Forum: Sport
Trennung von Radsport-Team Katusha: Kittel zu erschöpft zum Rennen fahren
David Stockman/ BELGA/ DPA

Radprofi Marcel Kittel steckt seit seinem Wechsel zu Katusha in einer Formkrise. Nun hat der Sprintspezialist entschieden, vorzeitig aus seinem Vertrag beim Schweizer Team auszusteigen.

Le Commissaire 09.05.2019, 17:35
1.

Schade, wie es gelaufen ist. Da kommen wohl zwei Dinge zusammen: Ein Formtief, wie es Kittel 2015 schon einmal erlebt hat, damals hatte ihn sein Team Giant-Alpecin ja nicht zur Tour de France nominieren können. Und ein Team, das trotz guten Budgets auch jenseits der Sprints nicht gerade durch Spitzenresultate glänzt. Eigentlich sorgt nur Nils Politt für dauerhaft gute Ergebnisse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1309986622190 09.05.2019, 20:22
2. Alles gute!

Ob mit oder ohne Radsport, auf jedenfalls alles gute für die Zukunft und kluge Entscheidungen.

Ich hoffe natürlich wir erleben nochmal einen Kittel in topform

Beitrag melden Antworten / Zitieren