Forum: Sport
Uefa-Präsident: Platini fordert Zeitstrafe statt Gelber Karte
DPA

Michel Platini überrascht mal wieder mit einer ungewöhnlichen Idee: Der Uefa-Präsident ist der Meinung, eine Zeitstrafe sei gerechter als eine Gelbe Karte. Zudem sollten Torhüter bei einem von ihnen verschuldeten Elfmeter nicht auch noch Rot bekommen.

Seite 1 von 3
Bee1976 05.12.2013, 16:50
1. Sinnvoll

Zitat von sysop
Michel Platini überrascht mal wieder mit einer ungewöhnlichen Idee: Der Uefa-Präsident ist der Meinung, eine Zeitstrafe sei gerechter als eine Gelbe Karte. Zudem sollten Torhüter bei einem von ihnen verschuldeten Elfmeter nicht auch noch Rot bekommen.
also auch wenns den fussball ordentlich durcheinander wirbelt, so wie wir ihn kennen, die Zeitstrafe hat gleich mehrere Vorteile:
1. Manschaften die sich nur einigeln, zerstören und hinten drin stehen, bestes Beispiel Chelsea CL Sieg, werden gezwungen anders zu agieren, spätestens wenn ein taktisches foul folgt das ja bekanntlich mit gelb geahndet wird.
2. Manschaften, Systeme Taktiken, das alles muss flexibler werden. Spieler müssen die rolle ihres Nebenmannes Notfalls mit übernehmen können, etc. Für den Zuschauer kann dies eigentlih nur interessant werden.
3. eine ganze reihe nerviger Unsportlichkeiten wie nackich machen nach Tor, Zeitspiel, Karten fordern, Schiedsrichter berudeln, Ball wegschlagen werden ganz shcnell aussterben, kann auch nur gut sein.

Natürlich käme es auf einen Testlauf an, Beispielsweise einmal Europe-League, aber ich stelle mir das schon interessant vor

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CaptainSubtext 05.12.2013, 16:51
2.

Zeitstrafen gab es früher im deutschen Amateurfußball. Wurde leider auf Druck der FIFA (oder war es die UEFA?) abgeschafft. Ist eine sehr sinnvolle Regelung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 05.12.2013, 16:59
3.

Zitat von CaptainSubtext
Zeitstrafen gab es früher im deutschen Amateurfußball. Wurde auf Druck der FIFA (oder war es die UEFA?) abgeschafft. Ist eine sehr sinnvolle Regelung.
Ja bin auch für Zeitstrafen, auch weil es beim Amateurfussball keine Sperre für das drauf folgende Spiel bei gelb-rot gibt und es auch keine Speere bei Anzahl-x gelbe Karten.

Zeitstrafe ist wirklich gerechter, weil die Mannschaft die gefoult wird einen Vorteil hat und nicht die nächste (wenn die überhaupt einen hat, wenn die Auswechselbank des Gegners gut ist).
Das mit den Torhütern macht auch Sinn ausser es ist ein brutales Foul.
Dann wäre ja auch so oder so rot zu ziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sevilla 05.12.2013, 17:05
4. Im Ansatz gut

Zitat von sysop
Michel Platini überrascht mal wieder mit einer ungewöhnlichen Idee: Der Uefa-Präsident ist der Meinung, eine Zeitstrafe sei gerechter als eine Gelbe Karte. Zudem sollten Torhüter bei einem von ihnen verschuldeten Elfmeter nicht auch noch Rot bekommen.
Die Idee Platinis ist im Ansatz gut, muss jedoch genau
bedacht werden. Einen Torhüter statt mit gelber Karte mit
Zeitstrafe zu belegen, ist etwas fragwürdig.
Dass ein Spieler z.B. ein großes Finale verpasst, wegen
angesammelter gelber Karten (z.B. Ballack 2002), sollte jedoch vermieden werden. Wie Platini richtig feststellt, profitiert eine Mannschaft, die nichts mit den gelben Karten zu tun hat.
Ausarbeiten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartmutw 05.12.2013, 17:11
5. Teilweise gute Idee

mit den Zeitstrafen, aber die CL-Teilnahme ist wieder mal eine echter Witz vom Franzmann: 10-42x Fallobst braucht in der CL wirklich niemand... bläht diesen Wettbewerb vollkommen unnötig auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
4qfghei3pers 05.12.2013, 17:12
6. Ja, nicht schlecht.

Was macht man aber mit systematischen Foulern, die es förmlich darauf anlegen, die besten Gegner zu dezimieren? Nach 15 Minuten wieder rein? Kann nicht die Lösung sein, dann machen die weiter. Hier sollte der Schiri auch mal Doppel15 oder rot geben können. Aber grundsätzlich eine prima Idee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoshi.wagner 05.12.2013, 17:15
7. Frage: Was wenn der Torwart gelbe Karte bzw Zeitstrafe bekommt.

... hat das Team dann keinen Torwart und der Elfmeter wird ins leere Tor geschossen?? Oder kommt dann der Ersatztorwart und ein Feldspieler geht in die Zeitstrafe und welche Feldspieler muss dann gehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 05.12.2013, 17:21
8. Nach Fouls

wäre zudem nicht auch noch die durch Foul gehandikapte Mannschaft benachteiligt, sondern der foulende Spieler sollte in dem Fall auch mindestens solang mit aussetzen wie der Gefoulte behandelt wird. Auch dies würde zu weniger rüdem Spiel führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k2r64 05.12.2013, 17:59
9. Endlich

Endlich eine gute Idee von Platini.

Grundsätzlich unfair spielende Mannschaften und Spieler würden sehr viel seltener werden.

Hätte es beispielsweise gestern im Spiel Augsburg gegen Bayern eine solche Regel UND einen KOMPETENTEN Schiedsrichter gegeben, wäre Augsburg mit mindestens 0:6 untergegangen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3