Forum: Sport
Turnier in Katar: Skiverband kündigt Widerstand gegen Winter-WM 2022 an
REUTERS

Der Präsident des Internationalen Skiverbandes hat eine Kampfansage Richtung Fifa geschickt. Man wolle gegen deren Überlegungen, die Fußball-WM 2022 in Katar im Winter auszurichten, im Zweifel vorgehen. Der gesamte Wintersport sei sonst in Gefahr.

Seite 1 von 2
ein-dummer-junge 15.10.2013, 13:21
1. ich finde es eine Zumutung Sonntags frueh im Winter

nur diese dummen Leute den Berg runter saussen zu sehen. Jetzt geben sie es zu das es nur geguckt wird weil nichts anderes geboten wird. Winter WM gehört abgeschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jetlag chinaski 15.10.2013, 13:26
2. genau, der gesamte skisport in gefahr...

und auf gletschern wachsen wieder enziane... keiner geht mehr auf die piste, apres ski? tot! peter der skilehrer liegt mit einer depression im leergewedelten saas fee... unterm strohrumfass...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 15.10.2013, 13:34
3. Ihr Wintersporthasser

würdet lieber die dritte Wiederholung einer Fünftligapartie angucken, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JBond 15.10.2013, 13:38
4. Einfache Lösung

Die Lösung ist doch ganz einfach...einfach die Olympischen Winterspiele 2022 auch an Katar vergeben - die drehen dann nach der WM die Klimaanlagen in den Stadien nochmal 20° runter...die Langlaufstrecken verlaufen unterirdisch, der Schnee wird aus dem Himalaya importiert.
Ist doch alles kein Problem.

Und die Massen an begeisterten Fans können nach der Fußball-WM gleich dableiben (Ausreise wird einfach verboten).

Nur für den Eiskunstlauf der Frauen könnte es dann eng werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mountbatten 15.10.2013, 13:39
5.

Hat sicher nicht ganz unrecht dieser KAsper, schön für den Wintersport ist das sicher nicht.

Aber wie soll ich mir jetzt den Widerstand dagegen vorstellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semper-idem 15.10.2013, 13:41
6. Der Skiverband muss flexibel reagieren:

wenn Fußball WM im Winter, dann allen Skisport in den Sommer verlegen. Wo ist das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieteroffergeld 15.10.2013, 13:45
7. Na toll!

Endlich kommt Bewegung in die Olympische und vor allem deutsche (Winter-)Sportszene. Das wird richtig gut werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wichlinghauser 15.10.2013, 13:46
8. Einfach beide Veranstaltungen ausfallen lassen...

... zumindest mich interessiert's einen feuchten Dreck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cpt.z 15.10.2013, 13:54
9. Wintersporthasser?

@Lankoron: Um ehrlich zu sein, ja ich schau mir tatsächlich lieber die 3. Wiederholung einer Fünftligapartie an... oder auch die U19 von Moldawien gegen Albanien... Ich schau mir auch - egal in welches Land ich fahre - immer ein Spiel Live an. Zur Liebe zum Sport gehört nunmal die Liebe zum Sport und da ist es unerheblich, in welcher Liga die spielen. Und ich kann nur sagen, dass selbst ein Spiel der Tunesischen Liga immer noch 100x interessanter ist, als 45 Skispringer 2x von immer wieder der selben Schanze hopsen zu sehen oder immer wieder die selben Fahrer die selbe Bahn runterhechten zu sehen. Ich sage nicht, dass alle Wintersportarten langweilig sind - Biathlon oder Eishockey sind sicher spannend - aber auch der Skisport wird von einer WinterWM nicht sterben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2