Forum: Sport
Uefa-Entscheidung: Russland fliegt bei weiteren Krawallen aus dem EM-Turnier

Die Uefa reagiert auf die Ausschreitungen in Frankreich: Der russische Verband muss 150.000 Euro Strafe zahlen und wird bei weiteren Krawallen von der EM ausgeschlossen.

Seite 8 von 38
menton 14.06.2016, 13:34
70. das schlimme ist...

Zitat von derlabbecker
... in ihrem besoffenen Kopf überlegen können? Mal gespannt wenn die wirklich wieder randalieren, was dann passiert.... Wäre ja jetzt einfach, ein russiches Trikot anziehen, randalieren, und raus sind sie...
... die sind nicht "besoffen", sondern halten das, was sie tun für eine Art von Sport, bei dem man gegen die Unterstützer der Gegenmannschaft "gewinnen" kann. Sie trainieren dafür und halten sich fit. Gesoffen wird im Vorfeld eines solchen Auftritts nicht (im Gegensatz zu den Opfern, die nicht nur keine Kampfsportarten beherrschen sondern darüber hinaus vielleicht tatsächlich alkoholbedingt schlechtere Reflexe haben.

Beitrag melden
beegee 14.06.2016, 13:35
71. Klar...

Zitat von Baal
russische Hooligans würden Zuhause so auftreten. Im eigenen Land? Da ist sowas doch verboten.
... gibt doch sogar Lob von der dortigen Politik!

Beitrag melden
vardanyan 14.06.2016, 13:35
72. Haben Leichtathletik-Fans randaliert?

Zitat von spon-facebook-1810274577
... Die Russen sind bereits auf Jahre in der Leichtathletik auf internationalen Wettbewerben gesperrt - das muss jetzt auch beim Fußball passieren!
Mir ist unbekannt, dass russischen Leichtathletik-Fans randaliert haben sollen. Also, bitte nicht Apfel mit Birne vergleichen. Würden Russen von Wettbewerben ausgeschlossen, werden Adidas, Nike, Carlsberg und Co. sich über die Höhe ihrer Werbebeiträge anders entscheiden. Am Ende werden IOC, UEFA usw. sich selber Schaden hinzufügen

Beitrag melden
Crom 14.06.2016, 13:35
73.

Zitat von Baal
russische Hooligans würden Zuhause so auftreten. Im eigenen Land? Da ist sowas doch verboten.
In Russland kommen Randle durch Hooligans nicht selten vor. Da Russland kaum noch als Rechtsstaat erkennbar ist, ist den Menschen dort mittlerweile ziemlich egal, was als erlaubt und verboten gilt.

Beitrag melden
promoexxl 14.06.2016, 13:36
74. Aua

Zitat von wiesei
angeblich sind immer die Russen schuld. Es wurde aber bisher kein einziger Russe verhaftet. Die UEFA und Merkel wollen nur aus politischen Gründen Russland rausschmeißen weil sie angst davor haben dass Russsland Europameister wird und kein Westlicher Staat wie es sich die USA wünscht
Ein Hoch auf das Internet, wo jeder Vollpfosten einfach irgendeine Scheiße schreiben kann. Solche Kommentare sind echt schmerzhaft

Beitrag melden
Dramaturg 14.06.2016, 13:37
75. Und wer war für die deutschen Ausschreitungen

...verantwortlich bzw. wie wurden sie geahndet?

http://www.sueddeutsche.de/sport/randale-bei-der-fussball-em-deutsche-hooligans-randalieren-in-lille-1.3030782

Beitrag melden
beegee 14.06.2016, 13:37
76. Und was ist mit England oder Deutschland?

Ja, was soll damit sein? Gehirnamputierte Engländer und Deutsche haben bisher "nur" in den Innenstädten randaliert. Was bei der UEFA offensichtlich das Fass hat überlaufen lassen, war der Blocksturm im Stadion - und der ging allein von den Russen aus, so hart das auch für die Russen-Relativierer und Putin-Fanboys hier klingen mag.

Beitrag melden
batemans-nightmare 14.06.2016, 13:37
77.

Zitat von DerV
und was ist mit England? Haben die nicht auch mitgemacht?
Da es ja dabei um die Ausschreitungen im Stadion geht kann man die Frage wohl mit einem klaren Nein beantworten- die englischen Fans sind vor den russischen geflohen.

Außerhalb des Stadions war das Verhältnis wohl en wenig ausgeglichener- aber das die UEFA nicht zu be- oder verurteilen.

Beitrag melden
_freidenker_ 14.06.2016, 13:38
78. Strafzahlung

ich weiß nicht wie Fußballverbände finanziell aufgestellt sind,
aber 150000 EUR hört sich nach ziemlichen Peanuts an.
1 bis 2 Nullen mehr wären da angebracht.

Beitrag melden
pushkin73 14.06.2016, 13:38
79.

Zitat von smokinace69
den Engländern?! Typisch, dass am Ende nur Russland die Schuld zugewiesen bekommt. Traurig.
Quatsch, 4 englische Hools sitzen bereits im Gefängnis. Sie wurden zu mehrmonatigen Strafen und einem anschließend geltenden 2jährigen Einreiseverbot nach Frankreich verurteilt. Nicht immer gleich Verschwörung wittern.

Unterschied ist eben nur, dass die Russen zum einen Wiederholungstäter sind und zum anderen organisiert vorgegangen sind. Die englischen Einzeltäter werden hingegen individuell bestraft. Gleiches wird auch für deutsche, französische und sonstige Hools gelten, so sie denn (hoffentlich) gepackt werden.

Beitrag melden
Seite 8 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!