Forum: Sport
Trotz WM-Debakel: Joachim Löw bleibt Nationaltrainer
Getty Images

Joachim Löw hat sich entschieden: Obwohl das DFB-Team bei der WM schon in der Vorrunde ausgeschieden ist, will der 58-Jährige nach mehreren Medienberichten Trainer der Fußball-Nationalmannschaft bleiben.

Seite 1 von 32
ROBIN7 03.07.2018, 11:41
1. Finde ich gut

denn er hat dem deutschen Fußball eine Kompletterneuerung verpasst. Jetzt an die alte Rumpler-Fraktion (Sammer u.a.) zu übergeben wäre fahrlässig, und neue Kräfte wie Nagelsmann müssen erst noch ein paar Jahre Club-Erfahrung sammeln.

Beitrag melden
isnogood444 03.07.2018, 11:42
2. Boykott

Dann ist das Thema "Die Mannschaft" für mich durch.

Beitrag melden
panzerknacker 51 03.07.2018, 11:43
3. Ja,

so ist das halt. Lukrative Pöstchen gibt man nicht gern auf. Wie bei Seehofer ...

Beitrag melden
Shiva25 03.07.2018, 11:43
4. Alles bleibt wie gehabt...

Diese Angst vor einem Neuanfang in vielen Bereichen ist die wahre Crux der Deutschen. Immer wieder hat die Geschichte das gezeigt. Wirklich schade, die Chance war da, ist da!!! Nun kommt es auf die Menschen an, das Machtzentrum ist erst einmal gefestigt.

Beitrag melden
bonnerbär 03.07.2018, 11:43
5. gute Nachricht

Das ist doch eine gute Nachricht. Kontinuität zahlt sich meist aus.

Beitrag melden
grossinquisitor 03.07.2018, 11:43
6. Richtig

Klar, Seehofer bleibt, Merkel bleibt, die Vorstände in der Autoindustrie bleiben, warum sollte also Jogi gehen. Das nennt man Verantwortung übernehmen und so beginnt der Fortschritt, halt später. In ganz Deutschland.

Beitrag melden
alexschneider75 03.07.2018, 11:43
7. Es wird sich nichts ändern

Danke für nichts, Stillstand überall. Löws Eitelkeit hat ihn daran gehindert, 2014 schon abzutreten, nun hat er das grösste Debakel in der Geschichte des deutschen Fussballs zu verantworten und lässt sich immer noch nicht von seinem bequemen Sessel loseisen. Es ist nur peinlich.

Was für eine Verschwendung an talentierten Jahrgängen. Es wird für lange Zeit keinen zählbaren Erfolg mehr geben, aber wie wir von Löw ja schon 2012 lernen konnten, hatte man auch damals nach all den Halbfinals "FAST ALLES GEWONNEN, WAS ES ZU GEWINNEN GIBT!!" Das reicht wohl. Hoffentlich wird die Marketingmaschine rechtzeitig angeschmissen für die Nationsleague, bin gespannt, was für eine Grosskotzigkeit dann wieder rauskommt.

Beitrag melden
detgrembo 03.07.2018, 11:44
8. Schade

Der deutsche Fussball hat eine Erneuerung verdient. Sehe ich mit Löw nicht...

Beitrag melden
t_n_t 03.07.2018, 11:44
9. Ein Neuanfang

sieht anders aus.

Beitrag melden
Seite 1 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!