschten Geschichten. Von Hoeneß hätte ich mehr erwartet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quacochicherichi 05.10.2017, 15:15
18. Der Grund für Ancelottis Entlassung?

Ancelotti hatte wohl keine Lust den Platzwärmer für den nächsten Trainer (Nagelsmann?) zu spielen, er hat seine Entlassung provoziert. Deshalb suchen die Bayern jetzt auch nur einen Verwalter für die aktuelle Saison.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lancerfoto 05.10.2017, 15:24
19. Auch ich würde mich freuen

Zitat von cinkor
...worum es wirklich bei dem Treffen mit Guardiola ging. Nun seitdem Heynckes als interims Trainer ins Spiel gekommen ist, könnte ich fast glauben, dass Pep wieder daran denkt nach München zurück zu kommen. Come on People, Manchester vs. München ist doch .....
ein angenehmer Forumsbeitrag! Meilenweit entfernt von den üblichen besserwisserischen, lästernden und hasserfüllten Äußerungen anderer Foristen.
Ich unterschreibe den Beitrag, gebe aber auch zu, dass da der Wunsch der Vater des Gedankens ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6