Forum: Sport
Trainerwechsel bei Bundesliga-Absteiger: Hannover bestätigt Slomka-Rückkehr
DPA

Der Nachfolger von Thomas Doll heißt Mirko Slomka: Hannover hat die Verpflichtung seines Ex-Trainers verkündet. Unter Slomka erlebte 96 die besten Jahre der jüngeren Vereinsgeschichte.

Seite 1 von 2
experte1305 28.05.2019, 11:01
1. Slomka! Die Reinkarnation des Misserfolges!

Herzlichen Glückwunsch, Hannover 96! Habe aber nichts anderes erwartet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hasenvogel 28.05.2019, 11:16
2. Eine gute Wahl

Ich freu mich drauf.
Slomka war der erfolgreichste Trainer der letzten Jahre bei 96 und ein sympathischer Typ.
Und ich hab nie so ganz verstanden, warum er gehen musste...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ilmoran 28.05.2019, 11:38
3.

Zitat von experte1305
Herzlichen Glückwunsch, Hannover 96! Habe aber nichts anderes erwartet!
Nach der Wertung "durchschnittliche Punkte pro Spiel" steht Slomka noch vor Trainern wie Rangnick, Stevens, Hecking, Dardai, Streich und einer ganzen Reihe anderer bekannter Namen.
Quelle: transfermarkt.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-135322777912941 28.05.2019, 12:55
4. .. nie ganz verstanden warum er gehen musste ....

Zitat von Hasenvogel
Ich freu mich drauf. Slomka war der erfolgreichste Trainer der letzten Jahre bei 96 und ein sympathischer Typ. Und ich hab nie so ganz verstanden, warum er gehen musste...
nun ja, nach rationalen Gründen zu suchen ist in der Bundesliga müssig. Aber bei H 96 mit Jörg Schmattke war das nicht verwunderlich. Schmattke scheint ein echts Alphatier zu sein neben dem keiner bestehen kann und darf. Und dann noch Kind. Alles gesagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zayoo 28.05.2019, 13:00
5. Zurück in die Zukunft

Wieso versuchen so viele Vereine, ehemals dort erfolgreiche Trainer wieder zurückzuholen? Das ging meistens kolossal schief oder hielt zumindest nie lange. Stevens auf Schalke, Magath in Wolfsburg, Veh in Stuttgart und Frankfurt, Neururer in Bochum, ... die Liste ließe sich fortsetzen. Einziger Gegenentwurf war wohl Jupp in Bayern. Sorry, so sympathisch Slomka ist, er ist ein Trainer aus der Vergangenheit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve111 28.05.2019, 13:09
6. Welcome back !

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass da mal eine gute Entscheidung getroffen
wurde.Mit Mirko verbindet man noch immer die erfolgreichste Zeit des Clubs.
Nun muss aber umgehend mit der Planung der nächsten Saison begonnen werden,
denn diese wird angesichts der Konkurrenz (Stuttgart,Nürnberg,HSV) hart werden.
Die Kritiker zum Schweigen zu bringen , ist leicht : Einfach Erfolg haben ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KevinPriegnitz 28.05.2019, 13:28
7. schlimmer kanns nicht kommen

Dolls Verpflichtung fand ich damals toll, gerissen hat er allerdings nix weil der Kadereinkauf von Heldt verpfuscht wurde um gefeuert zu werden (er durfte ja nicht freiwillig wechseln). Slomka kanns eigentlich nur besser machen. Warten wir es ab. Auch wenn einige Kind nicht mögen, ohne ihn wären wir wie der BTSV schon lange in Liga 3 oder weiter unten. Wir kennen doch noch die Zeiten als er hintergründig trat und Fromberg auch alles verpfuschte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deepbrain 28.05.2019, 13:54
8. @#3

Der gute Punkteschnitt relativiert sich bei genauem Hinsehen aber schnell. Er basiert nämlich hauptsächlich auf seiner Schalke-Zeit von vor ~12 (!) Jahren! Schaut man sich die letzten 5 Jahre an, so ist er wohl der mit dem schlechtesten Schnitt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rockboy 28.05.2019, 15:21
9. Zurück in die Zukunft 2

...es ist ein Neuanfanfang in Liga 2.
Slomka hat es allemal genug bewiesen, dass er junge Spieler ein- und aufbauen kann. Das wird er jetzt eh wieder tun müssen, da 96 kein Geld für grossartige Transfers hat. Schlaudraff ist eine gute Wahl! Identifikationsfigur und schlauer Kerl....und jeder Manager hat irgendwo und irgendwamn mal angefangen...und wer weiss, vielleicht nimmt er ja einen ähnlichen Weg wie Zork vom BVB.
Ich wünsche Martin Kind, dass seine Entscheidung für die Beiden jetzt auch endlich mal belohnt wird. Wenn nicht im ersten, dann halt im zweiten Jahr. 96 gehört in Liga 1!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2